Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tertinator

Anfänger

  • »Tertinator« ist männlich
  • »Tertinator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Wohnort: Emmendingen

Typ: w168 200TE BJ 2001

Typ: w124 200TE BJ 1989

Typ: W124 300TD Saugdiesel BJ 1988

Baujahr: 2001

Baujahr: 1989

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. August 2018, 22:10

S124_300D - was für ein Teil ist das?

Einen schönen guten Abend an alle.

Leider sifft seit einiger Zeit das Gehäuse, wo ein Thermostat drin sein soll.
Die notwendigen Teile habe ich bereits beim freundlichen bestellt und sie werden Morgen ankommen, damit ich die entsprechende Dichtung tauschen kann.

Nun aber zur eigentlichen Frage:
ich konnte irgendwie keinen Vorfilter finden, allerdings fand ich dieses weiße Teil (rot umrandet).
Was ist das? ist das der Filter?
Irritiert hat mich, daß 0,2 Bar draufsteht.
Ist es das Rückschlagventil?

Eine letzte Frage noch: wie groß ist der Durchmesser der Dieselschläuche?
Diese könnte ich mal tauschen, da alles schon 30 Jahre alt ist
Wo bekomme ich den am Besten? (Mercedes verlangt 22,–/Meter)
Ist dieser PÖL-Tauglich?

Vielen Dank.

Nun die Bilder:



Die Mutter der Dummen ist immer schwanger

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 827

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. August 2018, 23:11

Was ist das? ist das der Filter?


bei meinem OM 602 habe ich an der Stelle grade den Plastefilter ersetzt. Also sollte es ein Diesel-Vor-Filter sein. Auch wenn du OM 603 fährst.
Kannst du IMHO durch den normalen handelsüblichen Plastefilter ersetzen.

Im folgenden findest du passend bezahlbare Leitungen....auch Filter. Sind gut sortiert. Ich meine 6mm Innendurchmesser müssten unter dem LuFi passen. Besser orderst du aber noch 8mm mit.

KLICK Leitungen

1 bis 2 Meter sollte man immer in der Nähe haben, wenn man ca. 30 Jahre alte Kisten fährt :rofl
LG Bernd

Otthardt

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 29. September 2014

Typ: c124 300ce

Typ: s124 300d

Typ: vw lt28

Baujahr: 1992

Baujahr: 1988

Baujahr: 1980

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. August 2018, 23:22

Moin,
vielleicht bin ich ja blind, aber warum hat die Einspritzpumpe in dem Bild 6 Leitungen, der Ansaugkrümmer aber nur 5 Stutzen?
verwirrte Grüße
Otthardt

P.S. hab gerade bei mir noch geschaut, der hängt noch hinten dran, ist auf dem Bild nicht drauf :D Ich bin nicht blind, nur doof :rofl

Tertinator

Anfänger

  • »Tertinator« ist männlich
  • »Tertinator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Wohnort: Emmendingen

Typ: w168 200TE BJ 2001

Typ: w124 200TE BJ 1989

Typ: W124 300TD Saugdiesel BJ 1988

Baujahr: 2001

Baujahr: 1989

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. August 2018, 13:12

Lieber Rentnerdaimler, lieber Otthardt.
Vielen Dank für die Hilfe.
Ich hatte fast vermutet, daß dies der Filter ist. Allerdings war ich verwirrt, weil "0,2bar" drauf steht und auch der Pfeil richtung Motor geht. Ist der Pfeil die Fließrichtung?
Ersatz habe ich rumliegen und werde diesen einfach mal tauschen.
Hatte schon überlegt, zwei Filter Parallel zu schalten, um den Widerstand so gering wie möglich zu halten und den Wechselintervall im Idealfall zu verdoppeln.. Macht das Sinn?
Ich bräuchte halt 2 T-Stücke.
@ Otthardt. es ist definitiv ein Sechzylinder, was ich auch stets am ruhigen Motorlauf und an der unbändigen Kraft des Autos merke ;-)
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger

Mercedes22

Fortgeschrittener

  • »Mercedes22« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 8. Juni 2011

Wohnort: Siegen

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. August 2018, 19:00

Vielleicht wollte sich jemand vor dem Tausch der Druckventilhalterdichtungen drücken und hat einfach ein Rückschlagventil eingebaut. Kannst ja mal schauen, wie viel da raus suppt, nass ist deine Pumpe ja scheinbar.

