Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wolf111

Anfänger

  • »wolf111« ist männlich
  • »wolf111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 13. Juni 2016

Wohnort: Krefeld

Typ: W124 E200 T

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 20:40

Motor reinigen

Hatte einen Ölwechsel machen lassen und leider erst nach ca 50 Km gemerkt das der Einfüllstutzen nicht richtig drauf war , nun ist der Motor komplett mit Öl verschmiert. :rant:
Kann ich gefahrlos eine Motorwäsche machen , habe den Motor oben soweit mit Lappen geputzt , doch an einigen Stellen komme ich nicht mit dem Lappen hin .

Tertinator

Anfänger

  • »Tertinator« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Wohnort: Emmendingen

Typ: w168 200TE BJ 2001

Typ: w124 200TE BJ 1989

Typ: W124 300TD Saugdiesel BJ 1988

Baujahr: 2001

Baujahr: 1989

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 21:03

Zu Motorwäsche gibt es geteilte Meinungen.

Ich selbst bin kein wirklicher Freun davon, weil ein bisschen Öl auch vor Korrossion schützt.

wenn ich eine Motorwäsche machen MUSS, benetze ich hinterher immer alles wieder fein mit Öl.

Zu Deiner Frage: meiner Meinung nach reicht es völlig, mit einem Lappen sauber zu machen.
Sollte es riechen, dürfte das vom Krümmer kommen - der Geruch ist aber schnell vorbei.
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger

wolf111

Anfänger

  • »wolf111« ist männlich
  • »wolf111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 13. Juni 2016

Wohnort: Krefeld

Typ: W124 E200 T

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 21:15

Danke für die Rasche Antwort , werde dann den Motor noch ein wenig mit Lappen abtrocknen 8)

Bin froh das ich es sofort bemerkt habe das die den Deckel nicht richtig geschlossen hatten .

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 902

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 21:59

Beim 95er M111 würde ich nur eine Motorwäsche machen, wenn bereits ein neuer MKB verbaut ist ;)

Ansonsten spricht nichts dagegen, nur nicht so direkt auf die Zündungskabel druffhalte...

LG Bernd

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 696

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Oktober 2018, 01:00

Ich hasse dreckige Motorräume.
Meiner bekommt des alle 2 Jahre vor dem TÜV.
S100 und dann ordentlich mit dem Kärcher druff.
Ein Guter kann des ab, mir ist noch nie ne Karre auf dem Waschplatz abgesoffen. :D
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

wolf111

Anfänger

  • »wolf111« ist männlich
  • »wolf111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 13. Juni 2016

Wohnort: Krefeld

Typ: W124 E200 T

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Oktober 2018, 02:28

Beim 95er M111 würde ich nur eine Motorwäsche machen, wenn bereits ein neuer MKB verbaut ist ;)

Ansonsten spricht nichts dagegen, nur nicht so direkt auf die Zündungskabel druffhalte...

LG Bernd
Motorkabelbaum war das Erste welches ich erneuert hatte :daumen:

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 696

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Oktober 2018, 02:43

Na also, dann muss der den Kärcher abkönnen.
Mein MKB ist immer noch von 01/94 oder kurz davor. :genauuu
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Senior

Fortgeschrittener

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Oktober 2018, 09:45

S100 und dann ordentlich mit dem Kärcher druff.
Ein Guter kann des ab, mir ist noch nie ne Karre auf dem Waschplatz abgesoffen. :D
Moin Moin, bei euch darf man auf dem Waschplatz eine Motorwäsche machen? Hier in der Umgebung ist das strikt untersagt ;(

wolf111

Anfänger

  • »wolf111« ist männlich
  • »wolf111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 13. Juni 2016

Wohnort: Krefeld

Typ: W124 E200 T

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. Oktober 2018, 04:07

S100 und dann ordentlich mit dem Kärcher druff.
Ein Guter kann des ab, mir ist noch nie ne Karre auf dem Waschplatz abgesoffen. :D
Moin Moin, bei euch darf man auf dem Waschplatz eine Motorwäsche machen? Hier in der Umgebung ist das strikt untersagt ;(
hier ist noch eine Tankstelle mit Ölabscheider daher wäre Motorwäsche möglich

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 284

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Oktober 2018, 09:41

Man kann auch einfach Kaltreiniger kaufen, oder Bremsenreiniger.
Legt eine Pappe unter den Motor und sprüht dann kräftig bei kalten Motor.

Der Motor ist unten sowieso ölig, dann ist er von oben wieder Sauber.

Mit dem Kärcher soll, das soll man bei laufenden Motor machen, das wenn sich der Motorlauf ändert du das sein lässt wo Du gerade hin sprühst.
Auch kann er danach dann prima trocknen.
Beim Kärchern kommt Wasser dahin wo sonst nie Wasser hin kommt.
Darum laufen und danach gut Trocknen lassen.

Sonst schreibst Du morgen, ich hab Startprobleme oder Probleme wenn der Motor warm ist.
Ja dann kam Wasser in die Verteilerkappe und der startet nicht mehr oder solche Späße.

Kurzschlüsse kann man so auch prima produzieren.
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?