Sie sind nicht angemeldet.

freedo

Fortgeschrittener

  • »freedo« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Niedersachsen

Typ: S124 E320

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

41

Freitag, 2. November 2018, 18:41

Ich müsste das echt mal lernen, solche Stellen selbst zu bearbeiten - und zwar mit dem Eifer, wie Du das machst, Bernd. Respekt schon jetzt, für das was kommt ;-)

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 888

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

42

Freitag, 2. November 2018, 22:10

zwar mit dem Eifer

Viel Spaß


Danke Jungs :D

die beknackte Stabbihalterung hat mir keine Ruhe gelassen.....also noch mal heute abend unter die Karre und Druckluft oben in den Kofferraum plaziert

war nicht schön so zu arbeiten....da oben noch Lack und Wachs auf den Resten des Blechs war, fing es nach jedem Minipunkt an zu zündeln

habs zweimal rundum gepunktet....hält...wird man nach Konservierung nicht mehr sehen, aber ich habe ne riesen Schramme am Schädel vom hektischen "aus der Grube Klettern - Löschen mit der Druckluftpistole") Aua :schlag:



dann habe ich mal richtig kräftig an der anderen Seite geschruppt.. :rant: auch erste Durchrostung am Stabbihalter :kotz:

diesmal habe ich nach alter Sitte einen triefendnassen Lappen oben zwischen die beiden Böden gelegt.....und es ging besser



somit kann ich bei Gelegenheit den Rest des HA-Bereichs noch säubern :fire:....Schweißen ist da eher nicht weiter nötig....aber wie gezeigt ja hier und da noch an Stellen :thumbup:

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

43

Samstag, 3. November 2018, 00:22

gutes Gelingen Bernd :)

Mercedes22

Fortgeschrittener

  • »Mercedes22« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 8. Juni 2011

Wohnort: Siegen

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 4. November 2018, 21:18

Die Stabihalter habe ich mal aus einem nahezu rostfreien Schlachter herausgetrennt, da NML.
Geht eigentlich super easy, Schnitt außen und dann den inneren Flansch abhebeln, sind 3 Schweißpunkte die dann zum Vorschein kommen (ausbohren wenn´s schön werden soll, ansonsten hin und her biegen). War schnell draußen das Teil.
Aber war bei dir ja nun doch nicht nötig. Nur zur Info...

Läuft die Restzeitanzeige bei jetzigem Tempo im Mai 2018 dann aus? ;)

Gruß,
Lasse
W 124, 200D, ca. 537.000 km, Bj. 2/88, außen Impalametallic, innen Creme, Jetzt mit 40 SA´s + orig. MB Wackeldackel unterwegs :thumbup:
Klimanachrüstung am 200D

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 888

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 4. November 2018, 22:43

Die Stabihalter habe ich mal aus einem nahezu rostfreien Schlachter herausgetrennt



naja, hatte schon zum Raustrennen angesetzt....aber das Bodenblech war nur innen (Beifahrerseite) am Halter schlitzförmig kaputt....die Halter selber haben nichts abbekommen.

Man kann von oben weder Schweißen noch anschließend verschleifen.....also habe ich den noch kleinen Schaden von unten geflickt. Zum Glück kann man durch die Öffnung mit schlanken Händen Rostschutz pinseln und auch abdichten.....wird wohl ein Job für meine Kinder ;)

da NML


in den Schaubildern sind sie noch.....werde dann auch die Halter großflächig aus meinem "Brauturm"-Schlachtauto raustrennen....man weiß ja nie :thumbup:

Läuft die Restzeitanzeige bei jetzigem Tempo im Mai 2018 dann aus?


keine Termine....da keine Zeit ;( ich kann immer nur mal schnell zwischendurch was machen.....heute hats nur gereicht den Karren vorne auf Holz zu heben um von unten an die KAT-Schrauben des hinteren Krümmers zu kommen......also kleine Schritte :rolleyes: ....brauche den Wagen akut ja nicht.....es laufen mehr 124 als ich eigentl. brauche :rauchen:

