Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mr.g-c

Profi

  • »Mr.g-c« ist männlich

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 5. Juni 2004

Wohnort: Dieburg

Typ: W124 500E Bj.92

Typ: W124 300E Bj.89

Typ: C215 CL55 AMG Kompressor Bj. 03

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

21

Freitag, 15. August 2014, 15:39

Hallo,

weshalb auch immer eine Revision nötig sein sollte, aber: Was ist eine Teilrevision?

Gruß

Andreas

Hi Andreas, das kennst du doch... Einmal neu Abdichten und Einketten. :-)
Meist ist in dem Alter aber noch viel mehr defekt was man bei einem ordentlichen Begutachten des Antriebsstranges feststellen wird.
Gruß Christian

og16

Anfänger

  • »og16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 19. August 2014, 23:22

Hi

danke erstmal ;-)

Ja da ist schon einiges im Argen aber mach schon Spaß zu fahren, Der Motor ist noch mit am Besten :daumen:

Der Wagen ist ja schon ein Unikat, also wenn es sich lohnt einen 124er aufzubauen dann einen solchen

Grüße
Olli

og16

Anfänger

  • »og16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 4. September 2014, 21:52

So da bin ich mal wieder

nachdem ich die Sitzlehenverriegelung auf der Beifahrerseite reparieren wollte habe ich ein paar neue Baustellen gefunden ....

Der Kat ist wohl echt mal richtig heiss geworden und hat am Getriebetunnel so einiges zum schmelzen gebracht. Diverse Unterdruckleitungen sowie einige Kabel :thumbsup:

Um die Konsole für die hintere Sitzbefestigung war leider kein Blech mehr sondern nur noch Unterbodenschutz und Rost.

Mittlerweile ist ein neues Blech drin und ein Gegenlager für das Mittellager der Kardanwelle haben wir auch eingeschweißt. Hoffentlich komme ich am WE dazu das ganze mit einem neuen KAT aus einem W126 560SE zu montieren.

Die beiden Hardyscheiben und das Mittellager der Kardan waren ziemlich am Arsch, da haben die echt was zusammengepfuscht.....

Grüße
Olli
»og16« hat folgende Dateien angehängt:

Zweiundvierzig

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 24. August 2013

Typ: S124 Carlsson C35-24

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 4. September 2014, 22:00

Meine Güte... ein Schritt vor, zwei zurück :( Hoffentlich wird das Ding irgendwann mal richtig fertig und verschlingt nicht zuviel :)

bigbenzo

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2012

Typ: E 200 Cabrio

Typ: E320 Cabrio

Typ: 500 E

Baujahr: 94

Baujahr: 95

Baujahr: 91

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 4. September 2014, 22:01

Ich finds cool. Solange du daran Spaß hast, die Zeit und Geld dafür findest, wird es sicherlich ein sehr cooler Wagen werden!! Trotzallem sieht es nach sehr viel Arbeit aus, aber am Ende weiß man was man hat und man weiß wieviel Arbeit darin steckt. Ich weiß wovon ich rede :)...

Viel Spaß damit und bei Gelegenheit, schick mir doch bitte mal Bilder und Informationen zum Brabus Endtopf...wenn er noch vorhanden ist

Lg,

Kevin
ERNEUERUNG ALLER KABELBÄUME MKB
jede Motorvariante

og16

Anfänger

  • »og16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

26

Montag, 8. September 2014, 22:24

Der KAT wird getauscht

Hallo


war doch ein wenig Arbeit, jatzt ist er aber drin. Habe mich für einen Kat aus einem W126 entschieden.

Den gekürzt und an das ursprüngliche Sammelrohr angepasst.....

Hitzeschutzblech noch dazu, das war vorher nicht dran, da war kein Platz mehr. Jetzt ist wenigstend das Kardanlager ein wenig geschützt.

@ Kevin, der Brabustopf ist leider schon weg


Grüße
Olli
»og16« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_20140908_151602.jpg (243,73 kB - 209 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:14)
  • P1020166.jpg (259,58 kB - 195 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:15)
  • P1020168.jpg (247 kB - 211 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:15)
  • P1020170.jpg (251,6 kB - 237 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. November 2019, 14:45)
  • Alter Kat.jpg (183,09 kB - 190 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:15)

mzdunek78

Thunder from Downunder

  • »mzdunek78« ist männlich

Beiträge: 747

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2010

Wohnort: Mosman - Australia

Typ: WDB2100702A987262

Typ: Engine: M113.940

Typ: Transmission: 722.632

Baujahr: Oct. 1999

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 9. September 2014, 01:53

Hey,

der W126 Kat ist ja elends laaaaaang ! :D
In dem geht doch ne menge leistung Verloren :D

Immer weiter mit den Bildern, finde das auch toll das Du den behaellst und auch an im weiter Arbeitest.


