Sie sind nicht angemeldet.

gummy

Anfänger

  • »gummy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 16. Juli 2006

Wohnort: Karlsruhe, BW

Typ: W124 300TE

Baujahr: 91

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Juli 2006, 16:36

Airbag nachrüsten

Hallo,

ist es möglich einen Airbag (nur den Fahrerairbag) bei einem W124 300TE BJ: 91 nachzurüsten? Außerdem würde ich gerne wissen wie teuer sowas werden kann (das passende Lenkrad besitze ich noch nicht) und wie groß der Aufwand generell ist.

(ich hab über die Suchfunktion nichts passendes gefunden)
Vielen Dank
Gruß gummy
Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!

ufzg

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Wohnort: Mercedes Werk

Typ: 300E

Baujahr: 20. Jhd.

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Juli 2006, 16:46

augen auf! :)

im chat stehts momentan:

Zitat

[ Dienstag | 19:12:50 ] <Fred> Lenkrad mit Airbag alleine 810.-€ + MwSt und dann noch viel Kleinkram
[ Dienstag | 19:11:50 ] <Fred> Kost gut Geld - ohne Einbau ca 1300.-€
[ Dienstag | 18:15:42 ] <STFighter> was
[ Dienstag | 18:15:29 ] <STFighter> kostet denn ne airbag nachrüstung?
Lieber locker vom Hocker als hektisch übern Ecktisch.

rebel0815

Hausmeister

  • »rebel0815« ist männlich

Beiträge: 1 461

Registrierungsdatum: 14. September 2003

Wohnort: Nürnberg

Typ: BMW F34 328i GT + R129 500

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Juli 2006, 17:32

Zitat

Original von ufzg
augen auf! :)

im chat stehts momentan:

Zitat

[ Dienstag | 19:12:50 ] <Fred> Lenkrad mit Airbag alleine 810.-€ + MwSt und dann noch viel Kleinkram
[ Dienstag | 19:11:50 ] <Fred> Kost gut Geld - ohne Einbau ca 1300.-€
[ Dienstag | 18:15:42 ] <STFighter> was
[ Dienstag | 18:15:29 ] <STFighter> kostet denn ne airbag nachrüstung?



@ufzg
der Chat ist nicht für solche Dinge da. Soetwas soll ins Forum. Der Chat bleibt nicht ewig erhalten und die Information ist weg.

@Gummy
wie schon erwähnt wird das recht teuer, ob sich das lohnt ist immer so eine Sache...

ufzg

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Wohnort: Mercedes Werk

Typ: 300E

Baujahr: 20. Jhd.

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Juli 2006, 17:43

ja weiß ich schon, bin ja net blöd. aber steht halt grad da ;)
Lieber locker vom Hocker als hektisch übern Ecktisch.

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 637

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Juli 2006, 19:54

@ufzg

Hat irgendwo auch der Tarif für den Beifahrerairbag gestanden?

gummy

Anfänger

  • »gummy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 16. Juli 2006

Wohnort: Karlsruhe, BW

Typ: W124 300TE

Baujahr: 91

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Juli 2006, 20:32

also das auto hat 1300 gekostet, wird sich also nicht so richtig lohnen... :(
wo muss man denn die ganzen sensoren anbringen das das teil auch funktioniert?
Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!

ufzg

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Wohnort: Mercedes Werk

Typ: 300E

Baujahr: 20. Jhd.

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Juli 2006, 20:52

Zitat

Original von 3.0
@ufzg

Hat irgendwo auch der Tarif für den Beifahrerairbag gestanden?


ne, die würden mich aber auch interessieren!
Lieber locker vom Hocker als hektisch übern Ecktisch.

Fred

Schüler

  • »Fred« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2005

Wohnort: Gmund am Tegernsee

Typ: 300 CE + 300 TDT 4Matic + 200D

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Juli 2006, 07:24

Da gibt es einen Teilesatz Beifahrerairbag zum nachträglichen Einbau

Teilenummer 124 860 06 05

Der steht bei mir in der Liste für ca. 700.-€ Allerdings fehlt da noch so einiges, so dass man da auf ca. 1500.-€ + kommen wird. Hängt jetzt sehr stark vom jeweiligen Fahrzeug ab.
Wer sich sowas antun will, sollte da also seinen Lageristen mit belästigen, der einem Vor-Ort genau sagen/zeigen kann was noch alles fehlt.

Fred

ufzg

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Wohnort: Mercedes Werk

Typ: 300E

Baujahr: 20. Jhd.

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Juli 2006, 09:24

danke Fred, das is mir dann doch zu teuer ;(
Lieber locker vom Hocker als hektisch übern Ecktisch.

gummy

Anfänger

  • »gummy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 16. Juli 2006

Wohnort: Karlsruhe, BW

Typ: W124 300TE

Baujahr: 91

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. Juli 2006, 18:09

und wie läuft der einbau ab?
muss man sensoren hinter der karosserie anbringen?
Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!

Fred

Schüler

  • »Fred« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2005

Wohnort: Gmund am Tegernsee

Typ: 300 CE + 300 TDT 4Matic + 200D

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. Juli 2006, 19:46

Welche Sensoren meinst Du da eigentlich?
Gurtstraffer und Airbag werden ausschließlich über das Steuergerät ausgelöst, das unter dem Radio eingebaut ist.

Wer eine WIS sein Eigen nennt, kann sich das ganze da mal genauer anschauen. So Bedarf besteht, kann ich das ganze ja mal ausdrucken und per Mail verschicken. Dauert dann aber, weil ich mir das dann aus der WerkstattWIS hole.

Ich will aber nicht, dass sich dann daran irgendwer zu schaffen macht,der keinen Schimmer hat, was er da überhaupt alles zusammenstöpselt. Das ist was für den (sehr) fortgeschrittenen Bastler. Ausserdem steht da noch das deutsche Sprengstoffgesetz dagegen, dass man die Airbageinheit da selber reinbaut.

Fred

gummy

Anfänger

  • »gummy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 16. Juli 2006

Wohnort: Karlsruhe, BW

Typ: W124 300TE

Baujahr: 91

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. Juli 2006, 10:13

also rumbauen werde ich erstmal nix, ich will mich nur mal informieren, dass mir in der werkstatt niemand irgend ein schmarn erzählt.
das steuergerät erkennt dann die erschütterung und lößt den airbag aus oder?
wer gut wenn du mir das vom wis per mail schicken könntest:
bender@cytec-web.de

danke. gummy
Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?