Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Juni 2018, 08:17

Mein 280TE in Farbe 481

Moin,
irgendwie wurde ich von Eurem Dieselhype angesteckt.
Bei Dresden tauchte immer mal wieder ein 300Turbo Diesel Kombi auf.
Klima, ASD, Automatik sind so die Spannenden Sachen.
Aber für 3000 ein T mit Heckaufprall zu kaufen fand ich unpassend.
Beide Seiten sind auf der Rücklichtseite vom hinteren Radkasten nach Innen verbogen.

Und mein 230T in Farbe 122 will ich nicht auf biegen und brechen fertig machen, da kommt ein Auto mit TÜV gerade recht:

Naja in meiner Suche habe ich dann einen 280TE gesehen, Farbe 481 mit Zylinderkopfdichtungsschaden / Motorschaden
Ich hab den Anhänger reserviert und wollte gestern alles kurz vor der Abfahrt abblasen. Aber dann dachte ich, hey der Anhänger ist reserviert, auf Arbeit hab ich eingeplant früher Feierabend zu machen, fährst Du halt hin und wenn er nix ist geh ich wieder.
Laut Inserat ist HU 03/18 abgelaufen. Damit der Verkäufer nicht genervt wird hat er die neue HU bis 05/2020 nicht angegeben.
Klima, Schaltung, LPG Auf Nachfrage kam raus das er einen stehenden Radmuldentank für den T hat.
Original Oris Abnehmbare AHK, wo der Knopf sich schon mal drehen lässt.
Manuelles 5 Gang Getriebe, naja ich mag Automatik aber nur wegen dem Getriebe wollte ich den nicht beim VK stehen lassen.
Innen Standard Karo schwarz, passt.
Ist eine Tomasetto E8 Anlage, Valtek E4 Ventile
Die Anlage ist vor ca 10 Jahren verbaut.
Kotis Rostfrei, kein Schiebdach aber die Stoßstange vorne gehört zu einem Auto ohne Klima weil die Klimaschlitze fehlen.
Vielleicht sind deswegen die Kotis Rostfrei weil die schon mal nach einem Frontaufprall neu kamen  wer weiß.
Heckscheibenrahmen innen hält sich im Rahmen.
Bei der Besichtigung scheint der MKB schon mal erneuert, habe die Rechnung gefunden, 2007 hat der 669,64 € gekostet als Originalteil.
Motorkühler erneuert, „Hella“ gekauft und Behr geliefert.
Euro 2 funktioniert.
Das Öl ist im Kühlwasserausgleichsbehälter, ich tippe der Wasser / Öl Wärmetauscher ist kaputt und drückt so das Öl ins Kühlwasser.
Öl war am Peilstab keins mehr, ca 4 Liter haben wir reingekippt und Motor gestartet, läuft.
Laut dem Ordner mit den Rechnungen gab es 2017 einen original Innenraumgebläsemotor.

Ui ui, 1,2W Glassockelbirnen wurden verbaut, die muss ich tauschen gegen 0,4W
Der Hydraulikbehälter ist leer und ich habe auf einer Rechnung 8mm Benzinschlauch gesehen.
Traggelenk VL neu, Bremsleitungen hinten und Kraftstoffrücklaufleitung teilweise erneuert.
Da muss ich mal drunter nachsehen was da an Flickwerk existiert und die Hydraulikleitung flicken. Mit Pech sind die Bulleneier defekt.
Laut VK soll die Klima gehen, 2015 kam ein neuer Kompressor rein laut Rechnung. Da wurde die Klima gewartet und befüllt.
Das 5 Gang Schaltgetriebe wurde mal gebraucht ausgetauscht.
Domlager und Stoßdämpfer vorne neu, 2 Stoßdämpfer für 46 Euro aus ebay. Ui ui
2013 kam die Kupplung neu, Teilepreis 264€, ob das Markenteile sind?
Mal sehen ob ich SA 481 Unterschutz noch am Auto habe. Das soll der Metall Unterfahrschutz sein.

