Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1017A

Anfänger

  • »1017A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juni 2018

Wohnort: Hannover

Typ: MB 300TE 10/88, Motor M103, Automatikgetriebe

Typ: VW Golf 1 Cabrio

Baujahr: 1988

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juli 2018, 13:35

300E, unterschiedliche Leistungscharakteristik

Hallo Forum, ich bin stolzer Besitzer zweier 300E, einmal als T, Bj 10/88 und einmal als Limousine, Bj 5/90. Beider haben eine unterschiedliche Leistungscharakteristik. Die Limousine ist agil und haöngt am Gas, während der Kombi eine sehr täge Leistungsentwicklung hat. Von "am Gas hängen" kann man da nicht reden. Kann mir jemand diese unterschiedliche Leistungsentfaltung erklären? Es sind doch die gleichen Motoren, oder etwa nicht?

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 835

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:07

Limo ist immer agiler und erreicht auch eine spürbar höhere Endgeschwindigkeit.

Stark macht sich auch Schalter oder Automat bemerkbar.
Ein 300E Schalter lässt einen 300E Automaten (vor allem im Economy Betrieb) wie eine "Putzfrau" aussehen!

Natürlich kanns zusätzlich auch an der KE oder anderen motorbedingten Dingen (technischer Zustand) liegen.

LG Bernd

1017A

Anfänger

  • »1017A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juni 2018

Wohnort: Hannover

Typ: MB 300TE 10/88, Motor M103, Automatikgetriebe

Typ: VW Golf 1 Cabrio

Baujahr: 1988

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juli 2018, 15:05

Danke, beide haben Automaikgetriebe

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 835

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:01

Dann dürfte mindestens einer der beiden ein Problem haben.
Also Tastverhältnis prüfen usw.

1017A

Anfänger

  • »1017A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juni 2018

Wohnort: Hannover

Typ: MB 300TE 10/88, Motor M103, Automatikgetriebe

Typ: VW Golf 1 Cabrio

Baujahr: 1988

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:10

Bitte was prüfen?

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 835

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:16

Bitte was prüfen?


na deine Zündung und KE Einspritzanlage

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Juli 2018, 23:12

Limo ist immer agiler und erreicht auch eine spürbar höhere Endgeschwindigkeit.

1. Limo ist leichter.
2. Ist dem schlechteren cw-Wert und der kürzeren Achsübersetzung des TEs geschuldet.

Ein 300E Schalter lässt einen 300E Automaten (vor allem im Economy Betrieb) wie eine "Putzfrau" aussehen!

Wer fährt den schon auf E, damit kastiert man jeden MB-Automaten aus der Zeit.
Bringt auch im Verbrauch 0.
Tretet mal an, dann zeigt euch die Putzfrau, wo der Schrubber hängt. :rofl
Gas ist unten rechts, ein Gangwechsel beim Schalter leicht verdaddelt und der Automat ist weg, weil der immer perfekt schaltet. :jaja:

Die nackten Zahlen:
300 TE Mopf0 11.1985 - 08.1989
Leergewicht (Wagengewicht) 1470 kg; ab 03.1987: 1480 kg; ab 12.1988: 1500 kg
Getriebe 4-Gang-Automatikgetriebe bis 09.1988
Getriebe-Übersetzung I. 3,68; II. 2,41; III. 1,44; IV. 1,0; R. 5,14
Achsantriebsübersetzung 3,27

Getriebe 4-Gang-Automatikgetriebe ab 09.1988
Getriebe-Übersetzung I. 3,87; II. 2,25; III. 1,44; IV. 1,0; R. 5,59
Achsantriebsübersetzung 3,27
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h (mit Katalysator 207 km/h)
Beschleunigung 0-100 km/h 8,8 s (mit Katalysator 9,0 s)

für beide Getriebetypen
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h (mit Katalysator 207 km/h)
Beschleunigung 0-100 km/h 8,8 s (mit Katalysator 9,0 s)
Kraftstoffverbrauch 9,0 / 11,0 / 13,5 l (mit Katalysator 9,4 / 11,6 / 13,8 l)

300 E Limousine 1989 - 1992
Leergewicht (Wagengewicht) 1420 kg
Getriebe 4-Gang-Automatikgetriebe
Getriebe-Übersetzung I. 3,87; II. 2,25; III. 1,44; IV. 1,0; R. 5,59 Achsantriebsübersetzung 3,07
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h 8,5 s
Bemerkung zur Beschleunigung Beschleunigung mit Durchschalten von 0 - 100 km/h; Belastung 2 Personen
Kraftstoffverbrauch 8,6 / 10,4 / 13,3 l

Bemerkung zur Beschleunigung, Beschleunigung mit Durchschalten von 0 - 100 km/h; Belastung 2 Personen
Kraftstoffverbrauch nach Richtlinie 80/1268/EWG; Werte für 90 km/h / 120 km/h / Stadtzyklus

Dann dürfte mindestens einer der beiden ein Problem haben.
Also Tastverhältnis prüfen usw.

Korrekt, so krass sollte der Unterschied unterrum nicht zu spüren sein.
Aber die Motoren haben auch noch eine Leistungsstreuung bis zu 10 %.
Auch abhängig davon, wie die eingefahren wurden oder zuvor bewegt worden sind.
Aber mal durchmessen und auf Wartungszustand bringen kann bei merkbar mangelnder Leistung nie Schaden.
Es gibt auch an einem 124 so Einiges, was mal im Alter, oder insbesondere dann, noch daran tun kann.
Für den Anfang. Klick.
Ist zwar vom M102 aber die Vorgehensweise und die Meswerte sind beim M103 identisch
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

1017A

Anfänger

  • »1017A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juni 2018

Wohnort: Hannover

Typ: MB 300TE 10/88, Motor M103, Automatikgetriebe

Typ: VW Golf 1 Cabrio

Baujahr: 1988

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juli 2018, 11:52

Danke! Na, da bin ich ja gut beschäftigt. Werde mich mit der Ergenbins melden

9

Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:34

Abgesehen davon, dass die Autos unterschiedliche Achsübersetzungen haben, kann die Einstellung des Steuerdruckzuges durch unterschiedliche Schaltpunkte schon sehr unterschiedliche Charakteristiken verursachen.

Lass dir da mal werte aus der WIS geben und gleiche das mal ab.
Ist mit deutlich weniger Hirnschmalz und Aufwand zu machen und erst dann kannst du die Autos ernsthaft vergleichen.

LG, Tim
EAT MY FEINSTAUB!

1017A

Anfänger

  • »1017A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Juni 2018

Wohnort: Hannover

Typ: MB 300TE 10/88, Motor M103, Automatikgetriebe

Typ: VW Golf 1 Cabrio

Baujahr: 1988

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

10

Samstag, 7. Juli 2018, 13:23

Danke, noch sind mir Eure Aküs nicht geläufig, was bitte ist WIS?

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 835

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. Juli 2018, 13:32

was bitte ist WIS?



KLICK WIS

Werkstatt-Informationsschrift

12

Samstag, 7. Juli 2018, 13:43

Danke, noch sind mir Eure Aküs nicht geläufig, was bitte ist WIS?


Na dann mach dich mal schlau ;)

Hier klicken.....

Gruß Manni

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?