Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rosenholz280e

Anfänger

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. August 2018, 13:14

Radio Becker Grand Prix 2000 links leiser als rechts

Hallo zusammen,

nach dem Wechsel des Lautsprechers hinten links in der Hutablage (wegen Totalausfall) ist mir aufgefallen, dass der neue Lautsprecher deutlich leiser ist als der auf der rechten Seite hinten. Natürlich Balance korrekt auf 0 gestellt. Habe die Lautsprecher hinten untereinander getauscht und siehe da, Problem ist immer noch links, es liegt also nicht an den Lautsprechern.

Vorne links suchte ich bisher nach einem Ersatzlautsprecher weil der fast nicht mehr zu hören ist. Nun habe ich den Verdacht, dass es dort auch nicht am Lautsprecher liegt und ich mir diese Investition schenken kann.

Könnte vielleicht nur eine Verdrahtung hinten am Radio etwas locker sein oder ist das eher unwahrscheinlich? Am tollsten wäre, wenn man das Problem mit WD 40 lösen könnte! :)

Leider kann ich das Radio nicht rausziehen und mal eben nachsehen, ich habe dieses spezielle Becker-Rausziehbesteck nicht, muss ich mir mal bestellen. Oder gibt es bei dem Radio (Auto ist 280E 01/93) noch einen Verstärker der wo anders sitzt wo ich eventuell auch schauen müsste?

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 627

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. August 2018, 19:28

Hallo,

Du gehst klassisch über Überblendregler?

Mein Plan wäre:

Radio raus, (sorry ;-)

Ausgänge tauschen,

Kontakte sauber, (ja jetzt WD 40)

und dann möglicherweise den Überblendregler als Übeltäter entlarven.

Verstärker hast Du, ab Werk, zumindest keinen.

MfG Diesel

rosenholz280e

Anfänger

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. August 2018, 22:59

Hi, danke für die Infos, ich werde wohl nicht drumrum kommen das Radio rauszuziehen.

Der Überblendregler bei den Fensterheberknöpfchen ist ja der "Fader" vorn/hinten.

Bei mir liegt das Problem ja aber eher bei der Balance links/rechts, die Einstellung muss ich ja direkt am Radio machen und nicht am Überblendregler. Und wenn am Radio Balance auf 0 steht ist die linke Seite eben viel zu leise. Wenn ich volle Pulle auf links stelle muss ich deutlich lauter stellen und der Klang ist irgendwie mäßig.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 899

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. August 2018, 23:19

ich werde wohl nicht drumrum kommen das Radio rauszuziehen.


ist nicht schwer.

könnte es dir tippen...aber schau dir lieber das Filmchen an...

KLICK Becker raus



btr hats ausgegraben ;)

LG Bernd

rosenholz280e

Anfänger

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. August 2018, 00:16

:thumbsup: Danke! Das probier ich morgen gleich aus... wenn das klappt wäre das natürlich genial, dann muss ich mir schon keine Gedanken machen welcher "Rauszieher" genau zu meinem Becker passt, da hatte Becker wohl viele verschiedene die aber alle ähnlich aussehen.

abc124

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 3. September 2017

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. August 2018, 12:16

Servus.

Wenn das Grand Prix beidseitig die Schlitze (gelb) hat, dann ist es normalerweise (auch) über die seitlichen Klammern (rot) verriegelt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=45203

Dann brauchst Du diese Art Auszieh-Haken.
Außer, es wurden diese Feder-Bügel/Klammern schon von Jemandem entfernt.
In diesem Fall kann man bei entferntem Aschenbecher versuchsweise versuchen, das Radio von hinten aus dem Schacht zu drücken.
Kann u.U. auch funktionieren.

Gruß, Nick

p2m

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 27. August 2017

Typ: 200TE

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. August 2018, 19:48

Was man in dem Video sieht, und ich selber auch schon benutzt habe, der Vorteil eines Kassettenschachtes, wo man vorsichtig mit den Fingern ziehen kann.
einen schönen Gruß
Andreas

rosenholz280e

Anfänger

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. August 2018, 21:11

sitzt bombenfest... keinen einzigen Nanometer bewegt sich da was, ich glaub ich bestell mir die Auszieher.

abc124

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 3. September 2017

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. August 2018, 06:37

Moin.

Das nennt man:
"Erkennen kausaler Zusammenhänge und deren daraus resultierenden Schlussfolgerungen mit der anschließend konsequenten Ausführung der zur Lösung des Problems führenden Aktionen."
Ehrlicher Respekt.

