Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SF300E

Fortgeschrittener

  • »SF300E« ist männlich
  • »SF300E« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 336

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Typ: 300 E

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2011, 16:04

Der M104 in der E-Klasse

Der M104 leistete im E 280 193 PS bei 5500 U/min und 270 Nm bei 3750 U/min, im E 320 220 PS bei 5500 U/min und 310 Nm bei 3750 U/min. Nach dem Bauende des W124 wurden die Motoren zunächst auch im W210 angeboten. Wurden sie für den Einsatz in der "neuen" E-Klasse modifiziert? In einer Quelle ist von 315 Nm bei 3850 U/min im W210 E 320 die Rede. Stimmt das? Änderte sich auch beim E 280 etwas, oder blieben dessen Daten unverändert?

Bitte um Aufklärung!

Gruß SF300E

SF300E

Fortgeschrittener

  • »SF300E« ist männlich
  • »SF300E« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 336

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Typ: 300 E

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juli 2011, 21:34

Weiß niemand bescheid? ?(
Wo sind denn die M104-Spezialisten? ;)

Miguel

individueller Benutzertitel

Beiträge: 672

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

Wohnort: 73728 Esslingen

Typ: 124.034

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juli 2011, 00:01

Viel Änderung kann das ja nicht sein, vielleicht Abgasanlage anders oder so, bin aber kein Spezialist. Mercedes wollte ja erstmal keine Experimente mit den Motoren, die dann, nachdem der Modellwechsel angelaufen war, erst ersetzt wurden.
SUCHE: Stoßstange Mopf2 vorn (geöffnet) und hinten


austin51

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 16. September 2008

Wohnort: Jüchen

Typ: W203 C220T CDI

Typ: W202 C200T

Baujahr: 2007

Baujahr: 1999

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juli 2011, 08:19

Moin,

mein Vater hatte den E320 W210 als V6 und der hatte 315 NM. Zum Reihensechser weiß ich leider nichts.

Gruß, Steffen
"....and another thing, when I gun the motor, I want people to think the world is coming to an end!"
Homer J. Simpson

zebranozebra

Fortgeschrittener

  • »zebranozebra« ist männlich

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 11. November 2007

Wohnort: OL

Typ: A124-C124--S124-W124

Typ: GS-Boxer

Baujahr: 1981-1989(x3)-1992(x2)-1994-2001

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juli 2011, 08:44

moin,
interessant ist ja auch, dass die Motoren der zweite Generation 24-Ventiler dasselbe Kürzel haben wie die der ersten "alten" Generation 24V-Motoren. Denn dabei hat sich ja mit der Zündanlage und und dem Hubraum wesentliches geändert, der 12V-Motor erster Generation hat ja schließlich auch 'ne andere Motorbezeichnung bei fast gleichem Motorblock - oder?!

gruß zebranozebra

E320C

Fortgeschrittener

  • »E320C« ist männlich

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Nähe Hannover

Typ: W210, R129, W126, W124

Baujahr: 98, 99, 85, 92

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juli 2011, 11:13

@Zebra,

was meinst Du mit Kürzel ?

Es gab ja die Zwitterlösung 300-24V, welche als Motorenbezeichnung zwar auch schon M104 hatte, aber mit dem kurz danach gefertigten M104 des 280er und 320ers nicht identisch ist.

Motorsteuerung und Ansprechverhalten der Motoren sind grundverschieden.

Der M104er als 280er und 320er im W210 oder auch im R129 hatte meines Wissens andere Steuergeräte als im W124, dazu noch eine modifizierte Ansaugbrücke und eine andere Abgasführung können die anderen Leistungswerte sicher erklären.

Gruß
Michael

zebranozebra

Fortgeschrittener

  • »zebranozebra« ist männlich

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 11. November 2007

Wohnort: OL

Typ: A124-C124--S124-W124

Typ: GS-Boxer

Baujahr: 1981-1989(x3)-1992(x2)-1994-2001

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juli 2011, 11:37

Zitat

Original von E320C
@Zebra,
was meinst Du mit Kürzel ?

Hallo,
ich meinte die Motorennummer.

Zitat

Original von E320C
...Es gab ja die Zwitterlösung 300-24V...


