Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Mai 2018, 20:17

Vorstellung von mir und meinen Daimler

Guten Tag,
ich heiße Alex und komme aus Oberösterreich,

habe mir heute einen 230E Automatik geholt.
Er ist komplett Original und zu 95% Rostfrei!
Die Karosserie und der Unterboden sind der Wahnsinn...
El Schiebedach ist wohl das einzige Extra das er hat.

Ein paar Fotos sind im Anhang.


Leider ist der 4.Gang im Automatikgetriebe defekt.
Hab da schon im Technikbereich einen Thread gestartet.
Vielleicht kann wer was sagen dazu?
»alex230e« hat folgende Dateien angehängt:

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Mai 2018, 09:01

und ich hätte noch 2 fragen.

1. kann es sein weil ja mein getriebe im 4. gang durchdreht (defekt ist), das dies vom abschleppen kommt?
schalstellung auf N 10 km und nie über 40kmh?
2. was ist mein auto ca wert mit funktionierenden Getriebe und neuem pickerl und service in Österreich in so eine extrem guten zustand wiemeiner ist?

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L21 mit Tapatalk

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 422

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Mai 2018, 00:22

Zu 1.
Soll schon vorgekommen sein.
Da der ja fahrbereit ist, hätte man das durch Laufenlassen des Motor dann vermeiden können.
Die Servo wäre dann beim Abschleppen auch noch in Betrieb gewesen.
zu 2.
Gegenfrage, was hast du dafür bezahlt?
So ne Frage will hier niemand lesen.
Gerade gekauft, Getriebe Schrott und schon was ist er wert. :rolleyes:
Ein Auto das nicht fährt ist sein Geld nicht wert.
Was ist 95% rostfrei?
5% an den HA-Aufnahmen können, oder sind für die Meisten, der Overkill.
Wieviel km hat er drauf, was ist sonst noch dran bereits gemacht.
Rein realistisch betrachtet, mit korrekt passendem Getriebe, können so bis zu 4 Mille drin sein, wenn er dann mit neuem Pickerl fährt.
Solange es jemanden gibt, der bereit ist das dann mit Austauschgetriebe dafür hinzulegen.
Matching Nummbers halt.
124 gibt es wie Sand am Meer.
Nur die Harten kommen in den Garten oder sind was wert.
Meiner wird nie dazu gehören, obwohl er mir, so wie er ist, trotzdem gefällt und ich ihn oder sie (die Morchel :thumbsup: ) weiterhin mit Genuss selbst fahren werde. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E, 300 E -Fabrik-

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Mai 2018, 00:54

Meiner wird nie dazu gehören,



so ganz sicher bin ich da gar nicht, die Morchel hat sicher mit am wenigsten 124 Reparaturstau der gefahrenen Kisten weit und breit. Außer 2 kleinen Löcksken fällt mir nix ein. Ist mir nur etwas zuviel Elektrikgefuddel drinne....Kabel...überall Kabel :rofl

Aber zum Thema. Wert der Kiste kann man nur in etwa bestimmen, wenn die Karre richtig vorgezeigt wird. Und letztendlich muss man sie dann auch fahren um zu wissen, was noch so an Kleinkram nervt.

230E kost nackt mit (BRD-Pickerl) und Zustand 4 so 1500€, mit Zustand 3 (also schön und alles intakt) so 3000€ (man findet kaum solche Autos....alle die so bezeichnet werden haben sofortige Arbeit und Investitionen im Gepäck :thumbup:

230E im Zustand 2 (wie ein 5 -6 Jahre altes gut gepflegtes Auto kosten dann auch schnell mehr...aber erst mal finden :kaffee3: . Die so bezeichneten Autos sind in der Regel nichtmals echte Zustand 3 Fahrzeuge.


Also bring Bilder ...vor allem von wichtigen Details. Vorher machen solche Fragen keinen Sinn.

Was ist 95% rostfrei?


5 % Rost wäre bei einem so großen Auto in der Tat wesentlich mehr, als die meisten Eigner bereit sind sanieren zu lassen :shock:

LG Bernd

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 422

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Mai 2018, 01:29

Kabel...überall Kabel

Eh 320er schleppt die 2 Pfund auch noch locker mit.
Und sie können halt auch Spaß machen. ;)
Kommen noch eh paar für meine WFS, wo die Aktuatoren an Stellen sitzen, die kein Pole kennt, dazu.
Sowas ist wertlos und kann man nicht verkaufen.
Entweder weiterfahren oder anzünden.:genauuu
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Mai 2018, 07:03

meine Frage wegen dem Wert ist nur Interessehalber.( ich verkaufe nicht)

