Sie sind nicht angemeldet.

Schanky

Meister

  • »Schanky« ist männlich
  • »Schanky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Typ: E200Cab. ; 190E 2,6

Baujahr: 1996; 1990

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. November 2007, 20:55

so´n Sch... Windschutzscheibe im Ars...

Heute morgen noch kurz vorher drüber gesprochen,
danach ab auf die Bahn und 2 km später - KNALL 8o Scheibe hinüber.
Der Riss wächst langsam aber stetig mitten über die Scheibe :evil:
Und das bei 300,-- SB. X(
Gruß
Frank

Autogas ist gefährlich, das muss explodieren!!!!!!

uemit

Profi

  • »uemit« ist männlich

Beiträge: 1 006

Registrierungsdatum: 7. März 2006

Wohnort: NRW

Typ: W124: E220, E250 TD

Baujahr: 1994, 1995

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. November 2007, 22:10

tja so ein pech aber auch. da wirst um ne neue scheibe nicht rumkommen ;)

Schanky

Meister

  • »Schanky« ist männlich
  • »Schanky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Typ: E200Cab. ; 190E 2,6

Baujahr: 1996; 1990

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. November 2007, 22:14

Is schon bestellt, kommt Montag rein.

Wie is´n das mit der Versicherung wenn man das Nummernschild vom LKW hat von dem der Stein kam?
Gruß
Frank

Autogas ist gefährlich, das muss explodieren!!!!!!

uemit

Profi

  • »uemit« ist männlich

Beiträge: 1 006

Registrierungsdatum: 7. März 2006

Wohnort: NRW

Typ: W124: E220, E250 TD

Baujahr: 1994, 1995

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. November 2007, 22:17

Zitat

Original von Schanky
Is schon bestellt, kommt Montag rein.

Wie is´n das mit der Versicherung wenn man das Nummernschild vom LKW hat von dem der Stein kam?


hab ich auch schon versucht. hab den halter ermitteln lassen bei der polizei. dann über ne zentralstelle der versicherungen die versicherung vom LKW gefunden. die haben sich mit ihrem kunden besprochen. dieser hat gesagt, dass er keine ladung hatte, die er verlieren könnte. hmm komisch für einen kieslaster.

aber versuchen kannste es

Schanky

Meister

  • »Schanky« ist männlich
  • »Schanky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Typ: E200Cab. ; 190E 2,6

Baujahr: 1996; 1990

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. November 2007, 22:26

Werde es zumindest versuchen.

Heisst das Steine schmeissen zählt nich, nur Ladung verlieren?
Gruß
Frank

Autogas ist gefährlich, das muss explodieren!!!!!!

uemit

Profi

  • »uemit« ist männlich

Beiträge: 1 006

Registrierungsdatum: 7. März 2006

Wohnort: NRW

Typ: W124: E220, E250 TD

Baujahr: 1994, 1995

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. November 2007, 22:28

Zitat

Original von Schanky
Werde es zumindest versuchen.

Heisst das Steine schmeissen zählt nich, nur Ladung verlieren?


das kann ich dir nicht sagen, hatte danach auch keine lust weiter zu bohren. hab meine versicherung bezahlen lassen.
denke mal das steine auf wirbeln auch dazu zählen könnte :D
einfach mal versuchen

Jaguar

Schüler

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 27. Juli 2006

Wohnort: Thüringen

Typ: C124

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. November 2007, 00:04

Vergiß´ den LKW. Das wird nicht abgedeckt von seiner Haftpflicht.
Das ist allgemeines Lebensrisiko.
Wenn Deine Teilkasko mit Autoglasfirmen zusammenarbeitet, kostet es nicht die volle Selbstbeteiligung.

PS. Die Scheibe ist das Billigste. Das Gummi und der Einbau machen es erst teuer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jaguar« (9. November 2007, 00:05)


adi

Profi

Beiträge: 1 653

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2006

Wohnort: wien

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. November 2007, 00:40

Zitat

Original von Schanky
Werde es zumindest versuchen.

Heisst das Steine schmeissen zählt nich, nur Ladung verlieren?