Gruß,
Lasse
W 124, 200D, ca. 536.000 km, Bj. 2/88, außen Impalametallic, innen Creme, Jetzt mit 40 SA´s + orig. MB Wackeldackel unterwegs :thumbup:
Klimanachrüstung am 200D

kaidaimomo

Schüler

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 12. April 2013

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. August 2018, 20:29

Moin, die Bar sind egal da hier nur die vorförderpumpe nuckelt.
Pfeil ist fließrichtung und geht danach in den wärmetauscher wo der diesel vorgewärmt wird, falls du mal probleme mit luft im sprit hast, kannst den auch überbrücken, macht keinen wirklichen unterschied.
Ich nehme den vorfilter gerne in durchsichtig.

Gruß kai

Tertinator

Anfänger

  • »Tertinator« ist männlich
  • »Tertinator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Wohnort: Emmendingen

Typ: w168 200TE BJ 2001

Typ: w124 200TE BJ 1989

Typ: W124 300TD Saugdiesel BJ 1988

Baujahr: 2001

Baujahr: 1989

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2018, 23:03

Hallo nochmals.

Nach erfolgreicher Operation bin ich insgesamt schon sehr viel schlauer geworden.
Da ich nicht genau wusste, was sich in dem Gehäuse befindet, habe ich vorsorglich alles bestellt, was da drin ist:
1. Ein Thermostat
2. eine Feder
3. eine "Unterlegscheibe"
4. Ein Kunststoffteil, wo der Zulauf angeschlossen wird
5. ein Sprengring
6. eine Gummidichtung, welche letztendlich für die Inkontinenz verantwortlich war.
Im Nachhinein betrachtet wäre ich mit der Dichtung alleine schon ausgekommen, hätte ich es vorher gewusst.
Ob die neue nun rapsöltauglich ist, wird sich zeigen.

Nun habe ich halt auch noch nen neuen Thermostat drinnen und das Plastikteil, wo der Schlauch drankommt wäre mit Sicherheit kaputt gegangen, hätte ich keinen neuen dabei gehabt :-)

Auch mit dem mysteriösen weißen Teil bin ich nun schlauer;
Es ist tatsächlich ein Treibstoffilter mit der Originalteile-Nummer 0014776601

Die Schläuche sahen noch gut aus, daher habe ich an denen gar nichts gemacht.
Filter ist der alte wieder drin, da ich die vor einiger Zeit gekauften nicht gefunden habe.
Beim Durchpusten habe ich keinen nennenswerten Widerstand gemerkt

weitere Erkenntnisse:
1. Das Luftfiltergehäuse ist ziemlich schnell ausgebaut. Man muss nur zwei 10-mm-Muttern lösen.
2. Das Treibstoff-Versorgungssystem ist deutlich übersichtlicher, als ich es mir vorgestellt habe.
3. Der Treibstoff wird ziemlich gut vorgewärmt - sogar Termostat-geregelt
4. ich weiß jetzt, wo ich später den Sprit elektrisch vorwärmen kann (da hat man ja richtig Platz) :-)
5. Beim Einbau des Luftfilterkastens fällt das Gummiteil von Zylinder 6 (zwischen Ansaugbrücke und Luftfilterkasten) IMMER an die gleiche Stelle
6. Man muß manches einfach mal gemacht haben - dann kennt man sich hinterher einfach besser aus.

Gesamtaufwand:
30 Euro für die Innereinen des Thermostatgehäuses.
16 Euro für eine Sprengringzange
jetzt bräuchte ich für alles insgesamt ca. 30-45 Minuten.

