Sie sind nicht angemeldet.

  • »mawi2006« ist männlich
  • »mawi2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juni 2016, 23:15

Kraftstoffschlauch taugt nichts

Hallo,

am Sonntag stellte ich Benzingeruch fest und fand eine defekte Kraftstoffleitung (Zuleitung am Mengenteiler). Da ich hier noch ein paar Meter Benzinschlauch aus der Bucht liegen hatte, einfach mal den Schlauch erneuert. Heute, also 3 Tage später, fahre ich los und es riecht wieder nach Benzin. Der neue Schlauch ist gerissen und total weich geworden. Kann das denn sein, theoretisch sollte der nach DIN 73379-2A bis zu 10 bar vertragen und für Benzin geeignet sein, oder unterliege ich da einem Irrtum?

Gruß Martin

Senior

Fortgeschrittener

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juni 2016, 23:52

Nein, aber was bedeutet schon ein Aufdruck in der Bucht... Hast du die Rechnung noch lass dir den entstandenen Schaden bestätigen und reklamiere beim Verkäufer inkl der Folgeschäden.
ok.. das war der theoretische Teil. ............Benzin und Bremsen.. ich habe teuer gelernt das diese Dinge besser von MB bezogen werden sollten.

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Juni 2016, 23:53

Des habe ich jetzt schon öfters mitbekommen.
Gummi ist nicht gleich Gummi. Sollte aus NBR sein.
Ich nehme das dann auch nur ummantelt. z. B. klick
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

  • »mawi2006« ist männlich
  • »mawi2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Juni 2016, 02:45

Tja, was da halt drauf steht:

MMT-Industry Products NRB/CR DIN 73379-2A

mit Gewebe zwischen den Gummis, will mich jetzt auch nicht beschweren, weil war natürlich billig und sollte ursprünglich gar nicht als Benzinleitung herhalten. Da nun aber dieser Schaden da war, dachte ich, hoppla, da habe ich zufälligerweise was zur Reparatur da. :)

Dann werde ich mal morgen in einer Werkstatt nachfragen, man will die Karre ja wieder vernünftig bewegen können, fährt auf Gas nicht schön ohne den Benzindruck wegen gezogenem KPR. :D

Gruß Martin

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 939

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Juni 2016, 06:06

es ist ganz einfach
Schläuche mit weißer Schrift sind für Kraftstoff ungeeignet
Schläuche mit blauer Schrift halten ;)

  • »mawi2006« ist männlich
  • »mawi2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Juni 2016, 11:28

Ich werde es mir merken, hat natürlich weißen Aufdruck. Nur was mache ich bei Shclauch mit Flexummantelung, da sehe ich die Schrift nicht.

Bei dem von BTR Verlinkten steht DIN 73379C, im Netz gibt es dazu aber keine Treffer, was das C anbelangt. Naja, ich suche mal weiter.

Soweit ich das sehe, haben alle Stahlflex... das C.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mawi2006« (30. Juni 2016, 11:40)


magna-rc07

Schüler

  • »magna-rc07« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 23. Mai 2011

Wohnort: Hamm - NRW

Typ: S 203 - 200 Kompressor

Typ: W 124 - 280 TE

Baujahr: 2005

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Juni 2016, 18:59

Wobei man mal auf die max. Temperatur achten sollte. Wenn ich da an den 104-er Motor denke :nana

Ich nehme den DIN 73379-2A Typ RME oder Typ PZT. Hat ja alles so seinen Sinn.

  • »mawi2006« ist männlich
  • »mawi2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Juli 2016, 00:02

DIN 73379-2A stand ja drauf, hat trotzdem nicht mal 3 Tage überlebt (ebay billig halt). Habe jetzt ein Stück gebrauchten von der Werkstatt für lau drin, der fühlte sich schon wesentlich stabiler an, mal sehen, ob das auch nach ein paar Tagen so ist.

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?