Hello !

Die Versicherung des Lasters würde nur dann zahlen wenn Du nachweisen kannst, dass der Stein in den Zwillingsrädern steckte und durch die höhere Geschwindigkeit auf der AB, herausgeschleudert wurde. Aufgewirbelte Steine kommen dafür nicht in Betracht. Etwas Anderes wäre der Umstand, wenn eine Baufirma oder anderer Entsorgungsbetrieb die Strasse dermaßen verschmutzt hätte, dass eine Reinigung unumgänglich gewesen wäre, dann wäre dieser Betrieb haftbar.

Wenn Du nachweisen könntest, dass der Stein von der Ladefläche gekommen ist, bzw. eine eventuelle Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert war, wäre die Haftpflicht des Halters gefordert.
Diese Behauptung müsstest Du aber sehr gut belegen können und die Versicherungen prüfen das äußerst gewissenhaft, sehr, sehr schwer das Gegenteil zu beweisen. Im Falle einer Abweisung und einer eventuell nachfolgenden Verhandlung vor Gericht, könntest Du dann sehr rasch verurteilt werden.

adi

Schanky

Meister

  • »Schanky« ist männlich
  • »Schanky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Typ: E200Cab. ; 190E 2,6

Baujahr: 1996; 1990

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. November 2007, 04:45

Also für 300,--€ werde ich nicht vor Gericht ziehen.
Da werd ich doch mal die Kirche im Dorf lassen.

Ich weiss ja nichtmal genau wo der Stein herkam.
Gruß
Frank

Autogas ist gefährlich, das muss explodieren!!!!!!

mncn2012

Schüler

  • »mncn2012« ist weiblich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. November 2007, 06:33

nicht zum betrug verleiten :P

ausserdem gibt es schon genug autoglasereien ,die dir die SB rausrechnen oder bei 300 euro wenigstens halbieren !!!



gruss

Schanky

Meister

  • »Schanky« ist männlich
  • »Schanky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Typ: E200Cab. ; 190E 2,6

Baujahr: 1996; 1990

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. November 2007, 15:20

Mal schauen was mein freundlicher am Montag sagt
Gruß
Frank

Autogas ist gefährlich, das muss explodieren!!!!!!

E500Jörg

Schüler

  • »E500Jörg« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 29. September 2007

Wohnort: Marbach (Raum Stuttgart)

Typ: 500E W124 in Schwarz, ein weißen Opel Astra Dienstwagen, eine weiße Kawa Z1000

Baujahr: 08/1991

  • Nachricht senden

12

Samstag, 10. November 2007, 09:12

Ja ja immer die bösen Laster....


mach deine Versicherung ohne SB (wie z.b ich es auch habe) dann musst Dich net rumärgern und einen LKW suchen der es eventuell-möglicherweise-schönwärsja sein könnte....



Blieb wie Du bist - denn was anderes bleibt Dir eh net übrig.. :) =)

adi

Profi

Beiträge: 1 653

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2006

Wohnort: wien

  • Nachricht senden

13

Samstag, 10. November 2007, 15:18

Zitat

Original von mncn2012
nicht zum betrug verleiten :P

ausserdem gibt es schon genug autoglasereien ,die dir die SB rausrechnen oder bei 300 euro wenigstens halbieren !!!



gruss



War keine Anleitung zum Betrug, sondern im Gegenteil, eine Warnung davor.

adi

mncn2012

Schüler

  • »mncn2012« ist weiblich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

  • Nachricht senden

14

Samstag, 10. November 2007, 17:25

meinte es allgemein ;)

Schanky

Meister

  • »Schanky« ist männlich
  • »Schanky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Typ: E200Cab. ; 190E 2,6

Baujahr: 1996; 1990

  • Nachricht senden

15

Samstag, 10. November 2007, 20:51

@E500Jörg

0 SB ist mir in relation zu teuer.
Ich werde aber auf 150,--€ im nächten Jahr runter gehen.
Gruß
Frank

Autogas ist gefährlich, das muss explodieren!!!!!!

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?