Das Auto sprang übrigens trotz leerer treibstoffpumpe, leerem Filter und leeren Schläuchen nach 5 Sekunden an
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. August 2018, 01:19

was ich auch stets am ruhigen Motorlauf und an der unbändigen Kraft des Autos merke

80 kW (109 PS) bei 4600/min, 185 Nm bei 2800/min
Beschleunigung 0-100 km/h 14,6 s
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h :rofl
Ok, der Kraftstoffverbrauch passt, wenn es nicht überall neben raus sifft.
Kraftstoffverbrauch 5,8 / 7,8 / 9,9 l
nach Richtlinie 80/1268/EWG; Werte für 90 km/h / 120 km/h / Stadtzyklus
Aber da finde ich im Vergleich den Verbrauch, bei halber KFZ-Steuer der Morchel gar nicht mehr so hoch. :whistling:

Das Auto sprang übrigens trotz leerer treibstoffpumpe, leerem Filter und leeren Schläuchen nach 5 Sekunden an

Des schafft mei Morchel mit leeren Leitungen auch schneller.

jetzt bräuchte ich für alles insgesamt ca. 30-45 Minuten.

Wenn de meinst, alleine ne ordentliche Motorwäsche dauert so lange.
Der Kauf von billigen, neuen Leitungen per Internet min. 2 Tage.
Was für ne Grotte aber oder ganz verklärt

was ich auch stets am ruhigen Motorlauf und an der unbändigen Kraft des Autos merke

:genauuu
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Tertinator

Anfänger

  • »Tertinator« ist männlich
  • »Tertinator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Wohnort: Emmendingen

Typ: w168 200TE BJ 2001

Typ: w124 200TE BJ 1989

Typ: W124 300TD Saugdiesel BJ 1988

Baujahr: 2001

Baujahr: 1989

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

9

Freitag, 31. August 2018, 02:26

Der Gag kam aber an, oder? ;-)

109 PS reicht, um anständig zu fahren und recht gut voranzukommen. er fährt auch knapp 180 - bis man aber so schnell ist, dauert es ein klein wenig.
Man braucht eben ein bisschen mehr Gelassenheit...
Aber als lahmes Auto kann man den 300d sicher nicht bezeichnen.
Saustark ist er natürlich auch nicht.

Bei nem Vorkammerdiesel liegen die Prioritäten eben wo anders. Nen Spritpreis von 65 Cent zum Beispiel.
Oder die Familientauglichkeit. oder die Robustheit.
Als Alltagsauto bin ich mit der Kiste sehr zufrieden.
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger

124benz87

Fortgeschrittener

  • »124benz87« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 1. September 2010

Wohnort: Franken !!!!

Typ: 124 300D

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. September 2018, 21:55

Hi,
die Spritschläuche von MB sind nicht PÖL tauglich ( auf lange Zeit gesehen ) außerdem zu teuer.
Pöl Sachen bestellts einfach bei monopoel, da kriegst alles ;)
Die Spritschläuche würd ich, auch wenn sie gut aussehen, trotzdem tauschen, wenn was passiert ists ne riesen Sauerei ;(
Schau dir auch mal deine Spritleitungen am Unterboden an, besonders da wo die Halter sind, da rosten die gern durch :whistling:

Außerdem kannst pauschal schon mal der Vorförderpumpe nen neuen Dichtungssatz spendieren.
Du mußt dir immer ins bewußtsein rufen, das Zeugs ist 30 Jahre alt und wird morsch!
Wenn noch nicht gemacht, mußt du die Einspritzdüsen aufarbeiten lassen, im Pöl Betrieb brauchst mehr Druck,
außerdem werden die eh nur noch pinkeln anstatt zu sprühen. Meine sind auf 140 Bar eingestellt für mischbetrieb :D
Haste das alles gemacht, dann kann man noch mal nach dem Förderbeginn schauen, da kann man auch noch so einiges einstellen ;)
Meinen hab ich nicht aufdrehen lassen, der Augenmerk lag hier beim Spritverbrauch, aber möglich wärs ;)

Und zu guter letzt, mußt du noch ein Teil entfernen das kein Mensch braucht.
Hau den Bonanzadämpfer ausm Gasgestänge raus, nach 30 Jahren ist der eh platt, und die neuen von MB taugen nix :D
Hab meinen vor 10 Jahren rausgeworfen, da kaputt, und das Neuteil von MB auch nach zweimaligen Umtausch den Benz unfahrbar machte :evil:
Ohne fährt sichs einfach besser, da hast du die direkte Gasannahme ohne das nen Dämpfer dazwischenpfuscht :rock
Das ist genau die eine Sekunde die man ab und an mal braucht um die Dummheit der anderen auszugleichen :thumbsup:
Es hilft auch wenn du einmal im Jahr ne halbe Stunde Vollgas gibst auf der Autobahn,
das brennt den blöden Oxi-Kat wieder frei, du merkst es deutlich wenn er wieder frei ist 8o

