Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Müllmann

Schüler

  • »Müllmann« ist männlich
  • »Müllmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 9. August 2016

Typ: 200TE M111.940

Baujahr: 10.93

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Mai 2018, 11:21

Zündsteuergerät 0125452132

Hallo liebe Freunde des lustigen Bastellspaß . Ich hab hier ein Zündsteuergerät 0125452132 von einem guten Freund aus seinem R129 liegen . Von jetzt auf gleich Krepiert das Teil . Es ist jetzt nicht so das er das nicht Reparieren lassen würde nur weigert sich die Firma die seine Werkstatt hat das Teil zu Reparieren mit der Begründung war schonmal jemand dran . Ich gebe zu war Fieß neu verklebt worden bei der vorherigen Reparatur . Aber egal ich weigere mich zu Glauben das es das Teil in vollem Umfang zerlegt hat . Getreu dem Motto kaputter als kaputt geht nicht steh ich jetzt wie nen Schwein vorm Uhrwerk . Naja , so ganz unbeholfen nun auch nicht .

Da ist jetzt ein Tranistor drin Gehäuse Form To 220 der jetzt nur noch als Universal Brücke taugt . Durchgang aller Anschlüsse untereinander . Ich geh davon aus das der für die Zündspule zuständig ist . Meine Frage wäre jetzt kann das jemand Bestätigen bzw. hat jemand die Pläne zur Hand und kann mir sagen was am rechten Stecker Pin 1 und 2 anliegt bzw. wo die hingehen ? In der Form von Pin 2 geht zu .... und Pin 1 bekommt Masse oder 12V . So könnte ich schonmal grob die Beschaltung eingrenzen . Ich geh ja mal davon aus das keiner dafür einen Ersatztypen kennt wenn man sich schon die Arbeit gemacht hat den Kühlkörper vom Transistor zu kürzen und das Gehäuse so Beschliffen hat das man nichts mehr erkennen kann .

Ich habe ein Bild im Netz gefunden von einem geöffneten ZSG wo man sieht das dort mal was neues eingebaut wurde . Leider kann man die Bezeichnung nicht erkennen dafür ist das nicht gut genug Fotografiert . Ebenso hat hier auf dem Board mal jemand ein geöffnetes ZSG abgelichtet und eingestellt . Da fehlt der Transistor komplett . Hat also noch jemand ein geöffnetes ZSG liegen um mal nach zu sehen ob da noch was auf dem Transistor zu erkennen ist ?

Schonmal danke an alle die Versuchen zu Helfen .

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?