Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Steini

Anfänger

  • »Steini« ist männlich
  • »Steini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 29. März 2019

Wohnort: Hessen

Typ: W 124 E 200

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. April 2019, 14:33

Kraftstoffleitung

Hallo
ich hab mal eine Frage sind die Kraftstoffleitung und die Bremsleitung unterm W124 gleich groß
wo kann man neue Kraftstoffleitung günstig bekommen, Steini

Texelfan68

Schüler

  • »Texelfan68« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 21. November 2017

Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Typ: Dodge RAM 5.7 Hemi

Typ: W126 300SDL

Typ: w123 200D

Baujahr: 1986

Baujahr: 1984

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. April 2019, 17:04

Kraftstoffleitung

Hallo Steini,

nein, die Kraftstoffleitung ist 8mm ... die Bremsleitung ist dünner.

Ich bin auch gerade auf der Suche nach der Kraftstoffleitung 8mm Reperaturset oder neu.

Lars

Steini

Anfänger

  • »Steini« ist männlich
  • »Steini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 29. März 2019

Wohnort: Hessen

Typ: W 124 E 200

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. April 2019, 19:15

HalloDanke Lars :thumbup:
ich bin auch auf der suche, muss woll doch zum Bosch oder Wobst gehen und neue bestellen
Steini

  • »MirkoMunich« ist männlich

Beiträge: 758

Registrierungsdatum: 13. April 2007

Wohnort: München

Typ: 300 TDT

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. April 2019, 19:51


Robi500SE

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Wohnort: 40.. + 68..

Typ: 124050 124032 124088

Typ: 126036

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. April 2019, 20:46

Hallo,
hier findet man alles:
http://www.bremsleitungen-online.de/index.php
Bremsleitungen haben 4,75mm und F-Bördel.
Hydraulikleitungen haben 6mm
Kraftstoffleitungen 8mm
Gute Bördelgeräte gibts ab €200.
Kunifer ist nicht nötig. Stahlleitungen lassen sich auch gut verarbeiten. Tüv mag Kunifer nicht. Vorher abklären.
Gruß - Robi

6

Montag, 8. April 2019, 22:07

Gute Bördelgeräte gibts ab €200.


ab 120€..

Kunifer geht problemlos für Spritleitungen. Der TÜV meckert hier und da nur bei Bremsleitungen. Aber Stahlleitungen von der Rolle sind in der Tat problemlos zu biegen. Es sei denn, man muss um eine eingebaute Hinterachse rumwursteln. Dann ist Kunifee :D schon leichter zu verlegen und vor allem leichter artgerecht zu fixieren

aber wer wurstelt schon um ne Achse mit Leitungen herum :a.voll:

Achse raus und Stahlleitung oder Achse drinnen und bis zur Achsenrev. mit flexiblen Leitungen auskommen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?