Und er hat kein Schiebedach. Jippy mehr Kopffreiheit

To Do:
Wärmetauscher erneuern, spülen und Hydraulikleitung flicken.
Welcher Hersteller für den Wärmetauscher ist denn gut ?
Dann kann ich den diesen Sommer fahren, mit funktionierender Klima.
Mehr Bilder kommen.
»mallnoch« hat folgende Datei angehängt:
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (5. Juni 2018, 08:33)


mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:10

zur Vorbereitung die Ansaugseite zu demontieren habe ich mal angefangen die LPG Anlage aufzuräumen.
Ich befürchte das hier seit dem LPG Einbau der Ölfilter nicht mehr gewechselt wurde weil man einfach nicht mehr dran kommt.
Die Verkabellung werde ich anders verlegen das ich an den Ölfilter wieder dran komme.

Ist eine Versuslpg.com Anlage mit Tomasetto Teilen. Software habe ich schon runtergeladen und Schaltpläne für 4 Zylinder Motoren ebenfalls. Auf den 6 Zylinder bekomme ich das schon umgemünzt. Zum Verständnis der Funktion und der Kabel passt der Schaltplan vom 4 Zylindermodel.
In den Papieren habe ich gesehen dass das Auto Tiefergelegt ist, ich hab mich beim abholen schon gewundert wie wenig Platz in den Radkästen ist. Naja ist halt so und bleibt erstmal so.

Hinter dem BKV habe ich eine wilde Schlauchverkabelung gefunden, da wurde mal massiv an dem Unterdruckleitungen gespielt. Das werde ich auch richten.
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 768

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Juni 2018, 17:19

burn it :D
Glückwunsch!!

wieso bist du denn so optimistisch und glaubst du kommst um die Koppdichtung drumrum....mit Wärmetauscher wechseln...?

Wünsche dir, dass es klappt....mit bald T-Modell fahren :piepts
LG Bernd

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Juni 2018, 22:23

Wärmetauscher ist ein typischer defekt. Wie der Defekt auftrat von jetzt auf gleich wird das ganze Öl ins Kühlwasser gepumpt spricht auch für den Wärmetauscher.
Am Öl-Filter liegt maximaler Öl Druck an, das seht dann direkt ins Kühlwasser.
Merkt man das nicht killt man eigentlich sogar den Motor weil der trocken läuft.
Der 6 zylinder hat den zusätzlichen Wasser auffang Behälter hinter dem rechten Koti. Man verliert dabei sogar nix auf der Straße sondern killt den Motor komplett bis er wirklich fest ist.

Nur weil ich nur 4 L Öl nach kippen musste bis er bei maximum laut Messstab war und der Motor nicht komplett Öl leer war habe ich den auch mitgenommen.

Der Vorbesitzer dachte die Kühlwasser Lampe leuchtet und wollte sofort Wasser auffüllen. Er hat halt gedacht es ist die Wasser Lampe obwohl es die Öl lampe war.
Öl macht man ja erst später bei tanken oder zu Hause.
Aber beim Wasser sind die Leute schneller und so hat er es gleich gemerkt und ist nicht mehr damit gefahren.
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Juni 2018, 22:24

Wärmetauscher ist ein typischer defekt. Wie der Defekt auftrat von jetzt auf gleich wird das ganze Öl ins Kühlwasser gepumpt spricht auch für den Wärmetauscher.
Am Öl-Filter liegt maximaler Öl Druck an, das seht dann direkt ins Kühlwasser.
Merkt man das nicht killt man eigentlich sogar den Motor weil der trocken läuft.
Der 6 zylinder hat den zusätzlichen Wasser auffang Behälter hinter dem rechten Koti. Man verliert dabei sogar nix auf der Straße sondern killt den Motor komplett bis er wirklich fest ist.