Und das ganze Spritvorwärmgedöns kannst dir sparen, meiner ist bei Minus 23 Grad noch angesprungen,
wo sie die neuen Diesel reihenweise in die Werkstatt zum auftauen geschleppt haben :P
Machst einfach 10 % Super rein und 0,01 % Zweitaktmotorenöl (rauchfrei) das senkt die Oktanzahl.
Ist ne Rezeptur von der Universität Heidelberg und die funktioniert super :thumbsup:

Bei jedem Treffen staunen die 300 E Besitzer wie nen 300D Vormopf dermaßen abgehen kann :shock:

Mußt ich einfach mal loswerden, und ne Lanze für den 300 D brechen, gelle BTR :genauuu
Außerdem behüten wir eine eine aussterbende Motorenrasse,
wovon in D nur noch 2000 zugelassen sind, 300Es gibts wie sand am Meer :zunge:

Und somit schließe ich mit den Worten:
Eat mein Feinstaub

Ach ja ich hab ne 87er 300D Limo mit 485Tkm :D

Schöne Grüße Jürgen :D

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. September 2018, 00:09

Bei jedem Treffen staunen die 300 E Besitzer wie nen 300D Vormopf dermaßen abgehen kann

Da war ich leider nie dabei. :nicht
Die 300E Fahrer sollten mit ihren rechten Fuß halt mal soviel Gymnastik machen, wie es ein 300D Fahrer ständig tut. :stickpoke:

Mußt ich einfach mal loswerden, und ne Lanze für den 300 D brechen, gelle BTR :genauuu

Komm, schon zu Lebzeiten hat man mit einem 190 E 1.8 nen 300D abgeledert, war immer ein Fest mal den grösseren Bruder, den man sich damals noch nicht leisten konnte, zu überholen. :thumbsup:

wovon in D nur noch 2000 zugelassen sind, 300Es gibts wie sand am Meer :zunge:

Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hat.
Mag sein, das mehr 300E, wie D angeboten werden.
Ich komme bei den 300D auf 2.392 Stk.
Setzt man des in Relation zur gebauten Stückzahl sieht das nüchtern betrachtet so aus.
Oder der 300D als Limo wurde nur halb so oft, wie ein 300E gebaut.
So was wollte als 6er doch damals schon kaum jemand.
Zu dem Zahlensalat:
300 D Limo
insgesamt 131.647 (bis 07.1993)
Bei noch 2.392 zugelassenen sind das noch 1,8% Restbestand.
300 TD Kombi ohne Turbo
insgesamt 21.901 (bis 08.1993)
nur noch 102 oder 0,46% Restbestand oder selten.

300E Limo
insgesamt 258.063 (bis 11.1992)
Restbestand 2.541 oder 0,98 % Restbestand

320E Limo
insgesamt 63.950 (seit 06.1992)
noch 767 Stück oder noch 1,2% Restbestand oder doch nicht so selten.

Datenstand 01.2017, für 2018 habe ich es noch nicht gefunden.
Mehr sind es bei jedem 124 aber sicher nicht geworden.

Wenn man des bei Coupes und Cabrios macht, kommt man auf Restbestände, die die dafür höhren Preise eigentlich überhaupt nicht rechtfertigen, aber des ist halt der freie Markt.

Ach ja ich hab ne 87er 300D Limo mit 485Tkm

Den es nüchtern betrachtet fast genauso oft, wie den 300 E gibt.
Für den es auch mit H weniger Erlös wie den E geben wird.
Gleichem Zustand und SA-Liste vorrausgesetzt.
Die wurden halt als Firmenwagen schon aufgefahren.
Cheffe oder leitende Angestellte haben sich damals doch keinen lahmen 300D bestellt. :genauuu
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

124benz87

Fortgeschrittener

  • »124benz87« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 1. September 2010

Wohnort: Franken !!!!

