Sie sind nicht angemeldet.

Kirk

Fortgeschrittener

  • »Kirk« ist männlich

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Wohnort: Heilbronn / Baden Württemberg

Typ: E 220

Baujahr: 11/05/1995

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 29. Mai 2014, 17:33

Eine kleine Frage am Rande... wo befindet sich eigentlich der Ausgang für das Kondenswasser der Klima?

gruß, Benny

Werner

Profi

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 684

Registrierungsdatum: 8. Juli 2007

Wohnort: NRW

Typ: E220T BJ. 94 + E220C BJ. 94

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 29. Mai 2014, 19:27

Der istt direkt über's Getriebe.

Konnte ich die Tage schön begutachten, als wir bei unserem T-Model ein anderes Automatikgetriebe eingebaut haben.

Kirk

Fortgeschrittener

  • »Kirk« ist männlich

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Wohnort: Heilbronn / Baden Württemberg

Typ: E 220

Baujahr: 11/05/1995

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 29. Mai 2014, 19:30

Ja genau, da hab ich heut, trotz Feiertages, einen komisch aussehenden Stutzen gesehen. Da war so ne weiße Feder drin und dann zerbröselt das gesammte auch noch. Lieg ich da richtig?

Deutet darauf hin, denn in einem anderen Thread hab ich gelesen, das die Dinger sich gerne auflösen und daher erneuert gehören.
Ist solch ein Austausch aufwändig?

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

24

Freitag, 30. Mai 2014, 03:38

Ist solch ein Austausch aufwändig?

Imho ja, du hast den Link von oben gelesen?
Ist ein Mist,weil man von oben nicht so einfach dran kommt.
Auch von unten nur bescheiden, mit nem Draht kann man versuchen den Schmodder zu minimieren.
Aber behutsam, man kann den Gummi damit auch durchstechen.
Ganz raus bekommt man den Schmodder meist auch nicht.
Austausch von unten gar nicht.
Solange eine Pütze unter dem Wagen nach Klimabetrieb entsteht, kein Grund nervös zu werden.
Ich guck da erst gar nicht mehr erst nach, ob es bröselig ist.
Dann haste danach ihmo im Sommer nasse Teppiche.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Kirk

Fortgeschrittener

  • »Kirk« ist männlich

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Wohnort: Heilbronn / Baden Württemberg

Typ: E 220

Baujahr: 11/05/1995

  • Nachricht senden

25

Freitag, 30. Mai 2014, 06:24

Ah, alles klar. Derzeit "noch"alles Trocken. Also laß ich alles beim alten und kümmere mich darum erst, wenns zu akut wird. Vorher mach ich erstmal die anderen Baustellen fertig. Danke für die Infos

Dennoch werd ich die Sache im Auge behalten... hätte mir jemand zufällig die Teilenummer für den Ablaufschlauch parat!

Gruß, Benny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kirk« (30. Mai 2014, 06:32)


Mahesvara

Schüler

  • »Mahesvara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 26. Mai 2014

  • Nachricht senden

26

Montag, 23. Juni 2014, 11:17

Hallo,

ich habe den Versuch mit dem Klimadichtmittel der Fa. Würth unternommen, aber es hat letztlich nix gebracht, auch wenn das Mittel diesmal ein paar Tage länger brauchte um komplett zu entweichen.

Sollte jemand im Raum Karlsruhe gerade viel Zeit und wenig Geld haben und sich damit auskennt das Armaturenbrett zu zerlegen, kann er sich gern bei mir melden.

W124-E250

Confetti-Party

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 21. Januar 2014

Wohnort: Sindelfingen

Typ: W 124 E250 / W210 E200

Typ: W 246 B180 / W 639 lang 220 CDI

Typ: VW Lupo 1.0 mit AHK,Klima,Sitzheizung, ausstelbaren Fenstern usw. und ganze 50 PS mit ausgeschalteter Klima

Baujahr: 1993 / 1997 / 1999 / 2011 / 2013

  • Nachricht senden

27

Montag, 23. Juni 2014, 11:28

Wieso willste das zerlegen? Zerlegen tue ichs dir in ner Stunde...Was wilslt du danach tun? Die Feder im Wasserablauf ist doch egal. Wichtig ist das dein Schlauch für Kondenswasser rausschaut !

Um das zu tauschen muss auch der Heizkasten demontiert werden nicht nur das Armaturenbrett !

niu12157

Meister

  • »niu12157« ist männlich

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 30. März 2011

Wohnort: Berlin

Typ: E220T und 220TE

Baujahr: 06.11.1995 und 09.06.1993

  • Nachricht senden

28

Montag, 23. Juni 2014, 11:38

Hey Ziya, nicht "mischen"!!!

Die Feder und das zischen sind unterschiedliche User!!!!!!!

Mahesvara = zischen = undichte Klima = möchte doch ans "Eingemachte" = vermutl. Leck am Verdampfer????

Liebe Grüße

Ralph
Die Jüngeren können schneller rennen, aber die Älteren kennen die Abkürzungen ;)

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?