Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Christian C.« ist männlich
  • »Christian C.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

Wohnort: Hamburg

Typ: Hyundai I30 CW (GDH) Tochter's Auto >> RIP: C250 Diesel autom. Elegance :-(<<

Typ: 190E 1.8 Frau's Lieblingsauto

Typ: E300D

Baujahr: 2016

Baujahr: 1993

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. April 2019, 08:56

OM606 E300 Diesel, schleichender Wasserverlust ZKD im Winter

Hallo,
jetzt hats meinen OM606 auch erwischt.
Pro Winter fülle ich ca 0,5-1 l Wasser nach, im Sommer nix.

Mein Schrauber hat gesten mitgeteilt das der Grund gefunden sei:
Wasserr läuft rechts am Motor in kleinsten Mengen aus der ZKD am Block runter.
Was meint Ihr:
alles so lassen bis es auch im Sommer leckt oder
Wundermittel Leckweg ins Kühlwasser

oder gibt es eine andere Möglichkeit?
Gruss
Christian

Typ ohne Namen

Fortgeschrittener

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Beiträge: 226

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2011

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Typ: E200 Diesel

Baujahr: 10/94

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. April 2019, 11:23

Automatik (falls vorhanden) benimmt sich normal?
Ich hätte nämlich große Angst, dass das Kühlwasser ins Getriebeöl drückt, da gibt es nämlich einen Wärmetauscher im Kühler vorne.


Wenn da alles ok ist, würde ich damit erstmal weiter fahren und gucken, wie der Rest der ZKD beisammen ist: Drückt er Öl irgendwo raus? Tickern die Hydros dauernd?
Ansonsten ist das in den Mengen ja auch schon fast vernachlässigbar, im Auge behalten sollte man es trotzdem.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 419

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. April 2019, 15:56

Wieviel KM sind das im Winter?

Unterschied Sommer und Winter.

Im Sommer ist die Heizung aus.
ggf verlierst Du über den Heizungswärmetauscher Wasser.

Wenn das Wasser aus der ZKD kommt ist es eigentlich egal ob Winter oder Sommer.
Limo 300E LPG

Projekte für 2019
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

4

Dienstag, 16. April 2019, 17:14

Wie wär es denn mit reparieren solange es nur bei ner Kopfdichtung und ner Wasserpumpe bleibt?

Mercedes22

Fortgeschrittener

  • »Mercedes22« ist männlich

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 8. Juni 2011

Wohnort: Siegen

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. April 2019, 17:22

Von Dichtungsmitteln kann man nur abraten. IMHO ist der Kopf und/oder Block bei diesem Fehlerbild i.d.R. korrodiert. Die ZKD beim Diesel (zumindest 2V) geht i.d.R. nicht so kaputt, dass Wasser nach außen tritt.
Passiert mittlerweile häufiger, wenn das Kühlwasser nicht gewechselt wird/das falsche drin ist/war. Würde das frühzeitig machen, bevor es weitergammelt. Kopf muss ggf. geplant/geschweißt werden (Muss nicht sein, würde aber definitiv damit rechnen).
Außer natürlich, die geplante Restlebensdauer ist kurz, dann kann man sowas probieren... Ansonsten gilt das was Marcel geschrieben hat bezügl. Sommer/Winter und Heizung. Aber wenn es dort definitiv raussuppt...

Gruß,
Lasse
W 124, 200D, ca. 539.000 km, Bj. 2/88, außen Impalametallic, innen Creme, Jetzt mit 40 SA´s + orig. MB Wackeldackel unterwegs :thumbup:
Klimanachrüstung am 200D

  • »Christian C.« ist männlich
  • »Christian C.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

Wohnort: Hamburg

Typ: Hyundai I30 CW (GDH) Tochter's Auto >> RIP: C250 Diesel autom. Elegance :-(<<

Typ: 190E 1.8 Frau's Lieblingsauto

Typ: E300D

Baujahr: 2016

Baujahr: 1993

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. April 2019, 11:20

Hallo,
Sebastian hat natürlich mal wieder recht :-)
Der Wasserverlust mach mir weniger Sorgen als die Korrosion im Alukopf.
Werde mal bei Walker anfragen was das denn Kosten würden.
Fahren wollte ich den Wagen bis H Kennzeichen in 2025 und darüber hinaus.
Frisch gemacht sind Treibriemen, Rolle und Dämpfer, Lenkhebellagerung.

Wapu ist dicht, wurde wohl vom Aufbereiter 2010 erneuert bei 80tkm, jetzt 220tkm.
Gruss
Christian

7

Mittwoch, 17. April 2019, 23:35

Wird kein Schnäppchen, der Dichtungssatz ist nicht gerade günstig...

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?