Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dasfidelio

Anfänger

  • »dasfidelio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Mainz

Typ: 300TE

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Dezember 2008, 00:43

300te auf 500te umbauen.

hallo,
möchte meinen 300te auf m119 motor umbauen.
habt ihr vielleicht ein paar links von umbauten.

gruß markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dasfidelio« (26. Dezember 2008, 00:44)


rodion

Meister

Beiträge: 1 904

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2003

Typ: BMW M520i

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Dezember 2008, 01:50

hi,

kenne noch keinen, der es fertiggestellt hat.

es gab viele anfänge, aber irgendwie kein ende.

...ok, die tuner aussen vor gelassen.
da gabs sogar einen E73T 8)

ist halt ne menge umzubauen...
Hubraum statt Wohnraum, Zylinder statt Kinder


4M_Uwe

Fortgeschrittener

  • »4M_Uwe« ist männlich

Beiträge: 483

Registrierungsdatum: 17. Februar 2008

Wohnort: Bayern

Typ: SLK R170 230K, W203 CLC 180K, T245 B200 CDI, W168 A190

Baujahr: 99, 09, 06, 00

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Dezember 2008, 09:02

Hi

Ein Besitzer einer Karosseriefirma hier im Ort hat sich einen 500TE gebaut aber die Kosten und der Aufwand waren extrem und das obwohl seine Werkstatt zum "Selbstkostenpreis" arbeitet.

Tschüss
Kompressor fahren :D und im Sommer auch noch oben ohne ;)

uffundruff

Schüler

  • »uffundruff« ist männlich

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 7. November 2007

Wohnort: Kreis Darmstadt/Dieburg

Typ: 250TD

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Dezember 2008, 09:20

der 500er hat doch auch

dickeres Blech im Vorderbau soviel ich weis ?( ?( Das wäre aber mal was neues ein 500TE 8) 8) am besten den ganzen Vorderbau vom 500er abflexen und am Teewagen wieder ranpappen :D

4M_Uwe

Fortgeschrittener

  • »4M_Uwe« ist männlich

Beiträge: 483

Registrierungsdatum: 17. Februar 2008

Wohnort: Bayern

Typ: SLK R170 230K, W203 CLC 180K, T245 B200 CDI, W168 A190

Baujahr: 99, 09, 06, 00

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Dezember 2008, 09:40

Ja, die Blecharbeiten waren wohl der meiste Aufwand. Anderer Tunnel usw.

Tschüss
Kompressor fahren :D und im Sommer auch noch oben ohne ;)

  • »gs_230CE« ist männlich

Beiträge: 1 517

Registrierungsdatum: 21. Februar 2007

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Typ: 230CE

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Dezember 2008, 10:42

Zitat

Ja, die Blecharbeiten waren wohl der meiste Aufwand. Anderer Tunnel usw.

Die Spritzwand und der Achsquerträger müssen auch geändert werden. Das sind Bilder von einem QP-Umbau auf V8:
http://www.motorwerksgroup.com/p8/
Porsche 924S 1988
VW Jetta 1,8 CL 1991
VW Polo Classic 1996
Dacia Duster 2010
Volvo 244DLC 1978
BMW R100R 1994
Yamaha TDM850
Honda NX650 1988
Honda NTV650 1994
2x Honda Dax ST50G 1974

Oldronny

Fortgeschrittener

  • »Oldronny« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

Wohnort: Bangkok

Typ: 280 CE

Baujahr: 1984

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Dezember 2008, 12:37

Hallo!

Hatte die gleiche Idee, meinen Tee mit 400er Motor, nachdem ich nun weiß was zu ändern ist, nämlich der komplette Rohbau vorne, hatte ich mein Ausschlacht 400 E nun Tüv gemacht und fahre damit herum...

Nichts ist unmöglich, nur der Zeitaufwand war mir dann doch zu hoch, die Zeiten mit Motorenumbau sind vorbei...

Gruß

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?