Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Expressschrauber

Fortgeschrittener

  • »Expressschrauber« ist männlich
  • »Expressschrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Viernheim

Typ: W124 300TE 24

Baujahr: 1990

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. März 2015, 17:37

Radio, Heckwischer, Sitzheizung

Hi, seit ein paar Tagen macht mein 124er komische Sachen. Mir ist vor ein paar Wochen aufgefallen, das kein Strom am Zigarettenanzünder ankommt.Was mich nur störte, wenn ich das Navi anschließen wollte, also nicht weiter schlimm. Doch nun macht er komische Sachen, wenn ich morgens den Motor starte, ist seit kurzem Störgeräusche beim anlassen aus den Lautsprecher zuhören. Bei eingeschaltetem Wischer vorne, geht der Heckwischer beim rückwärtsfahren, einmal und dabei schaltet sich das Radio aus und geht gleich wieder an. Seit gestern habe ich bemerkt, das die Lämpchen der Sitzheizung, ein paar Minuten nach dem einschalten blinken. Ausgeschaltet und wieder ein, geht die Sitzheizung.
Ich dachte mir das eventuell der Heckwischer zuviel Strom zieht, also Batteriespannung gemessen 12 Volt, bei laufendem Motor 13,5 Volt. Wenn ich nun den Heckwischer einschalte, geht der Radio wieder aus. Es ist aber kein Spannungsabfall zu messen. Der Voltmeter bleibt ohne Zuckung auf 13,5 Volt.

Was kann das sein?
Tschau Bernd
Zitat:
Ich arbeite lieber mit einem langsamen zusammen als mit einem doofen, bei einem langsamen muss ich es nur einmal machen.

"Meiner"

dominic

Schüler

  • »dominic« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Wohnort: Griesheim

Typ: Mercedes 190E

Typ: Mercedes 300TE

Baujahr: 1990

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. März 2015, 18:57

Hallo,

ähnliche Symptome hatte ich in meinem 300TE auch eine Zeit lang, da ging die Sitzheizung nur wenn das Radio lief oder es gab sporadische Aussetzer bis dann auf einmal alles tot war:

Heckscheibenheizung, Wischer hinten, Zuziehhilfe, Radio, Fensterheber, Sitzheizung und Zigarettenanzünder.

Wahrscheinlich steht dir der Totalausfall dieser Funktionen auch kurz bevor.

Ich hatte mal einen Kombi gekauft, bei dem Radio, eFh und das Kofferraumgedöns auch nicht gingen. Da habe ich dann den Heckklappenkabelbaum erneuert weil der hinüber war und auf einmal gingen dann auch Radio und eFh wieder. Meine Theorie dazu ist, dass der Massepunkt den diese SAs unter Ascher belegen mit dem Heckklappenkabelbaum verbunden ist und dass der nicht mehr funktioniert wenn der Kabelbaum hinten tot ist. Sicherungen würd ich ausschließen, weil das meines Erachtens mit verschiedenen Sicherungen abgesichert ist und andere Funktionen die da dran hängen noch tun (Innenraumbeleuchtung usw.)

So, nun habe ich aber an meinem 300TE im Februar einen neuen Heckklappenkabelbaum einbauen lassen, trotzdem tut das ganze Gedöns immer noch keinen Mucks. Ich würd jetzt mal einen Einbaufehler ausschließen, das würde aber bedeuten, dass die Ursache doch eine andere ist. Oder ich habe noch irgendwo anders einen Kabelbruch auf dem Weg nach hinten... Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, aber mein nächster Schritt wäre, das Schalterbrettchen rauszunehmen und die Masse von Sitzheizung usw. mal auf einen anderen Massepunkt zu legen und zu schauen was dann passiert...

Viele Grüße
Dominic
Das Leben ist zu kurz, um kleine Autos zu fahren...

Expressschrauber

Fortgeschrittener

  • »Expressschrauber« ist männlich
  • »Expressschrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Viernheim

Typ: W124 300TE 24

Baujahr: 1990

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. März 2015, 11:14

Ausfall

Danke für die Antwort. Was mir nun noch aufgefallen ist, heute habe ich mal die Standheizung nicht angehabt, um zu sehen was passiert. Gleiches Ergebnis, Heckwischer einschalten, Radio geht aus. Nach ein paar Metern fahren, noch mal Heckwischer an und das Radio wurde nur etwas dunkel, blieb aber an.Es kann doch nicht sein, das wenn an der Heckklappe ein Massenproblem auftritt, das Radio ausgeht? Ich lade heute die Batterie mal nach. Mal schauen was passiert.
Tschau Bernd
Zitat:
Ich arbeite lieber mit einem langsamen zusammen als mit einem doofen, bei einem langsamen muss ich es nur einmal machen.