Gruß, Nick

Sven591

Anfänger

  • »Sven591« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: Mercury Grand Marquis 07/77

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. August 2018, 10:54

sitzt bombenfest... keinen einzigen Nanometer bewegt sich da was, ich glaub ich bestell mir die Auszieher.


An der Unterseide des Autoradios sind auch noch zwei Kunststoffclipse, welche heruntergedrückt werden müssen bzw. ausgehakt. (Sieht man nachdem der Aschenbecher komplett ausgebaut ist )

Die Kunststoffclipse halten das Radio zusätzlich im Radioschacht fest.

Hier ist eine Anleitung zur Demontage des Autoradios. ( Die Kunsttoffclipse sind hier mit zwei dicken schwarzen Pfeilen markiert )

https://www.motor-talk.de/forum/aktion/A…chmentId=616949

rosenholz280e

Anfänger

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. August 2018, 10:59

Die Ausziehhaken sind bestellt aber lassen noch auf sich warten, Aschenbecherhalterung bekomme ich so nicht raus, muss das Brettchen um die Schaltkulisse dafür rausmachen und dafür muss ich wiederum den Rollokasten unter der Armlehne rausnehmen. Ist zwar schnell gemacht aber was für ein Umstand. Werde den Ascher aber vermutlich trotzdem rausnehmen, auch wenn ich das Radio mit den Ausziehhaken raus habe, einfach um mal etwas Platz zu haben für die Kabelfummeleien die ich dort hinten erwarte.

rosenholz280e

Anfänger

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. August 2018, 00:08

Trotz der passenden Haken habe ich das Ding nicht rausbekommen. Ich weiß bis heute nicht warum. Ich habe dann im Rahmen der Reparatur der Traggelenke etc. das Radio auch gleich mit rausziehen lassen. Leider habe ich vergessen zu fragen wie sie es gemacht haben. Ich habe mich dem Radio seitdem aus Zeitmangel nur wenige Minuten widmen können. Relativ hektisch und in Eile habe ich ungefähr 1 Minute versucht das Radio wieder ansatzweise in den Schacht zurückzuschieben um zu sehen woran es wohl gelegen haben könnte. Was soll ich sagen, es ging nicht einen Zentimeter rein, ich muss gleich mal googlen ob so ein Einbaurahmen von einem Becker anders aussieht als die klassischen Rahmen die man so vom Zubehör kennt, vielleicht habe ich den ja übersehen. Irgendwie werde ich das noch gelöst bekommen.

Das eigentliche Problem: Ich habe die restlichen Minuten genutzt um die beiden Lautsprecherkabel die hinten ins Radio reingehen zu vertauschen. Und siehe da, das Problem hat sich umgedreht. Jetzt ist plötzlich die linke Seite lauter als die rechte Seite. Der Überblendregler im Mittelbrettchen kommt bei dieser Problematik eher nicht in Frage, oder?

Kann ich einfach die beiden Lautsprecherkabel zusammenpfriemeln (mit ordentlichen Verbindungen) und dann alles am verbleibenden "guten" Lautsprecheranschluss des Radios anstecken? Im Ergebnis laufen dann alle 4 Lautsprecher über einen Anschluss am Radio. Wird das den Klang spürbar verschlechtern oder ist das grad egal? Oder ist das irgendwie gefährlich weil irgendwas überhitzen könnte oder so?

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 692

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 19. August 2018, 02:38

Kann ich einfach die beiden Lautsprecherkabel zusammenpfriemeln (mit ordentlichen Verbindungen) und dann alles am verbleibenden "guten" Lautsprecheranschluss des Radios anstecken? Im Ergebnis laufen dann alle 4 Lautsprecher über einen Anschluss am Radio. Wird das den Klang spürbar verschlechtern oder ist das grad egal? Oder ist das irgendwie gefährlich weil irgendwas überhitzen könnte oder so?

Unbedingt so machen und berichten. :rofl
Einkanal Stereo, irgendwas fehlt immer oder ist die ärmste Lösung, die es dafür gibt.
Weil, wenn andere es richtig machen könnte es Geld koschten. :genauuu
Money in Stereo. :thumbsup:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BornToRun« (19. August 2018, 02:44)


rosenholz280e

Anfänger

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. August 2018, 07:56

Servus,

wenn man gerade kein restauriertes Top-Objekt hat, kann man sicher ohne Probleme jeden Monat 500,- EUR für irgendwelchen Schmonsens versenken. Darauf habe ich aber wenig Bock, kann jeder machen wie er will.

Klar ist es eine Überlegung das Becker Grand Prix 2000 restaurieren zu lassen, denn die Preise für die gebrauchten Geräte sind echt bescheuert hoch. Mir würde auch ein Audio 10 ausreichen und das Becker könnte ich dann gut verscheuern, das muss ich mir noch überlegen.