Nur weil ich nur 4 L Öl nach kippen musste bis er bei maximum laut Messstab war und der Motor nicht komplett Öl leer war habe ich den auch mitgenommen.

Der Vorbesitzer dachte die Kühlwasser Lampe leuchtet und wollte sofort Wasser auffüllen. Er hat halt gedacht es ist die Wasser Lampe obwohl es die Öl lampe war.
Öl macht man ja erst später bei tanken oder zu Hause.
Aber beim Wasser sind die Leute schneller und so hat er es gleich gemerkt und ist nicht mehr damit gefahren.
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. Juni 2018, 22:24

Hi Bernd,

Der Wärmetauscher ist ein typischer defekt. Wie der Defekt auftrat von jetzt auf gleich wird das ganze Öl ins Kühlwasser gepumpt spricht auch für den Wärmetauscher.
Am Öl-Filter liegt maximaler Öl Druck an, das seht dann direkt ins Kühlwasser.
Merkt man das nicht killt man eigentlich sogar den Motor weil der trocken läuft.
Der 6 zylinder hat den zusätzlichen Wasser auffang Behälter hinter dem rechten Koti. Man verliert dabei sogar nix auf der Straße sondern killt den Motor komplett bis er wirklich fest ist.

Nur weil ich nur 4 L Öl nach kippen musste bis er bei maximum laut Messstab war und der Motor nicht komplett Öl leer war habe ich den auch mitgenommen.

Der Vorbesitzer dachte die Kühlwasser Lampe leuchtet und wollte sofort Wasser auffüllen. Er hat halt gedacht es ist die Wasser Lampe obwohl es die Öl lampe war.
Öl macht man ja erst später bei tanken oder zu Hause.
Aber beim Wasser sind die Leute schneller und so hat er es gleich gemerkt und ist nicht mehr damit gefahren.
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juni 2018, 15:28

Moin,

der Wärmetauscher ist angekommen.
Die Dichtflächen sehen nicht so prickelig aus.
»mallnoch« hat folgende Datei angehängt:
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Juni 2018, 21:08

Moin,
ich habe den Wärmetauscher ausgebaut bekommen.
Zuerst hatte ich als Plan den Motor mit Getriebe raus zu nehmen da ich Horrorgeschichten gelesen habe wegen dem Abbau der Ansaugbrücke. Aber ich dachte mir dann ich probiere einfach mal die Schrauben der Ansaugbrücke zu lösen und bis auf eine habe ich es auch geschafft.
Werden die Inbusschrauben wirklich durch andere Schrauben ersetzt ?

Gut ich muss nun eine neue Ansaugbrücke kaufen aber das ist was anderes.
Ich habe die Teillastentlüftungsschläuche dran gelassen und dachte die werden schon abreißen, pustekuchen, die Ansaugbrücke ist gebrochen.
Die Teillastentlüftungsschläuche sind auch schon Hartplastik gewesen.
Ich habe alles schön ausgebaut und der Wärmetauscher den ich gekauft habe ist zu klein, heist da sind zuwenig Wärmetauscherlamellen.
So ist der Wärmetauscher "zu klein" und als Wärmetauscher wird er so nicht richtig arbeiten.
Einbauen ist kein Problem, das passt alles, hoffe ich, ich habe den neuen WT nicht an das Gehäuse halten :-(
Im W124 braucht man den Wärmetauscher mit der Nummer 1041800309, nimmt man den mit der Nummer 0409 dann sind da zu wenig Wärmetauscherlamellen drin.
Die Dichtungen der Ansaugbrücke waren auch nicht mehr dicht über der Benzindüse.
und im unteren Teil der Ansaugbrücke habe ich bei dem hinteren teil richtig Dreck drin.
Im vorderen Teil nicht, wie kommt der da hin und wieso ist der nur hinten?
Da ich eine neue Ansaugbrücke verbaue muss ich auch die LPG Düsen neu einsetzen. Auf dem dritten Bild sieht man das die im Moment genau Quer zum Luftstrom eindüsen.
Hat die Düsen schon mal jemand von unten eingebaut damit die Richtung Luftstrom wie die Benzindüsen das LPG eindüsen?
Das LPG Board ist leider wegen der neuen Datenschutz bla bla offline.
Schöne Grüße,
Marcel
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 237