Als Zwitterlösung würde ich den nicht bezeichnet, dafür wurde der zu oft gebaut und ist außerdem bisken abwertend :rant: (gut das meiner das nicht gehört hat) :). Der ist übrigen viel besser als sein Ruf!
Ich wollte im Übrigen nur mitteilen, dass ich mich wunder, dass die 2. Generation 24-Ventiler keine eigene Motornummer bekommen hat.
tschüß!

zebranozebra

Fortgeschrittener

  • »zebranozebra« ist männlich

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 11. November 2007

Wohnort: OL

Typ: A124-C124--S124-W124

Typ: GS-Boxer

Baujahr: 1981-1989(x3)-1992(x2)-1994-2001

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Juli 2011, 10:34

Moin,

weil ich grad ein Bild vom m 104 ('300-24) hab mit geöffnerter Abdeckung stell ichs hier mal grad rein.

gruß aus OL,
z.
»zebranozebra« hat folgende Datei angehängt:

E320C

Fortgeschrittener

  • »E320C« ist männlich

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Nähe Hannover

Typ: W210, R129, W126, W124

Baujahr: 98, 99, 85, 92

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juli 2011, 10:43

Moin Moin,

das sollte nicht abwertend klingen, sondern ist für den Motor eigentlich ein gängiger Begriff.

Die Motornummern unterscheiden sich aber dennoch, wenn auch nicht auf den ersten Blick, da beide mit M104 anfangen, aber danach wirds dann anders.

Ich meine M104.980 für den 300-24V und M104.990/1/2 für den späteren 280/320er Motor.... bitte korrigiert mich, falls ich mich da nun verhauen habe, aber man kann es sicher genauer im www nachlesen.

Gruß
Michael

Mad_Mat

Profi

  • »Mad_Mat« ist männlich

Beiträge: 1 225

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2007

Wohnort: Tettnang

Typ: E280T@320, 280T, C55T AMG, 190E 2.6, T4 2,5TDI mit großem Turbo

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juli 2011, 17:42

Der M104 280 und 320 hat in fast allen Baureihen die gleiche Leistung.
Im R129 wich der M104 320er ein wenig ab. Durch eine andere Abgasanlage (vermutlich komplett doppelflutig) erzielt er dort eine Leistung von 231PS.

Zitat

In einer Quelle ist von 315 Nm bei 3850 U/min im W210 E 320 die Rede.

315Nm ist der V6 Motor schon. Nachfolgemodell (M112)

SF300E

Fortgeschrittener

  • »SF300E« ist männlich
  • »SF300E« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 336

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Typ: 300 E

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juli 2011, 19:49

Zitat

Original von Mad_Mat
315Nm ist der V6 Motor schon. Nachfolgemodell (M112)

Bist du sicher? Wenn ja, dann liegt "auto motor und sport" falsch. Die beziehen die 315 Nm nämlich auf den Reihensechser.
Hier zum nachlesen:
http://www.auto-motor-und-sport.de/vergl…753.html?show=3
http://www.auto-motor-und-sport.de/einze…942.html?show=4

Kann natürlich sein, dass sich bei AMS der Fehlerteufel eingeschlichen hat. :O

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »SF300E« (13. Juli 2011, 19:53)


Mr.g-c

Profi

  • »Mr.g-c« ist männlich

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 5. Juni 2004

Wohnort: Dieburg

Typ: W124 500E Bj.92

Typ: W124 300E Bj.89

Typ: C215 CL55 AMG Kompressor Bj. 03

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Juli 2011, 19:49

Irgendwie waren alle Motoren im SL R129 immer etwas Kraftvoller.... vom M103 3.0L an (190PS im R129)
Gruß Christian

E320C

Fortgeschrittener

  • »E320C« ist männlich

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Nähe Hannover

Typ: W210, R129, W126, W124

Baujahr: 98, 99, 85, 92

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juli 2011, 23:53

Moin Moin,

also im 129 waren Steuergerät und Ansaugbrücke auch anders. Ich denke die Mehrleistung resultiert aus der Veränderung dieser drei Komponenten gegenüber dem 124er...

Gruß
Michael

Motörhead

Meister zwischen Süntel und Deister

  • »Motörhead« ist männlich

Beiträge: 3 124

Registrierungsdatum: 14. August 2010

Wohnort: Hildesheim

Typ: 124.050

Typ: 124.082

Typ: Scirocco R

Baujahr: 1991

Baujahr: 1995

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Juli 2011, 00:08

Ich meine gehört zu haben, dass das an der Idealeren Abgasabführung im r129 liegt, welche aus Technischen Gründen im 124er nicht möglich waren. Lag wohl am mangelnden Platz für den Abgaskrümmer, den Kat's und der daraus resultierenden Form.
"Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden."
Sokrates

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Motörhead« (14. Juli 2011, 00:09)


Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?