Michal

Futurist

Fortgeschrittener

  • »Futurist« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 6. November 2013

Wohnort: 49074 Osnabrück

Typ: Mercedes E320 Coupé Sportline Automatik und S320 W140

Typ: BMW E36 325i

Typ: BMW E34 525i 24V

Baujahr: ’93 und ’96

Baujahr: ’92

Baujahr: ’91

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 9. September 2014, 09:44

Je größer der Kat, desto weniger Leistung geht verloren. Beim S600 W140 haben sie damals die Kats so groß gewählt, dass in der Praxis keine Leistung dadurch flöten ging ;)

Gruß Bastian
Vorstellung meiner Fahrzeuge: E 220T Automatik und CL 600 C140

og16

Anfänger

  • »og16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

29

Freitag, 12. September 2014, 18:06



Folgende Dinge sind jetzt noch akut zu beheben:
Lager Kardanwelle
Sitzverriegelung Beifahrer
Tacho funktioniert nicht
Schloss Heckklappe
Zahnriemen
Rostbeseitigung Radläufe
Sitzverstellung Fahrerseite

Dann geht es weiter mit der Kosmetik weiter.



Hallo

trotz des scheiß Wetters einiges geschafft :daumen:

Nachdem ich die Kabel am Mitteltunnel erneuert habe und jetzt mal probeweise die Sitze reingestellt habe funktioniert auch alles wieder wie es soll :daumen: :daumen:

Die Kotflügel vorne habe ich gegen "Normale" mit wenig Rost :D ersetzt.

Am Heckklappenschloss habe ich den Schließzylinder angepasst, jetzt habe ich nur noch einen Schlüssel

Akut sind jetzt noch diie tropfende Servopumpe und der Mehrrippenriemen.

Allerdings ist mir bei der Probefahrt noch ein Malör mit dem Zündschloss passiert, ich konnte den Schlüssel nicht mehr abziehen.
Zum Glück konnte ich den Zylinder ausbauen und nachdem ich den Schlüssel mit roher Gewalt entfernen mußte ist das Teil einfach auseinandergebrochen :locked:

Morgen kommt der Teppich dran , wenns Wetter passt.

Grüße
Olli
»og16« hat folgende Dateien angehängt:
  • P1020220.JPG (236,45 kB - 259 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. November 2019, 14:46)
  • P1020221.JPG (40,65 kB - 197 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:16)
  • P1020217.png (240,49 kB - 237 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:16)
  • P1020219.png (234,6 kB - 198 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:16)
  • P1020218.png (286,46 kB - 206 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:16)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »og16« (12. September 2014, 18:24)


DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 622

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

30

Freitag, 12. September 2014, 20:17

Hallo,

das Auto sieht ja herrlich unscheinbar aus. Super.

Heckdeckelschloss angepasst heißt: neu bestellt, oder bist Du richtig gut?!?

Richtig gut war/ist ja auch der 300CD-T, sag, Deine Werkstatt ist die Straße?

Viel Erfolg und wenig Mühen auf dem weiteren Weg wünscht

DIESEL

w124 250DD

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2012

  • Nachricht senden

31

Freitag, 12. September 2014, 21:34

Echt geile Kiste

og16

Anfänger

  • »og16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

32

Samstag, 13. September 2014, 08:41

Heckdeckelschloss angepasst heißt: neu bestellt, oder bist Du richtig gut?!?


Hi

nee ich habe aus 2 alten Schlössern ohne Schlüssel ein neues passendes gemacht.
Die Teile demontiert, eins ist dabei leider geschrottet, und dann geschaut welche Blättchen passen.