Typ: 124 300D

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. September 2018, 19:48

Hi BTR,
danke für die ausfühlichen Zahlen, so genau hats noch nie einer geschrieben :thumbup:
Wenn ich schreib, geht ab wie sau, mein ich den Bereich so bis 80 Kmh. Ersten und zweiten Gang voll durchziehen,
ab mitte vom dritten wirds dann etwas träger, vierter und fünfter könnte man am besten mit " er nimmt fahrt auf" umschreiben :D
Aber bis jetzt hab ich jeden 100 meter sprint gewonnen, es ist keiner an mir vorbei gekommen und vor mir eingeschert :thumbsup:
Und 99 % der Plastikschüsseln die mir bei 140 Lichthupe und Blinker links gegeben haben, hab ich gejagt und haben dann bei bei 200
dieses :thumbdown: von mir bekommen :teufel: :zunge:
Mach ich aber nur wenn mich einer ärgert, weil im normalfall ist mir der Sprit der dabei draufgeht einfach zu schade ;)
Es reicht mir eigentlich die Gewissheit, ich könnt wenn ich wollt 8o

Und lad mal in den Babybenz das fehlende Gewicht rein, dann sieht die Sache vermutlich auch anders aus ;)

Ich bin auf jedem Treffen der Mittelfranken ausm Nachbarforum zu finden, das nächste ist am 23.09 da gehts nach Bayreuth :thumbsup:

Also ich kenn meinem Benz noch von Anfang an, der Erstbesitzer war ein Werkstechniker von Zeiss Ikon, der Mikroskope repariert hat,
der hat in 3 Jahren 170 Tkm draufgefahren, Daddy hat dann bis 2001 es gerade auf 10 Tkm gebracht, den Rest hab ich auf die Uhr gefahren :D

Ich sach immer, wer nen 300D fährt ist nen Überzeugungstäter, weil 480 Onken Steuer hauen schon voll rein,
H krieg ich im momentanen Zustand nicht, nen Transit hat mir im Kreisel das Heck demoliert :rant: :rant: :a.voll:
Und die 2700 von der Versicherung reichen hinten und vorne nicht ;(

Es ist monetär betrachtet vollkommen sinnlos diesen Benz zu erhalten, aber erstens hab ich mittlerweile so einige tausender versenckt,
und zum anderen ists der letzte Benz den ich von Daddy abkauft hab :D
Außerdem ists über die Jahre zu nem Hobby geworden, das richtig Spaß macht und eigentlich darf er nie fertig werden :D

Schöne Grüße Jürgen :D

Tertinator

Anfänger

  • »Tertinator« ist männlich
  • »Tertinator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Wohnort: Emmendingen

Typ: w168 200TE BJ 2001

Typ: w124 200TE BJ 1989

Typ: W124 300TD Saugdiesel BJ 1988

Baujahr: 2001

Baujahr: 1989

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. September 2018, 21:13

Zitat:
300 TD Kombi ohne Turbo
insgesamt 21.901 (bis 08.1993)
nur noch 102 oder 0,46% Restbestand oder selten
/Zitat

Määnsch - so einen hab ich doch. BJ Mai/1988

Mit Tempomat, Klimaanlage, 4 elektrische Fensterheber, rote Innenausstattung und Automatik

(wobei diese Automatik doch einiges an Drehmoment zu schlucken scheint)

Ich wusste gar nicht, daß mein Mercedes-"Oxyd" solch eine Rarität ist.

Aber wie gesagt - ich mag den besonders als komfortables Familienauto.

Aber wenn der so rar ist, muß dringend eine Wegfahrsperre rein.
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger

MB124

Fortgeschrittener

  • »MB124« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Hansestadt Hamburg

Typ: S210

Typ: 9N Fun

Baujahr: 2000

Baujahr: 2003

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. September 2018, 08:51

300D

Guten Morgen allerseits.

Das Thema ist wieder ziemlich ins Offtopic gedriftet, aber da sich auch der Themenstarter mit eingeklinkt hat, gebe ich auch mal meinen freitäglichen Senf ab.

