Sie sind nicht angemeldet.

Hubertus

Schüler

  • »Hubertus« ist männlich
  • »Hubertus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 29. Januar 2015

Wohnort: NRW

Typ: 200 D

Typ: 230 E

Baujahr: 03/1993

Baujahr: 11/1989

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. März 2016, 00:57

Ölkontrollleuchte trotz sattem Ölstand ständig an.

Moin,

nach knapp 3 Monaten hab ich meinen Diesel zur Ausfahrt aus der Garage geholt,
nach problemlosem Starten fing sofort die Ölkontrollleuchte an zu leuchten, Ölstandskontrolle gemacht - alles ok,
der Öldruck ist ebenfalls stabil, wo liegt der Fehler?


Gruß!
Hubertus
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. März 2016, 02:06

wo liegt der Fehler?

Jetzt stellen wir uns mal ganz dumm.

Des Ding besteht aus einem Geber, einem Kabel und ner Lampe.
Lampe gegen Masse geschaltet, leuchtet, woran könnte es liegen?
1. Geber am A...., Karre mal odentlich warmfahren und gucken was passiert.
Öl ablassen, Geber ausbauen, dran schütteln, wieder verbauen und darauf hoffen, das er wieder funzt.
Kann tatsächlich funzen, wenn des Ding während der Standzeit verpappt ist.
Eigentlich nur wahrscheinlich, wenn uraltes billiges Öl drin ist, sollte sich im Warmzustand auch dann lösen.
Alternativ neuen Geber parat halten.
Oder den.
2. Kann es auch bei Dieseln vorkommen, das eines von den 5 Kabel drumrum altert.
Oder Kabel gegen Masse gescheuert, drunter liegen, gucken, Fehler finden, Kabel flicken/ersetzen.

Die OBD Schnittstelle eines 124 sitzt knapp unter der Schädeldecke des Eigners . :whistling:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Hubertus

Schüler

  • »Hubertus« ist männlich
  • »Hubertus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 29. Januar 2015

Wohnort: NRW

Typ: 200 D

Typ: 230 E

Baujahr: 03/1993

Baujahr: 11/1989

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. März 2016, 03:41

Danke für die Tipps, werde ich umsetzen.
Vor der Standzeit war alles ok, das Öl ist kein Billiges und etwa seit 5 Monaten bzw. 1500 km in Betrieb, der Filter auch frisch,
Ölwechsel an meinem Fahrzeug werden nicht mit dem Saugrüssel an der Tanke sondern vernünftig erledigt,
daher hoffe ich, nicht mit zuviel Pampe angesammelt zu haben, aber wer weiß...
Am Sonntag bin ich 150 km am Stück gefahren und zwischendurch ging die Kontrollampe zwei Mal kurz aus,
ansonsten Dauerleuchten.
Im nächsten 3/4 Jahr werde ich weitaus mehr Kilometer zurücklegen, als über Winter,
einen alten Diesel-Benz wenig zu bewegen, kommt scheinbar nicht so gut.


Gruß!
Hubertus
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

  • »rico.westie« ist männlich

Beiträge: 679

Registrierungsdatum: 9. November 2008

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. März 2016, 07:51

Moin,

bei mir wars nur ein schlichter Kabelbruch...also erstmal die Zuleitung prüfen.

Gruß
Ralf

Hubertus

Schüler

  • »Hubertus« ist männlich
  • »Hubertus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 29. Januar 2015

Wohnort: NRW

Typ: 200 D

Typ: 230 E

Baujahr: 03/1993

Baujahr: 11/1989

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. März 2016, 01:10

Danke noch mal für die Tipps,
wollte an dieser Stelle kurz Rückmeldung geben, habe mein Fahrzeug repariert,
als Werkzeug diente der Zündschlüssel, nach etwa 200 km Fahrt
ging die Kontrolleuchte aus, auf weiteren 300 km auch nicht mehr an.
Ich vermute mal, in Dauergebrauch und bei 1000-1500 km Monatsfahrleistung
und Ölwechselintervallen unter 10.000 km sollten solche Zipperchen,
mit Ausnahme von Kabelbruch etc. ausbleiben.


Gruß!
Hubertus
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 939

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. März 2016, 12:36

Die OBD Schnittstelle eines 124 sitzt knapp unter der Schädeldecke des Eigners . :whistling:


:thumbsup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?