"Meiner"

Expressschrauber

Fortgeschrittener

  • »Expressschrauber« ist männlich
  • »Expressschrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Viernheim

Typ: W124 300TE 24

Baujahr: 1990

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Mai 2015, 13:12

neues aus Elektrohausen

Hi, zu meinen Problemen bin ich nun etwas weiter vorgestoßen. Zigarettenanzünder geht wieder, es war ein Kabel ab. Heckwischermotor ist getauscht, keine Veränderung beim Radio. Heckwischer einschalten, Radio geht ganz aus oder wird nur leise und das Display wird dunkler. Neu ist, wenn ich die Zündung einschalte geht das Radio nicht mehr an. Erst wenn der Motor läuft. Zwischen drin ging mal wieder alles perfekt. Ich konnte nun auch mal die Spannung messen, an der Batterie liegen 12,4 Volt an, bei laufendem Motor 13,5 Volt.
Messe ich nun am Zigarettenanzünder bei eingeschalteter Zündung, Radio ging nicht an, 2,5 Volt. Starte ich den Motor kommen 12 Volt an, wie gesagt an der Batterie sind es dann 13,5 Volt. Schalte ich nun den Heckwischer an, fällt die Spannung auf ca. 8 Volt kurz ab, Radio geht aus, und steigt dann wieder auf 12 Volt an, Radio läuft wieder.
Gibt es da ein Relais dass das regelt und ist eventuell defekt?
Tschau Bernd
Zitat:
Ich arbeite lieber mit einem langsamen zusammen als mit einem doofen, bei einem langsamen muss ich es nur einmal machen.

"Meiner"

Pixeldoc

Erleuchteter

  • »Pixeldoc« ist männlich

Beiträge: 5 349

Registrierungsdatum: 19. August 2009

Wohnort: Palim Palim

Baujahr: 9.95

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Mai 2015, 15:16

Hallo,

ich bin da jetzt nicht der Spezi in der Materie aber ich tippe anhand der Symptome auf einen Massefehler. Ist typisch, wenn irgendwo Masse fehlt sucht sich der Strom aus einem Verbraucher seinen Weg durch einen anderen. Da misst man dann völlig schräge Spannungswerte und rauft sich die Haare.

Vielleicht findest du ja hier etwas Nützliches:

http://www.mercedesclubs.de/books/werkst…0-92Band1/#24/z

Viel Erfolg
Max
Betr.: Bilder im Board:http://www.w124-board.de/feedback-f139/b…-t68738/p1.html

Wer nicht wählen gegangen ist, darf sich jetzt auch nicht über das Ergebnis beschweren.

RicMar

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 4. Juli 2013

Wohnort: Kiel

Typ: 320TE

Typ: 200TE

Typ: 190E 1.8

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Mai 2015, 19:15

HAllo Bernd,

wie sieht denn dein Heckklappenkabelbaum aus?
Mein Tee hat ähnliche symptome gehabt, bei mir lags an dem Kabelbaum der Heckklappe.
Erneuert und nun geht wieder alles.

Gruß
Ricmar

Expressschrauber

Fortgeschrittener

  • »Expressschrauber« ist männlich
  • »Expressschrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Viernheim

Typ: W124 300TE 24

Baujahr: 1990

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Mai 2015, 14:12

Kabelbaum

Ich glaube nicht das es der Kabelbaum ist. Wie geschrieben, es kommt vor das an dem Zigarettenanzünder nur 2-3 Volt ankommen, egal ob die Heckklappe offen oder zu ist, ohne den Heckwischer einzuschalten.
Tschau Bernd
Zitat:
Ich arbeite lieber mit einem langsamen zusammen als mit einem doofen, bei einem langsamen muss ich es nur einmal machen.

"Meiner"

Expressschrauber

Fortgeschrittener

  • »Expressschrauber« ist männlich
  • »Expressschrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Viernheim

Typ: W124 300TE 24

Baujahr: 1990

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. August 2015, 19:48

Fehler gefunden.

Nach dem letzte Woche ein total Ausfall von Heckwischer, Radio, Zigarettenanzünder, alle Fensterhebeber statt gefunden hat, habe ich mir die Sicherunge der Fensterhebeber angeschaut. Siehe da, schlechter Kontakt. Sauber gemacht und alles ging wieder. Es war also die Sicherung der Fensterhebeber die alles durcheinander gebracht hat. Warum auch immer. Tschüß Bernd
Zitat:
Ich arbeite lieber mit einem langsamen zusammen als mit einem doofen, bei einem langsamen muss ich es nur einmal machen.

"Meiner"

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?