Sie sind nicht angemeldet.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. März 2016, 17:53

Experten!!! Drehzahlmesser, Heizungsregulierung Heckwischer Interwall? Welchen Zusammenhang gibts beim T-Modell

Merkwürdige Elektrikprobleme!!

Brauche jemanden, der entweder dasselbe bereits erlebt hat bzw. T-Modelle geschlachtet hat.

Auto: 250 TD Saugdiesel 90 PS mit 269000 km. Bj 92 Mopf 1 mit Schiebedach Überblendregler und ansonsten nur mit Komfortschließung (war glaub ich sogar auch Serie) Also ansonsten keine zusätzlichen elektrischen Ausstattungsmerkmale.

Bis vor etwa 5 Wochen ging alles. Dann fiel der Drezahlmesser aus und zeitgleich ging der Scheibenwischintervall am Wischhebel nur vorne, also nicht mehr wenn man rückwärts fuhr. Manuell über den Heckwischschalter war alles normal. Kurz darauf merkte ich, dass ich Dauerheizung hatte. Lies sich nicht mehr abstellen. Ich hab schon nen Zusammenhang der 3 Funktionen vermutet, aber nichts in Repanleitungen und WIS gefunden.
Heute dann ging während der Fahrt der Fahrt der Drezalmesser wieder. Ich also sofort Heizung auf blau gedreht und siehe da es wurde sofort wieder kalt. Den Heckwischer konnte ich während der Fahrt auf der Autobahn nicht testen. Bevor ich abfuhr war alles leider wieder vorbei.

Also wo ist der Zusammenhang- die Schnittstelle. Sicherungen vorne links im Kasten hatte ich mal gewechselt, hatte aber bisher keine Änderung gebracht!!


Also hoffentlich hat jemand von euch ne Idee. Hatte schon Duoventil für die Heizung besorgt aber noch nicht eingebaut. Ist so wie es aussieht ja auch nicht die Ursache.

Vielen Dank schon mal Bernd

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 939

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. März 2016, 18:58

wenn du dir mit der Sicherung 100%ig sicher bist, dann wird sowas schwierig, hilft evtl. Schaltplan anzuschauen

könnte aber sein das dein Leitungssatz zur Heckklappe fertig ist und reinspuckt

Mach aber trotzdem nochmal eine neue Sicherung rein, prüfe auch den Sitz der Sicherung unten

124.153

Schüler

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2014

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. März 2016, 19:45

Verhexte Elektrik ist in 85% aller Fälle ein Massefehler. Da kann man Sicherungen tauschen bis man blutige Finger hat und es wird nicht besser... Würde ebenfalls einen Massefehler/Kabelbruch im Bereich der Heckklappe und assoziierter Elektrik vermuten.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. März 2016, 09:26

Wo ist der Zusammenhag zwischen Drehzalmesser und Heizungssteuerung bzw. Duoventil Heckwischer???

An einen Massefehler bzw. eine korrodirte Masseverbindung denke ich natürlich auch. Übrigens war bereits die Masseverbindung zum Blinker vorne links gestört. Habe dort eine direkte Leitung zur Karosserie gelegt. Vielleicht gibt es da auch einen Zusammenhang? War aber ca. 2 Monate vor dem aktuellen Problem.

Um das Problem noch mal klar zu erklären: Drehzahlmesser und Heizungssteuerung (die Heizung gibt's dann nur noch in knalleheiß-Duoventil schließt also vermutlich nicht) fallen bei mir zusammen aus. Vermutlich auch die Intervallfunktion des Heckwischers bei Rückwärtsfahrt. (Alle Heckwischerfunktionen über die Kippschalter in der Mittelkonsole funktionieren).

Plötzlich arbeitet der Drehzahlmesser kurzfristg wieder und die Heizung lässt sich sofort ausstellen (bevor ich den Heckwischer testen konnte fiel der Drehzahlmesser bereits wieder aus-aber ich könnte wetten, daß die Funktion wieder da gewesen wäre-ist ja auch am selben Morgen vor 6 Wochen gemeinsam ausgefallen. Dann fällt der Drehzahlmesser aus und Heizung ist wieder dauerheiß. Wischfunktion im Intervall bei Rückwärtsfahrt geht nicht.

Ich gehe davon aus, dass der Fehler in Zusammenhang mit dem Wischer-Blinkerhebel steht und nicht mit den Kippschaltern für den Heckwischer( Probleme im Bereich der Elektrikbrücke (ich meine die wo die Heckklappenelektrik angeschlossen ist) oder im Kabelbaum der Heckklappe könnten sein, aber mir fehlt der Zusammenhang zur Heizung und zum Drehzahlmesser.
?( ?( ?( :?:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. März 2016, 17:05

Rätsel gelöst

Habe aus lauter Verzweiflung gerade alle Sicherungen mehrmals durchgemessen und schließlich bei der Nummer 7 festgestellt, dass sie mal Strom durchließ und mal nicht. Sicherungssitze gereinigt und neue Sicherung rein. Alles funktioniert.

Inzwischen ist mir auch der Zusammenhang zwischen Heckwischerintervall vom Kombischalter Drehzahlmesser und Heizungsregulierung klar.

Sicherung 7 ist beschriftet: Rueckfahrlicht (da muß der Intervall angekoppelt sein)
Heizwasserventil, Wasserpumpe, Motorlüfter, Waschduesenbeheizung, Steuergerät Heizung, Klimatisierung (......)

Der Drehzahlmesser läuft aber bei meinem Auto definitiv mit über Sicherung 7 (und nicht 5 -Kombiinstrument wie ich fälschlicherweise vermutete). Ich denke das ist original so.

Das wäre natürlich schön wenn das irgendwo zu finden gewesen wäre.

Das das Rückfahrlicht ebenfalls in den Wochen nicht funktionierte hab ich nicht bemerkt und die Wischwasserbeheizung bemerke ich auch bei diesem Winter und Frostschutz und Garage nicht.

Also: Drehzahlmesser, Heizung und Rückfahrintervallfunktion des Heckwischers hängen beim T-Modell alle an Sicherung 7 (oder etwa nur bei meinem?

Vielen Dank für die Tipps, die das Rätsel schließlich mit lösen konnten. Bin froh, dass ich keine Kabelbaumprobleme lösen musste

Bernd

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 939

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. März 2016, 17:41

ich habe absichtlich keine Nr geschrieben, damit du ALLE checkst :regie:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. März 2016, 19:23

Und hat gepasst. Bin dennoch sprachlos, dass der Drehzahlmesser nirgends als "Teilnehmer" der Sicher. 7 aufgeführt wird. Habe nämlich in den letzten Wochen sämtliche Rep. - Anleitungen und WIS auf Hinweise durchsucht und bin aufgrund keiner Hinweise davon ausgegangen, dass Nr 5 (Kombiinstrument) zuständig ist. Na ja, obwohl ich weiß wieviel der Motor bei welcher Geschwindigkeit dreht und ich den Heckwischer beim Rückwärtsfahren nicht zwingend brauche, find ichs jetzt klasse dass alles wieder passt und ich im hoffentlich bald einsetzenden Frühling nicht schwitzen muss.

Also nochmal Danke und ich hoffe irgendjemand profitiert in Zukunft von meinem Schlamassel und der simplen Lösung

Bend

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?