Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mbfahrer

Fortgeschrittener

  • »mbfahrer« ist männlich
  • »mbfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Typ: 300TDT, 300D T, W210-Diesel

Typ: 300E-Limo ist nun weg :)

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. August 2016, 01:35

Frage zu: Klima (geht manchmal nicht) und Temperaturregelung Fahrer / Beifahrer

Hab einen Mopf2 300TD mit6 OM606 und manueller Klima.

Fragestellung 1:

Meine Kimaanlage wurde vor ca. 2 Jahren instandgesetzt - weiss gar nicht was da so gemacht wurde.
Seitdem hat sie gut funktioniert.
Jetzt ist es mir aufgefallen dass sie bei manchen Fahrten mal nicht kühlte und ein anderes mal dann doch wieder.
Wo sie noch funktionierte heute morgen zeigte mir mein Temperaturmessgerät dessen Sensor in der Luftdusche steckt um die 10-11 Grad an auf die die Klima runterkühlt.
Später nur noch um 30 bei dem sonnigen Wetter heute und die Anlage liess sich nicht mehr überreden die Luft weiter runter zu kühlen.

Liegt das evtl. am Befüllungsgrad der Anlage, dass das Kältemittel evtl etwas zu knapp ist mittlerweile?


Fragestellung 2:

Ich habe bisher immer nur die eingestellte Temperatur auf meiner Fahrerseite beachtet - wenn ich auch immer beide Temperatur-Räder immer gleich eingestellt habe.
Mir ist aber jetzt aufgefallen (heute wo die Klima nicht mehr kühlte) dass aus der mttleren Luftdusche mit den beiden Austrittsöffnungen nur auf der linken (Fahrer-Seite) warme Luft kommt und rechts bzw. auch bei der Luftdusche rechts aussen nichts warm wird (wenn das Temperaturrad auf warm gedreht ist).

Ist das normal - oder woran kann das liegen - was müsste ich da mal überprüfen?
Gruss,
Andreas

2

Freitag, 19. August 2016, 02:18

1. Abfahrt Siegen war geil.
Aus dem Nirgendwo grüßt MB-Fahrer daher. ;)
2. Vermute ich zu wenig Kältemittel.
Kannste de ganz einfach selbst feststellen, in du den Druckschalter oben am Trockner mit den bl/rt Kabeln brückts.
Kann dann auch der Druckschalter selbst sein. In 99% der Fälle is er es nicht.
3. Beim Diesel auch noch Problem mit dem TD-Signal/ÜSR und das Klimarelais steigt aus.
Wenn es das ist geht die Klima auch nicht mit gebrückten bl/rt Kabeln.
4. Klimarelais morsch, hierzu PIN 5/15 und PIN 5/87 am Relais brücken PIN-Nr. stehen auf dem Relais.
5. Hardcoreklimafreaks brücken PIN 10 und PIN 5 am Klimarelais, bis auch des letzte Quentchen an Kältemittel draussen ist. :P
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

mbfahrer

Fortgeschrittener

  • »mbfahrer« ist männlich
  • »mbfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Typ: 300TDT, 300D T, W210-Diesel

Typ: 300E-Limo ist nun weg :)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. August 2016, 11:59

Moin,
ja, wollte dir doch noch geschreiben haben - ja, warst ja auch sehrt auffällig mit deinem 124-Hänger, da musst ich einfach schnell auf der Abfahrtsspur nebendranfahren und grüßen ;)

Danke für die Info - werde das mal in Angriff nehmen und genau schauen.
Heute morgen kühlte es mal wieder.

Vor 2 Jahren wo mein Schrauber es nicht so schnell hinbekam hat er mir auch ein Kabel zum überbrücken mitgegeben so dass ich zum Kurzurlaub nach Österreich immer mal wieder im Motorraum war - mal an, mal aus...
Das ging soweit dass die eine Klimaleitung im Motoraum aussenrum schön vereist war... und war alles andere als komfortabel.
Nachdem er nochmal in der Werkstatt war gings bis jetzt.
Jetzt habe ich ja eine Liste zum abarbeiten. :thumbsup:
Wenn zu wenig Mittel muss er in die Werkstatt - es sollte eh noch neue Querlenker rein + Unterboden hübsch machen für ein neues Gutachten.


Jetzt fehlt mir vorerst halt noch eine logische Antwort zu meinem zweiten Problem.
Ist halt dei Frage ob die Temperaturregelung auf der rechten Seite gar nicht funktioniert, evtl das Einstellrad oder im Inneren des Heizungskastens (dann Horror)....
Gruss,
Andreas

Mercedes22

Fortgeschrittener

  • »Mercedes22« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Juni 2011

Wohnort: Siegen

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. September 2016, 19:42

Zu Frage 2 nur ganz kurz:

Mal beide Temperaturräder auf MAX einrasten lassen und schauen ob es dann rechts warm wird. Wenn nein, vermutlich Duoventil-hänger. Überprüfung per Spannungsmessung am Stecker, es dürfen keine 12V anliegen zwischen den Äußeren zum Mittleren Pin.
Eigentlich ist das aber meist andersrum, es bleibt geöffnet hängen... aber andersrum geht's sicher auch...

Gruß,
Lasse
W 124, 200D, ca. 537.000 km, Bj. 2/88, außen Impalametallic, innen Creme, Jetzt mit 40 SA´s + orig. MB Wackeldackel unterwegs :thumbup:
Klimanachrüstung am 200D

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?