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft 53501

Typ: 200D 300TE 24V E350Tcdi amg 2xKFX 700

Baujahr: 88 91 12 04 06

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Juni 2018, 21:57

Hallo Marcel

habe noch einen gebrauchten 1041840095 aus einem 320er.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Juni 2018, 23:45

Moin,

ja der Tag hätte so schön werden können, ist er aber nicht.

Also ich habe heute die Teile mein Freundlichen abgeholt und dann ab in die Garage.
Ich habe die Papierdichtung von beiden Seiten mit Dirko HT Rot bestrichen.
Das war bestimmt ein Fehler denn es war eine üble Sauerei.
Naja ich hatte vorher extra noch in der WIS nachgesehen wegen dem Drehmoment für die Gehäuseschrauben.
21Nm habe ich gefunden, für die Schrauben mit denen der komplette Ölfilter an den Motorblock geschraubt wird.
Ende von Abend, das Ölfiltergehäuse ist Schrott.
Eine Schraube ist abgerissen und die anderen sind bestimmt mit den 21Nm überdreht.

Naja ich hatte noch ein anderes Ölfiltergehäuse da und habe das aufgemacht.
Das stammt von einem 320er, da trifft mich der Schlag, original ist dort der kleine Wärmetauscher drin.
Naja das „Ersatzteil“ hat die Gummidichtung und nicht mehr die Papierdichtung.
Mein Wärmetauscher hat eine so „tolle“ Oberfläche das ich hoffe das ganze Zeug wird Dicht.

Dirko HT rot trotzdem noch verwenden? Außerhalb der Dichtung?

Mit wieviel Nm ziehe ich die Schrauben an die den Wärmetauscher im Ölfiltergehäuse montieren?
In der WIS steht dazu nix.
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_1874.JPG (178,48 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. August 2018, 13:29)
  • DSC_1875.JPG (232,62 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. September 2018, 16:14)
  • DSC_1876.JPG (285,22 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. September 2018, 14:33)
  • DSC_1877.JPG (238,68 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. September 2018, 16:15)
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Juni 2018, 23:46

Ah ja da ich nun zwei defekte Wärmetauscher habe, habe ich gesehen wo diese kaputt gehen.
Die Lamellen sehen „gelötet“ aus an den senkrechten Teilen, das Bild mit dem Roten Pfeil.
Ich denke es ist eine reine Frage der Kalt / Warm Motorzyklen bis das Ding reist, es wird immer reißen und das hat nix mit dem Kühlwasserwechsel zu tun sondern rein ein Ausdehnungsproblem.