Ich habe ja leider keine Benz Fahrgestellnummer und somit kann ich auch keinen Schlüssel oder Schloss beim Teileonkel bestellen:-(

Grüße
Olli

og16

Anfänger

  • »og16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

33

Samstag, 13. September 2014, 09:57

Hier der Schrottteil

Olli
»og16« hat folgende Datei angehängt:
  • P1020222.JPG (210,15 kB - 129 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:16)

og16

Anfänger

  • »og16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 14. September 2014, 01:46

So zusammen ist nun fast alles ;-)

Mit der Klima habe ich allerdings noch ein paar Probleme, da haben die ordendlich was zusammen gemurkst :nana

Hat jemand zufällig einen Schaltplan für die Klima, das neue Bedienteil hat nämlich 21 Pole, das verbaute 12 plus 5 Stück die sehr professionell angeschlossen sind !!!!!

Gute Nacht

Olli
»og16« hat folgende Dateien angehängt:

og16

Anfänger

  • »og16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 18. September 2014, 21:04

weiter geht´s

so jetzt ist fast alles fertig :prost:

Dank des tollen Teilesupports von Dominic ist jetzt auch ein neues altes Zündschloss verbaut, sowie die fehlenden Kleinigkeiten.

Die einzige wirkliche Baustelle ist jetzt noch die leckende Servopumpe

Ansonsten muss er dann noch zum Lacker für die Radläufe.

Ach ja den Zusatzölkühler will ich noch verlegen und einen Doppellüfter einbauen :daumen:

Grüße
Olli
»og16« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_20140915_104545.jpg (211,95 kB - 133 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:16)
  • P1020239.jpg (231,71 kB - 184 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2019, 20:16)

bigbenzo

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2012

Typ: E 200 Cabrio

Typ: E320 Cabrio

Typ: 500 E

Baujahr: 94

Baujahr: 95

Baujahr: 91

  • Nachricht senden

36

Freitag, 19. September 2014, 12:32

Na das sieht doch schon wieder alles halbwegs nach einem ganzen Auto aus. :) Ich würde den auch gerne haben...Echt ein klasse Wagen, aber die Arbeit und Zeit muss man halt echt erstmal finden und sich damit auskennen. Bin gespannt wie der Wagen fahren wird. Das Lenkrad finde ich jetzt nicht besonders klasse, aber Geschmackssache.

Viel Spaß weiterhin...
ERNEUERUNG ALLER KABELBÄUME MKB
jede Motorvariante

og16

Anfänger

  • »og16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

37

Samstag, 1. November 2014, 23:14

Hallo zusammen

so heute hatte ich mal wieder ein wenig Zeit etwas zu Basteln.

Auf dem Plan stand:
- Doppellüfter verbauen
- Aufhängung Klimakühler reparieren
- Ölkühler neu befestigen
- Ölwechsel

Was ich natürlich erstmal nicht bedacht habe war die Kühlschleife der Servopumpe. Die ist erstmal provisorisch verbogen, das kommt wahrschewinlich nächste Woche dann neu.

Sonst schaut das doch jetzt recht gut aus. Die alten Halter waren ziemlich zusammengepfuscht. Leider habe ich vergessen ein Bild vpm Ölkühler zu machen.

Grüße
Olli
»og16« hat folgende Datei angehängt:

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 652

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 2. November 2014, 07:25

Hi kann es sein das es eine nachrüst Klima ist? Bei mir sieht es auch so aus mit den Kabeln. Prüfe mal das Klima Steuergerät und versuch ein Blick auf das Innenraum Gebläse zu werfen dann weißt du sicher was du hast. So tippe ich auf Nachrüstklima. Schöne grüße mallnoch
Limo 300E LPG

Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen

Klimakabelbaum innen verlöten
Fahrwerk vorne fertig stellen
Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
LPG + STH anschließen
Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen

Projekte für 2020
1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Akro

Anfänger

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 2. September 2008

Wohnort: Kaiserslautern

Typ: S124 230TE ´91 W124 230E ´92

Baujahr: 1991/ 92

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 5. November 2014, 17:19

Wahnsinns Wagen. Durfte Ihn gestern Live bestaunen!
Denke der Wagen ist in sehr gute Hände gegangen!
Wünsch dir weiterhin viel Spaß und Freude mit dem kleinen Dicken.
Beste Grüße aus Kaiserslautern
Daniel
:prost:
http://img710.imageshack.us/img710/8521/sssneuas.jpg

40

Mittwoch, 5. November 2014, 21:40

das IST ne nachrüstklima
denke diavia sowas in die richtung
grüße
uli

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?