Dass meine MONO-Lösung nicht wie ein Konzertsaal klingen würde ist mir klar, klingt aber als Zwischenlösung vermutlich erst mal besser wie Musik nur von der linken oder nur von der rechten Seite.

Meine Frage ist eher ob das irgendwie für die Elektrik/für das Radio gefährlich sein könnte? Sonst probiere ich es gerne mal aus und berichte den Spöttern dann auch über das MONO-Erlebnis!

rosenholz280e

Anfänger

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. August 2018, 22:51

habe jetzt das Radio mal genauer angeschaut, es ist ein 1319 und auf der Rückseite sind bei genauerer Betrachtung doch 4 Lautsprecher-Anschlüsse vorhanden. Die Lautsprecher waren an "RV" und "LV" angeschlossen, die Anschlüsse "RH" und "LH" habe ich vorher übersehen weil da ein Stopfen drauf ist , wenn man den abzieht sind aber da auch Kontakte drin, sind also vermutlich wirklich besetzt... dann kann ich ja einfach mal probieren ob ich auf "RH" und "LH" umstöpseln kann und ob das vielleicht was bringt?

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 899

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. August 2018, 22:59

Das ist dann ein Grand PRIX mit Taste für den Silverstone 0980 Wechsler. Also vermurkse das Teil nicht.
Bau dir nen Ding vom Flohmarkt ein und lass jemanden mit Kenne das 1319 checken. Oder verklopp das Ding ...

Oder du bringst...oder lässt ...das Grand PRIX wieder in Schuss bringen.

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 692

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

17

Montag, 20. August 2018, 23:30

dann kann ich ja einfach mal probieren ob ich auf "RH" und "LH" umstöpseln kann und ob das vielleicht was bringt

Bringt nix, sind intern unbelegt.
Bevor ich den Kram auf Mono klemme, würde ich die Balance ausser mittig stellen und eh wengle mehr aufdrehen. :whistling:

Das ist dann ein Grand PRIX mit Taste für den Silverstone 0980 Wechsler. Also vermurkse das Teil nicht.

Kaum zu glauben für was die gehandelt werden. :stickpoke:

Bau dir nen Ding vom Flohmarkt ein

Mach ich auch so, bei Radios bin ich auch geizig.
Die 18 € Dinger vom Flohmarkt klingen und können einfach mehr.
Halbwegs originaltauglich und trotz Menü noch während der Fahrt schaltbar. :D

Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

abc124

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 3. September 2017

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. August 2018, 00:50

Möönsch, BTR.

Musst Du trotz Deines Wissens denn immer so protzen? ;)
18 Stutzen? Der hat auch nicht gewusst, was er verkauft.
Hast Du womöglich auch noch gefeilscht?

index.php?page=Attachment&attachmentID=45306

Der hat mich 0 gekostet. "Geerbt" vom Bruder.
Er hat damals für das gebrauchte Teil über "connections" für seinen neuen W201/2.3 500DM bezahlt.
(Optik? = Geschmackssache. :D )

Gruß, Nick

Äh, falls jemand diesbezüglich noch irgendwelche Infos benötigen sollte:

index.php?page=Attachment&attachmentID=45307

Ich kann das empfehlen. (Eigenes Bild, nix mit Urheberrechtsverletzung, Werbung. Nicht mal in eigener Sache. Illegal?)

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 692

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. August 2018, 01:20

Was will man bei einem 18 € Teil protzen?
Nur mal, was man alternativ in Erwägung ziehen kann.
Die Dinger sind inwischen saubillig, wobei ich des 2015 schon gekauft hatte.

18 Stutzen? Der hat auch nicht gewusst, was er verkauft.

Aber vll. wo es geklaut wurde.
Ohne Code, Naviantenne und pappige Knöpfe hat er 30 € aufgerufen.

Hast Du womöglich auch noch gefeilscht?

Monty Python :thumbup:
Natürlich habe ich ihm dann nur 10 € geboten und auf dem Rückweg, als er nur noch 20 wollte bei 18 zugeschlagen.
Zur Not taugt es dafür als Ersatzteilspender.
Code aus den Netz lief, 10 € Naviantenne und Kopie rein, navigierte, dann die Knöpfe aufgehübscht und verbaut.
Noch nen MP3 Adapter samt Buchse im Holz und die Gratwanderung zwischen alt und nicht ganz so alt ist fertig. ;)
Inzwischen samt der Karre wieder verkauft, der Käufer fand des Radio mit dem Klang drin sogar toll.
Aber da war eher das gepimpte 814 für zuständig. :D
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?