Naja dann habe ich mich an die Ansaugbrücke gemacht.
Also die Teillastentlüftung welche mir von der Ansaugbrücke gebrochen ist, ist für die Ansaugbrücke völlig egal.
Die war da nur montiert um die beiden Schläuche zu verbinden und hat absolut keine Verbindung in die Ansaugung / Ansaugbrücke an sich sondern nur von dem Motorblock unten zur Drosselklappe.
Dann habe ich mir Gedanken um die Einblasnippel für das LPG gemacht. Die sind so wie sie jetzt sind ca. 5cm von den Benzin ESD weg und sprühen 90° Quer zur Lüftströmrichtung.
Also beides nicht so prickelig.
Ich habe mir Einschraubdüse lang M6 60mm / Ø6 Schlauch
https://www.fahrzeugteile-vogler.de/epag…Products/GD0044
Richtungsdüse M6 / Ø6 Schlauch
https://www.fahrzeugteile-vogler.de/epag…Products/GD1292
Bestellt.
Die Inlinelösung missfällt mir irgendwie.
Das Hauptproblem ist das man in die m104 Plastik Ansaugbrücke eigentlich nur quer zum Strömungsrichtung etwas einschrauben kann.
Es gibt von Vissmann schöne „Inliner“ Lösungen:
http://www.viessmann-lpg.com/
Aber die M104 Ansaugbrücke ist auch Plastik und ich bezweifle das die inline dort halten und es auf Dauer Dicht bleibt.
Die Einblasnippel und Inliner haben ja alle keine Zulassungsnummer.
Ich überlege ob ich einfach eine 6mm Stahlleitung wie für LKW Bremsen nehme, dort ein Außengewinde rein schneide und das dann von innen und von Außen mit Selbstsichernden Muttern verschraube. Einfacher würde es mit einer Kuniferleitung gehen.
An einem Ende kommt ein F Bördel dran und dann kann ich den LPG Schlauch von den LPG Ventil einfach da drauf stecken und mit einer Schelle fest machen und fertig.
Ich habe ja im Moment den Luxus das die Ansaugbrücke draußen ist und ich auch im Ansaugrohr selbstsichernde Mutten verwenden kann. Danach kann ich dann das Rohr .
So könnte ich das ganze bequem von unten an die Ansaugbrücke einbauen und müsste das nicht von oben neben den Benzindüsen machen.

Oder so lustige Schottverschraubungen
https://www.esska.de/esska_de_s/Winkelsc…0000-10210.html
Dort kann ich dann auch prima Matallleitung dran machen Innen und außen.
Aber ich finde hier keine Maße wie groß das Teil dann in der Ansaugbrücke ist.
Schöne Grüße,
Marcel
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_1878.JPG (243,95 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. September 2018, 14:34)
  • DSC_1879.JPG (285,34 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. September 2018, 14:34)
  • LPG Einblasung.JPG (178,12 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. September 2018, 14:34)
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (25. Juni 2018, 23:52)


Senior

Fortgeschrittener

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 386

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. Juni 2018, 00:28

Das Hauptproblem ist das man in die m104 Plastik Ansaugbrücke eigentlich nur quer zum Strömungsrichtung etwas einschrauben kann.
Nö.. du befragst das halbe Internet und bekommst mindestens eine vorhandene Lösung

Z.B:index.php?page=Attachment&attachmentID=44898
präsentiert die auch noch aus Standardteilen besteht und schreibst hier so einen Käse.


Hau ran und mach wie du meinst, bist ja wohl eh ein Alleinunterhalter.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:47

Drehmoment Wärmetauscher M104

Hi Senior, danke für das Bild.

ich hab nun mal recherschiert, den Wärmetauscher schraube ich mit 10Nm zusammen.

Oder habt ihr ein besseren Wert dafür ?



Die O Ring Dichtung ist bei Mercedes Vorrätig, heist ich kann es heute Abend schon zusammen schrauben.

Die 21Nm sind nur um das komplette Ölfiltergehäuse an den Block zu schrauben.
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Reiner

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Typ: 16 Zylinder 8,4L Hubraum 512PS

Baujahr: 1987,1989,1992

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. Juni 2018, 18:18

Drehmomentschlüssel braucht man als halbwegs geübter Schrauber eigentlich nicht... außer für Räder, Zylinderköpfe und eventuell Lager.
Zieh die Dinger handfest und gut ist, Dichtmasse brauchst auf die Papierdichtung auch keine machen.
"Was brauch denn ihr Auto?" - "Zulange bis der Tank voll ist"

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. Juni 2018, 11:58

So der Wärmetauscher und das Ölfiltergehäuse sind montiert.

Die Schraube hinten oben ist ja echt gemein, sie sieht auf den ersten Blick gut zu erreichen aus aber das täuscht. Die war am schwersten fest zu bekommen und mit Drehmomentschlüssel kommt man da nicht bei.
Die anderen drei gingen relativ einfach.
Den Starter braucht man nicht ausbauen für das ganze.

