Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MYGWAY

Anfänger

  • »MYGWAY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. November 2017

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Februar 2020, 22:42

M104 Kühlwassertemperatur am KI geht nicht mehr nach Motorwechsel

Hallo an alle, erstmal ein großes Lob an dieses Forum. Wahnsinn wie oft ihr mir hier schon weiterhelfen konntet. Ich fahre eine GE230 und habe einen M104 Motor mit nagelneuem Kabelbaum und w124 Steuergerät (HM 3,2L) und habe das Problem, dass meine Kühlwassertemperaturanzeige im KI komplett tot ist. Ich habe an meiner Wasserpumpe 3 Stecker. Klein 1-Polig Rund nach oben , 2-Polig eckig nach oben, 3-Polig rund seitlich (Siege Foto). Laut meiner Recherche ist der 1-Polige für die Anzeige im KI, der 2-Polige für eine Klima(nicht verbaut) und der 3-Polige fürs Steuergerät mit Themorschalter für sek elektrischen Lüfter. Ist das richtig? Ich habe den 2 poligen mal durchgemessen... warm 211 Ohm, kalt 3,5 kOhm. Mein Kabelbaum besitzt lediglich Gegenstecker für den 1 und 3 Poligen. Kann mir jemand erklären wie ich das Signal des 1 Poligen zum KI bekomme? Wie läuft das? Geht das Signal über das Steuergerät? Geht man damit direkt ans KI?
»MYGWAY« hat folgende Datei angehängt:

2

Donnerstag, 13. Februar 2020, 00:55

Geht das Signal über das Steuergerät?

Nein.

Geht man damit direkt ans KI?

Ist manchmal die einfachste Lösung.
Ansonsten gibt es am MKB noch einen Stecker der Motor mit Karrosserie verbindet, dort liegt das Signal an.
Aus dem Kopf weis ich nicht mehr welcher PIN.
Kabelfarbe ist original grün.
Beim 124, wie auch beim 201, ob es beim G auch so ist sollte man einem Schaltplan entnehmen können.
Des jetzt mit der Originalkabellage des G , welche in den Innerraum, zum KI führt verbinden.
Da kenne ich die Schnitstellen aber nicht.
So habe ich es damals bei einem 201, ex 2.0D gemacht.

index.php?page=Attachment&attachmentID=48706
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

MYGWAY

Anfänger

  • »MYGWAY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. November 2017

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Februar 2020, 09:17

Moin BornToRun,
danke für deine Antwort, also deiner Meining nach,
muss ich einfach eine Leitung von 1 Poligen Stecker direkt an das KI an
Pin 2 anschließen (Siehe Foto)? Was ich dann allerdings nicht verstehe,
warum an meinem neuen Kabelbaum von Kurth Classics (Mercedes Motorkabelbaum M104 A1244405232) der 1 Polige Stecker dran ist, welcher irgendwo im rechten Stecker des Steuergerätes endet. (Siehe Foto)
»MYGWAY« hat folgende Dateien angehängt:
  • KI.png (98,31 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. Februar 2020, 00:11)
  • Stecker.png (121,31 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. Februar 2020, 00:11)

Verwendete Tags

KI, Kombiinstrument, Kühlwasser, M104

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?