Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

W124300TE

Anfänger

  • »W124300TE« ist weiblich
  • »W124300TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 3. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TE

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. August 2018, 11:30

Leerlauf, Kaltstart und Getriebeprobleme

Juhu Ihr Lieben Sternesuchtis,




Mein Dickerchen macht mal wieder zicken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »W124300TE« (30. August 2018, 11:37)


W124300TE

Anfänger

  • »W124300TE« ist weiblich
  • »W124300TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 3. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TE

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. August 2018, 11:34

Könnt Ihr meinen Text sehen? Aus irgendeinen Grund ist der nach dem Absenden weg

W124300TE

Anfänger

  • »W124300TE« ist weiblich
  • »W124300TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 3. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TE

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. August 2018, 12:53




Beschreibung im Bild. Irgendwie wirft es meinem Text immer wieder raus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »W124300TE« (30. August 2018, 12:59)


  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. August 2018, 11:31

Da ich Deinen Text auch nur in der Grafik sehen konnte, mal für alle Anderen abgetippt.

Dein Drehzahl und Startproblem klingt für mich nach fehlender Spannungsversorgung des MSG, fange mal mit dem ÜSR an.

Zitat

Juhu Ihr Sternensuchtis,

Mein Dickerchen macht mal wieder zicken
Ich würde gern mit der Fehlersuche starten, habt Ihr Ansätze wo ich am besten anfange?

Fahrzeug:
W124 Kombi
Bj. 1991
M103
Automatik
424.961km

Letzte Erneuerungen:
Stoßdämpfer vorn
Zündkerzen Bosch
Zündkabel Bosch
Verteilerkasten Bosch
Benzinpumpe hinten
Benzinfilter
Kabelbaum
Poti 2016 neu

Problembeschreibung:

Kaltstart ist ein Katastrophe. Meist nut mit Gas anzubekommen. Seit kurzem stottert er nach dem Kaltstart im Leerlauf bei 200-400 Umdrehungen rum und nimmt kein Gas an bzw würgt sich natürlich selbst wieder ab. Fehlzündungen auch ab und zu vorhanden. (klingt für mich nach Zündung, aber wo) Ich versuche ihn dann ca 1 Minute bei 1000 U/min mit Gas zu halten damit er dann erstmal auf 500 U/min tuckert. Im Warmzustand kein Problem bzw. kaum. Dort hat er im Leerlauf 800 U und in D 500-600, dennoch läuft der Motor nicht ganz rund. Er springt auch nicht besser an bei Druckaufträge der Pumpe (Zündung drei mal anlaufen lassen) da sind eher absterben und Fehlzündung vorprogrammiert.

Seit paar Tagen hat er die Eigenschaft, dass er beim Schalten von Gang 2 auf Gang 3 keinen sofortigen Kraftschluss hat und man kurz ins Leere tritt und die Drehzahl hoch schnellt. Das kommt unabhängig von kalt und Warmzustand vor und auch nur sporadisch. Bisher konnte ich es 2 Mal bewusst feststellen.

Habt ihr eine Idee wo der Fahler liegen könnte bei den Problemchen und wo ich am WE mal Schrauben, messen und drehen kann?

Grüße Nancy und Danke schonmal.

W124300TE

Anfänger

  • »W124300TE« ist weiblich
  • »W124300TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 3. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TE

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. August 2018, 13:22

Danke dir, ich hab es dreimal versucht den Test einzugeben. In der Vorschau war er da, nach dem Absenden war er weg :(


ÜSR hatte ich auch schon im verdacht, Sicherungen scheinen i.O. Kalte Stelle vielleicht? bekomm ich das ding einfach so auf?

Hast du eine Idee was mit meinem Getriebe los ist warum der Kraftschluss zögert?

Danke dir schonmal.

flash_235

Meister

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 799

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: W124 420

Baujahr: 1994

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. August 2018, 13:26

ÜSR bekommst einfach getauscht. Schau mal aufs Datum, wird wahrscheinlich ein altes drin sein, dann kauf es am besten gleich neu.

Zum Getriebe.

Hast du den Öl Stand kontrolliert? Wenn ja und korrekt, würde ich das K1 Feder Paket wechseln. Macht man mit einem Getriebe Öl Wechsel zusammen und dauert 5 Minuten.

Gruß Eric

W124300TE

Anfänger

  • »W124300TE« ist weiblich
  • »W124300TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 3. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TE

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. August 2018, 13:51

Das ÜSR wurde so wie ich das gesehen hab vom vorbesitzer schon mal getauscht.


Kann ich die Funktion testen von dem ding? oder bleibt mir nur raten und Neukauf?
Getriebeölstand ist i.O. Kontrolliere alle flüssigkeiten regelmäßig. Nur eine kleine Feder die so ein Theater macht? O.o

Hast du auch ne idee wie ich das Ruckartige schalten abstellen kann oder etwas weicher?

Danke euch schonmal :)

flash_235

Meister

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 799

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: W124 420

Baujahr: 1994

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. August 2018, 13:57

Schau dir das ÜSR einfach an, du kannst es auch auf machen. Da deins aber nur um die 50€ in Neu kostet, würde ich bei Verdacht Neu machen.

Ja das Getriebe kann deswegen durch rutschen. Ansonsten musst mal rum kommen, dann schauen wir mal.

W124300TE

Anfänger

  • »W124300TE« ist weiblich
  • »W124300TE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 3. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TE

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

9

Freitag, 31. August 2018, 14:07

Ja ÜSR werd ich wohl einfach mal neu machen und hoffen das es positive veränderungen bringt. Fahren tut er sich ja gut aber starten ist ein krampf :)
Will halt ungern nen größeren Schaden am Getriebe herbeiführen . :cursing:

Vorbei kommen gern,jederzeit wenn du lust und zeit hast :)

  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. September 2018, 00:31

Am MSG sollte an Pin 1 die Spannung vom ÜSR von Klemme 87 ankommen, könnte man eventuell mit Messen herausfinden.

Alternativ bei warmen Motor mal das Tastverhältnis messen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Getriebe, Kaltstart, Leerlauf, Zündung

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?