Otthardt

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 29. September 2014

Typ: c124 300ce

Typ: s124 300d

Typ: vw lt28

Baujahr: 1992

Baujahr: 1988

Baujahr: 1980

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

46

Montag, 5. November 2018, 21:30

Schön, das die ersten Löcher zu sind, aber den größten Mist hast du doch mit dem Entrosten schon hinter dir.
Es geht also schon wieder bergauf :rauchen:
Grüße
Otthardt

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 888

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 6. November 2018, 15:20

den größten Mist hast du doch mit dem Entrosten schon hinter dir.


das wäre schön :shock: habe aber bisher nur den Bereich zwischen den Achsaufnahmen rudimentär gesäubert.....da stehen noch 1 bis 2 Stunden Sauerei aus :kotz: heute aber nicht :rock


habe grade den Tank für dich aus dem "Brauturm" rausgefummelt und dann mich unter meinen höher gelegten Brownie gelegt



endlich habe ich den KAT rausbekommen



und zu meiner Freude beide Hydraulikleitungen zum ASD-Ventil schadfrei ausbauen können



jetzt muss noch die eine überlebende Kraftstoffleitung weg und dann kann ich die Tage die Sauerei beenden und Farbe ins Spiel bringen.

Derweil habe ich noch die Kombispezifischen Sicherungsseile hinter dem Tank, die linke Kofferraummulde und eine Mopf1 Heckstoßstange beim Dormagener Benze-Metzger in Auftrag gegeben......wird aber dauern, da das Schlachtopfer erst in ca. 2 Wochen an der Reihe ist

Otthardt

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 29. September 2014

Typ: c124 300ce

Typ: s124 300d

Typ: vw lt28

Baujahr: 1992

Baujahr: 1988

Baujahr: 1980

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 6. November 2018, 22:57




das wäre schön :shock: habe aber bisher nur den Bereich zwischen den Achsaufnahmen rudimentär gesäubert.....da stehen noch 1 bis 2 Stunden Sauerei aus :kotz: heute aber nicht :rock
jetzt muss noch die eine überlebende Kraftstoffleitung weg und dann kann ich die Tage die Sauerei beenden und Farbe ins Spiel bringen.

Was du heute kannst versauen musst du morgen nicht mehr....egal,
es geht doch gut vorwärts und heil raus bei den Leitungen ist doch schon fast ein Geschenk.
Eigentlich schade, das meine Eltern morgen bei dir vorbeikommen, sonst wäre ich gezwungen worden irgendwie bei dir aufzuschlagen.
Na da findet sich vielleicht mal ne andere Gelegenheit.
Grüße
Otthardt

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 888

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 8. November 2018, 20:01

meine Eltern


ich hoffe sie haben die letzten ca. 450 km gut abgespult :!:
Der neumodische Benz war inkl. Tank dann proppevoll!!!! :thumbsup: hoffe sie riechen inzwischen nicht mehr nach Sprit :D
Richte nochmal Dank für Speis und Trank aus....es gab gestern Käse, Schinken mit echtem Baguette aus Vivalafrance :prost: ...perfekt!!! obwohl wir alle fleißig futtern geht die Kühlschranktür nimmer gescheit zu......wäre nicht nötig gewesen....ich hoffe der Tank für dein qp fluppt. Mach bitte etwas Neulack im Bereich der Tankentlüftungsröhrchen.....habs leider erst gestern gesehen


Na da findet sich vielleicht mal ne andere Gelegenheit.


irgendwann kann ich mal wieder die Lüneburger Sippschaft mit besuchen, dann vielleicht :thumbup:

Da der, für mich, überflüssige Tank weg ist konnte ich grade mal die in den letzten Monaten zusammengesammelten Neuteile und überarbeiteten Teile zusammensuchen und merke....es ist viel inzwischen da und vorgearbeitet :thumbsup:





Bremsscheiben, Beläge, Feststellbremse und Schläuche sind auch von ATE vorhanden


Etliche Halterungen für die Unterbodenleitungen und Stopfen fehlen noch...auch die kürzere Hydraulikleitung zwischen Bullenei und Dämpfer.....seit 10 Tagen bestellt....NML???? Mercedes sagt "kommt irgendwann" ?( ...naja, eine andere Quelle hab ich noch, aber zunächst warte ich mal ab, was von DB kommt 8o

