Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ef1972

Schüler

  • »ef1972« ist männlich
  • »ef1972« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: ÖSTERREICH

Typ: 300 CE

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Dezember 2018, 12:16

Motor stirbt ab

Hallo zusammen!

Bei meinem 1992er-300 CE stirbt der Motor im Leerlauf bei eingelegtem Gang ab, nicht aber bei P oder N.
Denke, es wird am Leerlaufregler liegen, was meint Ihr? Muss man den einfach tauschen oder kann man den auch "einstellen"?
Oder kann es auch am Wandler liegen?

Danke!

Enrico

  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Dezember 2018, 23:03

So einfach ist das nicht. Der Leerlaufsteller (LLS) bekommt vom ÜSR Batteriespannung und wird durcu das MSG über die Masse getaktet. Fehlt z.B. die Batteriespannung regelt der nicht mehr. Würde sich bei Kaltstart in zu niedriger und bei warmen Motor in zu hoher Leerlaufdrehzahl äußern. Kannst Du das Ausschließen?

Man kann den LLS auch ausbauen und mal mit 12V bestromen, sollte dann ordentlich klacken und unbestromt eine ca. 2mm Spalt haben. Man kann den auch reinigen, wenn der schwergängig sein sollte. Bin nicht sicher, ob Bremsenreiniger dafür geeignet ist oder lieber WD40 oder beides nacheinander?

Wie hoch ist denn die Leerlaufdrehzahl in P oder N?

3

Sonntag, 9. Dezember 2018, 00:51

So einfach ist das nicht.

Doch, die Karre hat massiven Wartungsstau. :D
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?