Vor dem Ölfiltergehäuseeinbau unbedingt den Wasserschlauch aufstecken. Ist wie bei der m103 Wapu, ist das Alu Teil verbaut bekommt man den Schlauch nicht mehr drauf.

Die Teil Lastentlüftung habe ich auch getauscht, die sahen auf den ersten Blick gut aus aber sind gebrochen sobald ich mit der Zange etwas rum gemacht hatte.
Wenn ich wollte könnte ich die beiden Schlauche nun einfach verbinden, mehr passiert da in der Ansaugbrücke auch nicht wo die jetzt dran gesteckt werden sollen.
Ah ja für zwei Spezialschrauben welche die alten Innen 6 Kant der Ansaugbrücke ersetzen habe ich 14 Euro plus bezahlt.


Dann habe ich den m6 / 60mm Einblasnippel von unten in die Ansaugbrücke geschraubt, das klappt prima da. So ist er bedeutend näher an der Benzin ESD und ist in Strömungsrichtung ausgerichtet.
Ich habe 7 Einblasnippel bestellt. Man kann die Einblasnippel nicht biegen im eingebauten Zustand, einer ist bei dem Biegeversuch gebrochen. Nun habe ich noch genau 6 die ich auch benötige.

Kann man die LPG Ventile von unten so an die Ansaugbrücke schrauben oder haben die eine bevorzugte Lage?
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (27. Juni 2018, 12:08)


mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. Juli 2018, 13:36

Tada,

der Wärmetauscher ist getauscht und alles wieder zusammen gebaut.
Der Motor läuft prima und ich habe ja die Hoffnung das Restöl im Kühlwasser auch raus zu bekommen.
Ich habe den Kühler im Ausgebauten Zustand mit Terpentin gespült und mit Zitronensäurewasser.
Ebenfalls den Motorblock, den Kühlwasserteil.
Im Moment sehe ich ein paar Ölflocken im Ausgleichsbehälter.

Lediglich die LPG Anlage läuft noch nicht, ich brauche noch das Adapterkabel für den PC.
Der Stecker hat 8 Kontakte und die oberen 4 in der Zeile sind belegt.
Mein Adapter den ich habe hat oben nur 3 belegte Kontakte.

Die LPG Anzeige im Innenraum blinkt alle Lämpchen rauf und runter durch. Ich habe die Hoffnung das der Tank einfach leer ist. Wird sich zeigen.
Ich habe keine Anleitung von der Versus LPG ANlage gefunden wo die Fehlercodes des Bedienelements beschrieben sind.

Schöne Grüße,
Marcel
»mallnoch« hat folgende Datei angehängt:
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

17

Samstag, 7. Juli 2018, 09:33

Moin,

Auto ist angemeldet und ich habe LPG getankt.
Die Anlage funktioniert, der Tank war leer. :)

Das Kardanwellenmittellager ist defekt.

Wo habt ihr nochmal gute Ware bekommen bzw nur das Gummi Teil drum herum?

ich überlege das Lager bei Mercedes und das Gummi teil im Zubehört zu kaufen.

Danke,
Marcel
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 768

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

18

Samstag, 7. Juli 2018, 11:09

Wo habt ihr nochmal gute Ware bekommen bzw nur das Gummi Teil drum herum?


Febi 3899 heißt der Tipp für 6 Zylinder Kardan

ich überlege das Lager bei Mercedes und das Gummi teil im Zubehört zu kaufen.


