Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Liquidforce

Anfänger

  • »Liquidforce« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 30. August 2018

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. August 2018, 09:20

Warnsummer

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie bereits angekündigt habe ich kleines, aber im Alltag doch nervendes Problem mit dem Warnsummer.
Vor einigen Tagen lies sich der Schlüssel im Zündschloss nicht mehr drehen und daraufhin wurde in einer freien Werkstatt um die Ecke, ich nehme an nur der Schließzylinder, gewechselt.

Seither ertönt der Warnsummer auch bei laufendem Motor, wenn das Licht an ist und die Türen geöffnet werden.Vorher war das nie der Fall.

Motor an; Licht an; Tür auf -> TON (vorher nicht)
Motor aus; Licht an, Tür auf -> TON

Besteht die Möglichkeit, dass am Zündschloss irgendwas falsch angesteckt wurde?

Ich bedanke mich für jede Hilfe bereits im Voraus und wünsche euch noch einen schönen Tag.

Viele Grüße
DM

Heiko

Fortgeschrittener

  • »Heiko« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 9. November 2008

Wohnort: 45525 Hattingen

Typ: 300E/W124

Typ: E 200T/W124

Typ: MG Midget Mk. III

Baujahr: 1990

Baujahr: 1994

Baujahr: 1974

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. August 2018, 10:46

Naja,

normalerweise wird ja nur der Schließzylinder gewechselt und nicht der Kontaktsatz... aber wer weiß was die Werkstatt wirklich getauscht hat und ob sie den Zylinder noch wie vorgesehen demontieren konnten. Gibt es dazu Angaben?

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. August 2018, 21:05

Gibt es dazu Angaben?

Dann kann man auf den Fehler kommen.

Besteht die Möglichkeit, dass am Zündschloss irgendwas falsch angesteckt wurde?

Mit Sicherheit.
Am Zündschloß gibt es einen Kontakt dafür, vll. bleibt der hängen, weil die Mechanik hängt oder durch den defekten Zylinder beschädigt wurde.
Der Kontakt sitzt seitlich am Schloß, einer für den Warnsummer, einer für die ZV.



Bei späteren Bj. mit IR-FB gibt es nur noch einen Stecker.
Man dann den Schalter mit den Steckern aber auch auf das jeweilige andere Schloß umbauen.

Der Summer ertönt allerdings erst, wenn der Schlüssel auch abgezogen wird.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?