Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

freedo

Fortgeschrittener

  • »freedo« ist männlich
  • »freedo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 340

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Niedersachsen

Typ: S124 E320

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Januar 2020, 10:24

M104 Resonanzklappe ausbauen / testen wie?

Moin zusammen,

wie baue ich die Resonanzklappe an meinem M104 aus - und wie teste ich ihre Funktion? Sind ja zwei Teile. Die Resonanzklappe klappert bei laufendem Motor sehr. Kann ich die selbst wieder in Gang bringen / überholen? Hinterher anlernen?
Freue mich auf Eure Tipps!

Grüße
Christoph

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 263

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Januar 2020, 10:40

glaube 5er inbus, falls neue Schrauben-die sind torx

Gesamt 4 Schrauben, 2 sind sichtbar, die anderen beiden unter sichtbaren Gummitüllen
dann die Resonanzklappe nach oben rausziehen, ggf mit etwas raushebeln, vorher einen Stecker abmachen

wie man die Resonantklappe repariert oder auf funktion testet weiß ich net. vielleicht siehste ja was kaputt ist, wenns ausgebaut ist...ansonsten gibts die hintergeschmissen für 10-20€

hinterher anlernen musst du nix

Edit: vielleicht löst sich dein Problem einfach mit nachziehen der 4 Schrauben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nicehand« (25. Januar 2020, 10:56)


freedo

Fortgeschrittener

  • »freedo« ist männlich
  • »freedo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 340

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Niedersachsen

Typ: S124 E320

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. Januar 2020, 11:06

Danke Dir! Diesen oberen Teil mit den 4 Inbus und den zwei versteckten Schrauben hatte ich schon ab. Aber dann sitzt da ja noch der Teil im Ansaugrohr, der dazu gehört. Wie bekommt man den raus? Möchte nichts zerstören...

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 263

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. Januar 2020, 11:36

vorsichtig abhebeln- ich habs mitm Schlitz-Schraubendreher gemacht

freedo

Fortgeschrittener

  • »freedo« ist männlich
  • »freedo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 340

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Niedersachsen

Typ: S124 E320

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. Januar 2020, 12:58

Ok das werde ich die Tage bei ein paar Grad mehr auf dem Thermometer versuchen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?