Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sternenwind2

Anfänger

  • »Sternenwind2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 27. September 2016

Typ: W124 E280 199 (1993), W210 E320 Elegance 753 (2000), W210 E320 Elegance 040 (1997)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. März 2018, 22:08

Motorhaube: Dämmmattenreste und Kleber entfernen - wie?

Motorhaube: Dämmmattenreste und Kleber entfernen - wie?
Die Ueberschrift sagt schon alles.
»Sternenwind2« hat folgende Datei angehängt:
  • aaa.jpg (150,92 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Dezember 2018, 21:20)

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. März 2018, 22:19

ich will nicht als pfuscher dastehen, aber ich sage dir wie es in einer Mercedes Werkstatt gemacht wird, die losen Teile werden abgesaugt, wenn der Mechaniker Lust und Zeit hat, mit Dapfstrahler drüber, dann eifach die neue drüberkleben
ich würde es bei meinem runterpopeln, egal wie lange es dauert, habe gehört das Koch Chemie Eulex jeden Kleber abbekommt, hat sogar Daimler Zulassung, das soll was heißen :D

Sternenwind2

Anfänger

  • »Sternenwind2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 27. September 2016

Typ: W124 E280 199 (1993), W210 E320 Elegance 753 (2000), W210 E320 Elegance 040 (1997)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. März 2018, 22:27

Zur Info: Motorhaube wird komplett neu lackiert auf 199 blauschwarz. Es MUSS alles runter.

"Koch Chemie Eulex" - da mache ich mich schlau, denn Koch Chemie liegt ja direkt um die Ecke von mir. Fahr ich morgen mal hin.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. März 2018, 22:39

und nimm gleich PSS mit, affengeiles Zeug für Plastik und Reifen

leider wird es ab diesem Jahr nur an gewerbliche verkauft, es gibt ähnliches Produkt für Endanwender, ist aber nur die hälfte zum gleichen Preis

ich will auch Koch Chemie um die Ecke haben :D

5

Donnerstag, 8. März 2018, 02:59

Eigentlich hört man ja nix mehr von dir.
Dann 2 Threads in 2 Foren für so nen banalen Mist.
Mach es doch wie mit dem Blech im Radhaus hinten links.
Papp es einfach über den ollen Mist drüber.
Bei der Matte rostet auch ohne Fett immerhin nix weiter. :genauuu
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Sternenwind2

Anfänger

  • »Sternenwind2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 27. September 2016

Typ: W124 E280 199 (1993), W210 E320 Elegance 753 (2000), W210 E320 Elegance 040 (1997)

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. März 2018, 21:00

Geht gut mit Beizgelee ab !

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?