Halte ich für Blödsinn, weil ich sicher bin, dass das Lager, dass du beim Sternemann bekommst genauso simpel ist, wie das im FEBI Komplettsatz....schrieb ich bereits mehrmals an verschiedenen Stellen. Außerdem ist es gar nicht so easy, das kleine Lager mit der Plastikverkapselung der Laufflächen schadfrei einzusetzen.


wenn du es aber unbedingt selbst zusammenfriemeln willst :D

Febi 08539 ist das Teil ohne Lager.....koscht quasi das gleiche wie mit Lager :!:

KLICK 08539

siehe hier

KLICK der Preis ohne Lager

und hier mit Lager

KLICK mit Lager

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

19

Samstag, 7. Juli 2018, 16:35

HI Bernd,

danke für den Link ohne Lager, Ich habe das bestellt.

Bei TE habe ich im Express auch noch das komplette lager von Meyle bestellt, sowie diverse Hadyscheiben.
Bei Mercedes muss ich noch das kleine Gummistück bestellen was die Vielzahnwelle abdeckt, sowie das Lager.

Dann kann ich just in Time entscheifen ob ich das Meyle oder Original mit Febi Gummi einbaue.

Ich überlege auch noch ob ich die "Gummiteile" der Schaltstangen tausche

Es gibt einmal das große Reparaturset
https://www.ebay.de/itm/groser-Reparatur…5EAAOSwYhRazKys
Lieferumfang:

3x Sicherungklammer A 0009942960 (A 0009944160)
3x Buchse (dicke Ausführung) A 0009921010 (A 0009920510)
3x Buchse (dünne Ausführung) A 0009921110
3x Buchse ( kleine Ausführung) A 2109920010
3x Buchse ( hell, Automatik ) A 1159920210
3x Buchse ( hell, Automatik ) A 1159920310

und das kleine Set
https://www.ebay.de/itm/Reparatursatz-Sc…sMAAOSwO7hZ6hAb

Passend für 5-Gang Schaltgetriebe der Modelle Mercedes-
Benz W201 190er und W124 E-Klasse (Limousine, T-Modell,
Coupe & Cabrio )

Im großen Set sind halt mehr Buchsen dabei, ich denke mal das sind auch die Buchsen wo die Schaltstange im Getriebe im Hebel drin sitzt.
Die anderen Buchsen sind ja wo de Stangen beim Schalthebel drin sitzen.
Aber die im Hebel am Getriebe sollte man ja auch tauschen oder ?

Morgen gehts erstmal daran die Kardanwelle auszubauen.
So wie der T im Moment vibriert fahre ich damit nicht.

Bremen Hamburg Bremen musste ich 80 bis 90 fahren weil man nicht schneller fahren konnte.
Das Gummiteile des Lagers ist abgerissen, das konnte ich schon sehen.
Das Hitzeschutzschilt über dem Kat fehlt auch bei dem T.
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 606

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

20

Samstag, 7. Juli 2018, 23:59

Haste mal nachgerechnet was die Teile am Tresen kosten?
3x Sicherungklammer A 0009942960 (A 0009944160) 1 € = 3 €
3x Buchse (dicke Ausführung) A 0009921010 (A 0009920510) 2,19 € = 6,57 €
3x Buchse (dünne Ausführung) A 0009921110 2,05 € = 6,15 €
3x Buchse ( kleine Ausführung) A 2109920010 1,69 € = 5,07 €
3x Buchse ( hell, Automatik ) A 1159920210 0,42 € = 1,26 €
3x Buchse ( hell, Automatik ) A 1159920310 2,05 € = 6,15 €

in Summe 28,20 € incl. MwSt.
Bei einem VK von 59,99 + 5 Versand ne ordentliche Spanne.
Aber täglich steht mal noch nen Dummer auf.
Ok, an den Tresen muss man selber hinfahren, sollte auf Gas aber auch keine 5 € kosten.
Des sind immer noch Pfenigartikel, sowas lasse ich mir nur nach VIN raussuchen und kaufe nur das, was ich davon brauche. :genauuu
Wie man des Mittenlager und Gummi getrennt kauft, bei gleichem Preis mit Lager und des dann selbst zusammenfummelt kommt in die gleiche Richtung.
Aber mach du dein Ding. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?