Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cauf61

Anfänger

  • »Cauf61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 4. August 2021

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Dezember 2021, 11:20

AMG 3.6 M104 motor

Hallo

Kann der AMG 3.6 M104 Motor aus einem C36 in einen 300CE W124 eingebaut werden ? Ich weiß, dass es eine Menge elektrischer Anpassungen ( ECU, benzin pumpe,.......) zu tun gibt.
Meine Frage bezieht sich mehr auf den mechanischen Teil (Getriebe, Kühler,.......) .
Mfg

mallnoch

Erleuchteter

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 3 319

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Dezember 2021, 21:46

Der Kühler kann bleiben, kommt aber drauf an ob klima ja oder nein im Coupe und der c36

Den Rest musst du alles umbauen.
Eigentlich alles darfst du umbauen.

Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
Limo 300E LPG

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 766

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Dezember 2021, 22:47

Hallo,

kennst Du nicht die Forensuche?

MfG DIESEL

Cauf61

Anfänger

  • »Cauf61« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 4. August 2021

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Dezember 2021, 23:55

Hallo,

kennst Du nicht die Forensuche?

MfG DIESEL

No, I am to stupid. Luckly you are very clever. :rofl

5

Dienstag, 7. Dezember 2021, 00:39

Zur Ergänzung dort war die Basis ein 320er.
Was den elektrischen Umfang wesentlich einfacher macht.
Bei einem 300-24 ist der Aufwand wesentlich höher.
Man benötigt die kompette Kabellage und alle STG dazu.
Ohne kompletten Spender kann das dann ins Geld gehen.
Nicht mal der gerade nachgerüstete Tempomat passt da.
Selbst wenn der Spender ne DK und das völlig andere STG für Tempomat hat, braucht man nen anderen Hebel.
Der hat einen Anschluss mehr.
Neu NML und gebraucht super selten zu finden, da nur in Mopf 1,5 ca. 1 Jahr verbaut, wenn Tempomat bestellt wurde.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 766

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Dezember 2021, 01:06

Hallo,

kennst Du nicht die Forensuche?

MfG DIESEL

No, I am to stupid. Luckly you are very clever. :rofl


Äscht?

Cool!

Gruß von der Moderation :genauuu

Raggna

Anfänger

  • »Raggna« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Typ: Mercedes

Typ: W203E55T, R129E50

Baujahr: 97

Baujahr: 04

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Dezember 2021, 09:16

Moin,
auch wenn man sich den ganzen Umbau antun will, bleiben Fragen offen.
Was ist das für ein Motor, wo kommt er her und lohnt sich überhaupt ein Umbau?
Die Motoren die ich in den letzten Jahren gesehen habe, waren völlig ausgenudelt und reif für die Revision.
Das ist noch kein k.o. Kriterium, aber bei den Ersatzteilen sieht es schon sehr trübe aus, bzw. teuer.
Auch ist die Frage, mit welchen Nowe/Nowe-Federn der Motor bestückt ist? :rolleyes:
Evtl. macht da ein gut aufgebauter 2V mehr Sinn, sofern man Kolben hat, s.o..
Macht für Alltag mehr Sinn, vor dem Hintergrund des Drehmomentverlaufs, Umbauaufwand.
Jeder wie ers braucht.
Gruß
R

Mad_Mat

Profi

  • »Mad_Mat« ist männlich

Beiträge: 1 225

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2007

Wohnort: Tettnang

Typ: E280T@320, 280T, C55T AMG, 190E 2.6, T4 2,5TDI mit großem Turbo

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Dezember 2021, 10:20

Ich habe letzten Frühjahr so ein Umbau gemacht. Der AMG Spendermotor war komplett durch und musste frisch aufgebaut werden

Basis war ein 320TE da gibt es elektrisch eigentlich nichts zu machen da die Drosselklappe vom 320er genommen wurde.
Mein ehemaliges QP habe ich von M103 300 12V auf M104 300 24V umgebaut. Hatte dazu einen Spender stehen. Schon da passt fast nichts zueinander. Kabelbäume sind komplett anderst Kardan, Tacho, Diff, Getriebe.
Ohne Spender wäre es nicht möglich gewesen.
Ich würde wie Raggna schrieb Geld in die Hand nehmen für Modifikation des M103. Hubraumerweiterung, Nockenwelle, Ventilquerschnitte, Auspuffanlage, meines Wissens gibts für den Fächerkrümmer zum Eintragen.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?