Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

benzbenz

Fortgeschrittener

  • »benzbenz« ist männlich
  • »benzbenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Wohnort: Deutschland, Köln

Typ: 300ce-34 Coupe Sportline 5/AT; E320 Cabrio

Typ: 380SL (107)

Typ: E200T

Baujahr: 1991, 1995

Baujahr: 1985

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Januar 2020, 20:00

Muß eingetragener Kaltlaufregler für H-Kennzeichen Prüfung verbaut sein?

Hallo liebes Forum,
nach längerer Abstinenz melde ich mich heute einmal zum Thema H-Kennzeichen.
Ich verkleinere aktuell mein Ersatzteillager aus und habee meinen Katlaufregler gefunden.

Diesen habe ich in meinem Coupe eintragen lassen, aber nach kurzer Zeit wieder ausgebaut, da der Motor nicht mehr so rund lief.

Ich frage mich nun, ob der im Fahrzeugschein eingetragene KLR auch bei der Prüfung zur Erteilung eines H-Kennzeichens mit geprüft wird?
Hat hier jemand bereits Erfahrnungen? Im Zweifelsfall nehme ich an, dass es wie meistens vom Prüfer abhängt.
Für Eure Erfahungen besten Dank & viele Grüße aus Köln
Sebastian

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?