Sie sind nicht angemeldet.

Dithschy

Fortgeschrittener

  • »Dithschy« ist männlich
  • »Dithschy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2010

Wohnort: Dithmarschen

Typ: 250 TD

Baujahr: 93

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Februar 2015, 13:04

Wischermechanik zusammenbau

Moin
Ich habe meinen Wischer ausgebaut und die Hubmechanik Zerlegt um sie neu zu schmieren.
Nun habe ich aber natürlich vergessen makierungen auf dem Zahnkranz zu machen :wacko:
wie bekomme ich das nun wieder so zusammen das alles stimmt? ?(
Autos helfen ein wenig, die Zeit einzusparen, die sie in Anspruch nehmen

2

Donnerstag, 26. Februar 2015, 13:11

hello,

da wirste wohl ums trial & error prinzip nicht herum kommen...
wenn du es zu hoch einstellst siehts blöd aus, zu niedrig und er kommt
auf oder sogar unter der scheibendichtung zum stehen... :S

Chris1709

Fortgeschrittener

  • »Chris1709« ist männlich

Beiträge: 552

Registrierungsdatum: 10. Mai 2011

Wohnort: Berlin-Spandau

Typ: W124 200

Typ: Golf 3 1.4

Baujahr: 1987

Baujahr: 1997

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Februar 2015, 13:49

Moin,

so wie ich das in Erinnerung hab ist das alles nicht so kompliziert, hatte auch keine Markierungen gemacht. Am Getriebekopf ist eine Markierung für die Parkstellung, mehr brauchts nicht, alles andere ergibt sich von allein. In Parkstellung ist der Wischerarm komplett eingefahren, daran bei zusammenstecken denken. Dann beim Einbau der Wischeranlage auf die Parkstellung ausrichten und entsprechend da Wischergestänge auf der Motorachse aufsetzen. Bei dem Kurbelarm auf der Achse vom Getriebekopf bin ich mir allerdings nicht mehr sicher wie das war.

Gruß
"Als dein Anwalt rate ich dir mit Höchstgeschwindigkeit zu fahren!"

Mein 200

  • »Bluesman« ist männlich

Beiträge: 1 648

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Typ: W124 220E

Typ: W169 A180CDI

Baujahr: 1992

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Februar 2015, 21:01

Hast du das "So wirds gemacht" Buch? Da ist auch die Ausrichtung des Gestänges beschrienben.

Ansonsten schreib mir eine PN ;)

Gruß
Christian

schneemann

Schizophrenes Gummischwein

  • »schneemann« ist männlich

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Dortmund

Typ: 230E, 200D

Baujahr: 92, bzw 91

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Februar 2015, 10:18

hab auch vor ein paar wochen den wischer eines 202 auseinandergehabt und dabei ist mir auch die mechanik auseinandergerutscht. einfach einmal aufgesteckt, das ding manuell nach links und recht laufen lassen und die stellung gesucht in der es auf beiden seiten vernünftig und gleichmässig in die eingefahrene endstellung geht.
eingebaut und läuft perfekt. wie oben, trial & error, nur im trockenprinzip ohne einbau.
Mercedes 230E - Playboys Auto des Jahres 1986

Dithschy

Fortgeschrittener

  • »Dithschy« ist männlich
  • »Dithschy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2010

Wohnort: Dithmarschen

Typ: 250 TD

Baujahr: 93

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Februar 2015, 13:51

Ich werde es wohl mal mit Ausprobieren testen.
Das Buch habe ich aber ich finde da nichts drin zum Wischereinstellen?!
Autos helfen ein wenig, die Zeit einzusparen, die sie in Anspruch nehmen

  • »Bluesman« ist männlich

Beiträge: 1 648

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Typ: W124 220E

Typ: W169 A180CDI

Baujahr: 1992

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Februar 2015, 20:58

Dann hatte ich es wohl aus dem WIS... Wie gesagt, falls du es mit ausprobieren nicht hinbkommst, melde dich.

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?