(Es möge mir verziehen sein, dass ich des Foren-Zitierens nicht allzusehr mächtig bin. Vielleicht schreibt jemand ja Mal eine Anleitung dazu mit Screenshots. :S
Ich bin immer erstaunt wie virtuos zum Beispiel BornToRun zum Teil sogar aus anderen Themen Zitate einfügt. :yehyeh: )

@ BornToRun - zu Beitrag 11: "...Den es nüchtern betrachtet fast genauso oft, wie den 300 E gibt.
Für den es auch mit H weniger Erlös wie den E geben wird.
Gleichem Zustand und SA-Liste vorrausgesetzt.
..."
Ich meine, dass Preise immernoch von Zustand, Ausstattung, Laufleistung, Nachweisbarkeit von Wartung und sonstigen Papieren, Originalität, Anzahl Vorbesitzer und ähnlichem bestimmt werden.
Die Zündungsart ist sicher nicht unerheblich, jedoch verliert der Diesel ja den berüchtigten höheren Steueranteil durch das H.
Dann kommt es halt noch auf den Vortrieb an, den man sich wünscht. Wobei ein Fahrzeug mit H-Kennzeichen mit dem Alter immer weniger Bedeutung bekommt für sein Beschleunigungvermögen. Extrembeispiel sind da die "wirklich" historischen Mercedes'e mit Produktionszeitraum vor 1970 vielleicht.

@ 124benz87 - zu Beitrag 12: "...Außerdem ists über die Jahre zu nem Hobby geworden, das richtig Spaß macht und eigentlich darf er nie fertig werden :D ..."
Also Jürgen, falls du nicht genug bekommst von Arbeiten an W124, dann werden sicher einige Leute vorstellig bei dir. :rofl

@ Tertinator - zu Beitrag 13: " ... Aber wenn der so rar ist, muß dringend eine Wegfahrsperre rein. "
Darüber sollte sich mittlerweile jeder Gedanken machen denn die Autos werden nicht nur in der hiesigen Garage oder Grundstück "gelagert", sondern gefahren und anderweitig abgestellt.
Wenn man liest, dass hier in Hamburg W124 auf offener Straße geklaut werden und es vorrangig nicht Mal um Motorisierung oder Karrosserieform gegangen sein kann, muss man sich schon Sorgen machen.

Grüße aus der Hansestadt,
MB124

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. September 2018, 02:16

Ich bin immer erstaunt wie virtuos zum Beispiel BornToRun zum Teil sogar aus anderen Themen Zitate einfügt.

Ist doch so einfach, wie 124.
So geht das. :D

Den es nüchtern betrachtet fast genauso oft, wie den 300 E gibt.
Für den es auch mit H weniger Erlös wie den E geben wird.
Gleichem Zustand und SA-Liste vorrausgesetzt.

Ich meine, dass Preise immernoch von Zustand, Ausstattung, Laufleistung, Nachweisbarkeit von Wartung und sonstigen Papieren, Originalität, Anzahl Vorbesitzer und ähnlichem bestimmt werden.

Steht doch zuvor schon drin. :wacko:

Die Zündungsart ist sicher nicht unerheblich, jedoch verliert der Diesel ja den berüchtigten höheren Steueranteil durch das H.

Was den Diesel im 124 immer noch nicht schneller macht.
Nen 230er mit Euro 2 zahlt aktuell mit H 60 € Steuer mehr.
Und der langt schon für nen 300D.
Nen 300er mit Euro2 koscht des Gleiche.
Versicherung ist immer was man findet, mein 320er hat jetzt schon Youngtimertarif.
Oder H lohnt bei 124 eigentlich nur bei Dieseln.
Mit allen Auflagen, die ihmo zur Erlangung des H immer noch viel zu gering sind, wenn ich mir manchen H-Schrott, der genau wegen der Steuer, aus diesem Grund im Alltag bewegt wird. :a.voll:

Dann kommt es halt noch auf den Vortrieb an, den man sich wünscht. Wobei ein Fahrzeug mit H-Kennzeichen mit dem Alter immer weniger Bedeutung bekommt für sein Beschleunigungvermögen.

Na ja, da spielt der Spritverbrauch auch eine untergeordnete Rolle.
Die moderne Juppie will dann dabei auch was spüren, mit seinem Young- oder Oldtimer.
Vorausgesetzt, er kann Fußgymnastik. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?