Sie sind nicht angemeldet.

Andreas320TE

Anfänger

  • »Andreas320TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2018

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 09:36

Vergleich 280 T vs. 320 T

Moin...ich benötige euer Schwarmwissen
Meine Problem...ich habe mir einen E320T aus Feb.95 zugelegt
Der braucht aber noch viel Liebe weil er 10 Jahre abgemeldet war
Ich habe nun die Möglichkeit einen rollenden Ersatzteilträger zu erwerben
Zur Auswahl stehen 2 Fahrzeuge 280 T aus Sep.1994 und einen 320 T aus Juni 1995
Unterscheidet sich der 280er Antriebssrrangtechnisch Bremsen/Kardan/Achsen was vom 320er
Der 280er würde mit persönlich mehr gefallen...gleiche Außenfarbe...gleiches Leder
Aber eigentlich will ich nach und nach den Antriebsstrang und Achsen überholen um die dann
in meinen 320er zu verpflanzen...
Nun seid ihr dran mich mit Wissen zu beglücken

Gruß Andreas

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 251

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 09:57

Das was beim 320er kaputt / verschlissen ist kauft man neu, denn das ist bei dem 280er auch kaputt.
Die Verschleißteile vom Fahrwerk sind anders.
Querlenker und Bremsanlage als Beispiel.

Der Rest ist im großen gleich.

Der 320 ist bei den Verschleißteilen einfach teurer, der 280er hat Teile wie im 200D in groben gesagt.
Darum sind da die 280er Verschleißteile Preiswert.
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 13:07

Was Marcel schreibt stimmt teils, was bei einem kaputt ist ist beim anderen auch kaputt.

Bei Antriebsstrang kommts drauf an, ob ASD, ASR oder gar nix verbaut ist. Beide das gleiche Getriebe?
Die Bremsen sind anders, was aber beim Wechsel von Scheiben und Belägen keine Rolle spielt man kauf halt andere, wirklich teurer ist das auch nicht.
Ansonsten sind so Sachen wie Lenkstangen, Streben auch beim 320er gleich einem 200d.
Einziger Unterschied: Die Querlenker vorne hat nicht wechselbare Traggelenke beim 320er, Kostenpunkt um die 300€, aber das tauscht man auch nur 1x und hat dann eigentlich wieder Ruhe.

Andreas320TE

Anfänger

  • »Andreas320TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2018

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 23:17

Da wurde ich vermutlich falsch verstanden...Ich möchte natürlich nicht den alten Prassel bei einem ausbauen und beim
Nächsten einbauen...mein Ansatz ist der...z.B. Hinterachsträger beim Spender ausbauen..strahlen lassen dan neu beschichten
Achsschenkel ausbauen...alte Radlager rauskloppen...neue rein...einbauen...kardan raus...strahlen...beschichten...usw.
macht halt nur Sinn wenn die Teile (Basics) passen...Stoßdämpfer, Bremsen, Buchsen usw. kommt natürlich alles neu

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 23:25

Dann nimm den, beim die HA noch keine Durchrostungen hat. Gibts leider auch schon häufig. Ist meistens unkritisch, aber wenn man aufarbeitet, dann kein Teil mit Loch.

Ansonsten: für dein vorhaben kannst du jeden Kombi nehmen. Nur die Antriebswellen und Bremssättel sind andere.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 827

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 23:29

Hinterachse ist bei allen T Benzinern gleich.
Radlager inkl. Radträger sind bei allen Kombis gleich.

Also kannst du alles von beiden Objekten fürs Zielfahrzeug nehmen.

Querlenker vorne gibt's für den 320 aktuell neu als Paar für knapp 240€......schau mal genau hier bei den Rabattaktionen rein. Genau lesen, dann findest du sie.

Ansonsten halt rechnen was dir wichtiger ist.....passende Motortechnik oder halt Innenausstattung.

Getriebe ist halt abhängig von der verbauten Version.

Ansonsten genau fragen, dann kann man genau antworten ..sonst schreibt man sich blöd ;)

Andreas320TE

Anfänger

  • »Andreas320TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2018

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 23:49

Also meiner...vermutlich weil’s ein Ami ist hat weder ASR noch ASD
Der Spender hingegen schon...Die graue Lederausstattung würde ich auf Halde legen
und den Rest zersägen...Motor und Getriebe würde ich versilbern
Danke für den Tipp mit den Dreieckslenkern...die kommen vermutlich neu...da die Spurstangenköpfe ja nicht
einzeln zu wechseln gehen...wenn jemand was braucht...bitte melden...outside ist alles in 744

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 827

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 23:56

Bekommst jeden Spurstangenkopf einzeln. Lohnt bei ca. 20€ für nen Lemförder Spurstängchen nicht.
Einzig die mittlere Stange ist fix.
Kannst Aftermarket für 15€ von Meyle oder 25€ von TRW nehmen.

Andreas320TE

Anfänger

  • »Andreas320TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2018

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Oktober 2018, 00:02

Was hälst du von...Alte Strahlen lassen...neue Buchsen usw.

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. Oktober 2018, 00:16

Also meiner...vermutlich weil’s ein Ami ist hat weder ASR noch ASD

Hat mein deutscher 320 auch nicht.

Der Spender hingegen schon..

Dann passen ja nicht mal mehr die Antriebswellen, das Diff. oder je nach Getriebe die Kardanwelle.
Auch die Getriebe sind anders.
Es sind die kleinen aber feinen Unterschiede, die neben den 30 MehrPS den Unterschied ausgemacht haben.
Hauptaugenmerk die Bremsanlage, wenn man mit beiden Anlagen mal von 200 auf null bremsen muss, erkennt man deutlich die Unterschiede.
Oder der längere 1. Gang beim 722.3 zum 722.4.
Irgendwie musste man die 30 MehrPS für ca. 10.000 DM mehr Grundpreis ja verkaufen.
Wobei auch da 320er Anlage bei heutigen Verkehrsverhältnissen überfordert ist.
Eh Verschleißteile, die man aus einem Schlachter zum Wiederaufbau nimmer nimmt.
Oder so nen Schlachter lohnt wirklich nur, wenn er 1:1 dem Original entspricht und man die Details kennt und es abschätzen kann.
Ansonsten nice to have, wenn man den Platz dafür hat. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Andreas320TE

Anfänger

  • »Andreas320TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2018

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Oktober 2018, 00:26

Na endlich mal was aussagekräftiges...dann glotz ich mal wie der 320
ausgestattet war...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andreas320TE« (12. Oktober 2018, 00:46)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?