Der ausgewählte Achskörper ist von meinem verkauften Buchhalter....ist halt fast perfekt....nur ohne das berühmte Loch....sollte allerdings beim Diesel wurscht sein....ich überlege aber dennoch es noch nachzuschneiden......der Achskörper braucht eh noch etwas Glanz

Otthardt

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 29. September 2014

Typ: c124 300ce

Typ: s124 300d

Typ: vw lt28

Baujahr: 1992

Baujahr: 1988

Baujahr: 1980

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 8. November 2018, 20:15

Mal wieder total praktisch, dass du das jetzt machst und ich beim Te frühestens nächstes Jahr anfange. :thumbsup: Das Teilelager muss ich dann ziemlich ähnlich auch anhäufen.
Mein Eltern sind gut gelandet, ich fahr da gleich mal vorbei. Neumodischer Benz hin und her, sie haben ja auch noch 2 124 Kombis, einen 200TD Mopf 0 und einen 250 TD Mopf2, der noch auf einen neuen Motor wartet. Nur wegen der defekten Motors haben die sich so was neues geholt.
Freut mich das es geschmeckt hat, das ist in meinen Augen selbstverständlich. :top:
Lack werd ich machen und dann Bilder einstellen.
Viel Grüße und frohes Weiterbauen
Otthardt

Otthardt

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 29. September 2014

Typ: c124 300ce

Typ: s124 300d

Typ: vw lt28

Baujahr: 1992

Baujahr: 1988

Baujahr: 1980

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 8. November 2018, 20:16

irgendwann kann ich mal wieder die Lüneburger Sippschaft mit besuchen, dann vielleicht
Na dann fühl dich herzlich eingeladen! :daumen:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 888

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 8. November 2018, 21:22

sie haben ja auch noch 2 124 Kombis, einen 200TD Mopf 0 und einen 250 TD Mopf2


den 250 iger hatte ich im Gedächtnis....damals in Portugal...Koppdichtung...nach der Rep. leider wieder mit Atemnot ;(
aber vom 200 TD hat der Papa erst gestern in unserer Küche berichtet....ich denke einer von unter 100 lebenden im Land :thumbup: der könnte Potential haben :daumen:

Mal wieder total praktisch, dass du das jetzt machst und ich beim Te frühestens nächstes Jahr anfange. Das Teilelager muss ich dann ziemlich ähnlich auch anhäufen.


das Anhäufen ist teils easy nur gescheit einkaufen teils strahlen und lacken allerdings geht es schon mächtig ins Geld ;( Die Kohle von meinem verkauften 230 E Buchhalter
schnief KLICK Buchhalter als Quelle für Schokolade

, die ich für dieses Projekt komplett eingeplant habe ist bald alle :(

3700 inkl. Alus für den Buchhalter minus 1680 (kaufpreis inkl. Hängermiete und Sprit fürs Angucken und Holen und Pommes für die Kids) waren schon weg, bevor ich irgendwas auf den letzten Bildern angefasst hatte....und ich brauche noch alle 4 Federn usw. X(

aber wird schon :) habe ja Zeit...wenns hakt, hakt es halt auch hier im Thema :rofl

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 888

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 8. November 2018, 22:12

700 inkl. Alus für den Buchhalter minus 1680 (kaufpreis inkl. Hängermiete und Sprit fürs Angucken und Holen und Pommes für die Kids) waren schon weg, bevor ich irgendwas auf den letzten Bildern angefasst hatte....und ich brauche noch alle 4 Federn usw.


habs grade mal durchgerechnet.....sind 1700 Kaufpreis ink. Transport und Sprit




und 1700 für Neukram bis hierhin dabei muss man bedenken, dass die einzige Fremdarbeit zu lächerlichen Konditionen für mich schafft...Achskörper, QL und FL und Radträger sind insgesamt fürs Strahlen mit 50€ eingerechnet ;)


ohweh ich hab nur noch 250 Okken....aber Lack habe ich auch noch hier und nicht eingerechnet....die Karre wird eher ohne Fremdlack 5 bis 7 K kosten......Dreckskarre alte :zunge:

Verwendete Tags

300 TD, Brasil, Impala

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?