Wo ich ihn geholt habe ist er nicht fahrbereit gewesen.
er hat öl verloren und die Batterie ist zusammengebrochen sodass man ihn nichtmal mit starthilfe starten konnte.
war ein risikokauf.
hab ihn nur mitgenommen weil die karosserie so gut ist.
mit 95% rostfrei meine ich folgendes,
und ich bin spengler und lackierer und traue mir zu das gut beurteilen zu können:
Der unterboden hat Flugrost am Achsträger und Achsteilen usw. Die Rahmen und Achsaufhängungen sind Rostfrei. Er wurde am Unterboden nirgends geschweißt.
Die Karosserie ist meines Erachtens Originallack(ich meße heute in der Arbeit die Schichtstärke).
so die 5% rost sind:
die 2 Einstiege gehören entrostet wobei nur links ganz vorne durchgerostet ist.
ca 5x 3 cm wo der plastikschutz anliegt.
bei den wagenheberaufnahmen ist rost vorhanden aber nichts durch.
ein kleines rostbläschen beim antenneloch.
und eine rostblase am re hi radlauf innen am pfalz.

Ich habe auch kein problem über preise zu reden.

ich hab 1000 bezahlt.
hab jetzt 300 für ein passendes Getriebe bezahlt 100 für batterie und 150 für servicematerial für getriebe und motor.
und 250 euro für alufelgen
der ölverlust war bei einer schraube schlüsselweite 32 hinter der lichtmaschine.
den kupferring bekam ich geschenkt und dichtet perfekt.
das wars.
heute unterboden waschen lackdicke meßen fotos machen und pickerl machen.
bilder folgen


Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L21 mit Tapatalk

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 067

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Mai 2018, 07:34

der ölverlust war bei einer schraube schlüsselweite 32 hinter der lichtmaschine.
den kupferring bekam ich geschenkt und dichtet perfekt.


Moin,
das ist der Kettenspanner.
Hast Du den zerlegt in seine Einzelteile und dann wieder alles eingebaut?
Wenn ja alles super

Wenn Nein, Motor nicht starten
erst wieder ausbauen, zerlegen und einzeln wieder einbauen.

Die Kette ist dann überspannt und es zerbricht Dir deine Nockenwelle.
Meist so nach 50km
Ich hab jemand getroffen da ist die Nockenwelle 2500 km nach dem ZKD Wechsel gebrochen.

Für Dich als Lacker sind das 5%

Für Otto Normalo sind das mehr wie 5% und meist KO Kriterien.
Ich wünsche Dir keinen weiteren Rost unter dem Auto,
aber praktisch wenn die Achse schon so aussieht wie beschrieben hast Du unter dem Unterbodenschutz an bestimmten Stellen Rost, zu 95%

Aber sonst scheint der Zustand zum Preis zu passen, ggf hast sogar etwas mehr Zustand für weniger Geld bekommen.
Ist Doch schick.

Kannst gerne mehr Detail Bilder einstellen, auch vom Innenraum.

Schöne Grüße,
Marcel
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Mai 2018, 08:12

es kommt immer darauf an wenn ein rostfleck dick und aufgerostet ausschaut oder nur oberflächlich ist.
ich schicke mal bilder dann wisst ihr was ich meine.
er ist wirklich gut...
ich sehe jeden tag soviel bei weit neueren fahrzeugen deswegen...

ich habe nur die mutter aufgedreht außen am motorblock die feder rausgezogen.
alles gereinigt. feder rein mutter rauf.
ist das falsch?

und nix für ungut.
ich weiß beim Schreiben kommt manches anders rüber als sonst.
aber wenn das für ein 35 jahre altes auto ko kriterien sind dann weiß ich auch nicht mehr...

den machen mir gerade in der arbeit das sind ko kriterien für mich persönlich. für andere ein klax.


Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L21 mit Tapatalk

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Mai 2018, 09:35

vielleicht könnte noch jemand was zum kettenspanner sagen.
ich hab nur außen die mutter runter geschraubt. den kettenspanner selbst hab ich drin gelassen.
hab die feder rausgezogen alles gereinigt.
neuen kupferring drauf feder reingesteckt. und mutter wieder drauf...
gibts da jetzt Probleme oder passt das so?

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L21 mit Tapatalk

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 067

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Mai 2018, 10:26

Schau mal bei you tube 3lcoupe

Da gibt es ein Video ich weiß gerade nicht ob das so reicht was du gemacht hast oder ob der Spanner einmal komplett raus müsste.
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Mai 2018, 12:34

Ich habe jetzt das auto unten dampfgestrahlt...
und lackdicke gemessen
motorhaube die 2 vorderen Kotflügel und Heckklappe und dach sind original.
alles andere wurde mal nachlackiert aber niergends über 350mü.
einstiege sind li und re vorne ganz unten durch da werde ich jeweils ein blech einsetzen und die einstiege bei den wagenheberaufnahmen entrosten.
dann wieder schön schwarz machen...
bei den Seitenwänden hinten werde ich innen den pfalz entrosten...
anschließend das komplette Auto mit High Temp Wachs versiegeln...

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L21 mit Tapatalk

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Mai 2018, 12:35

natürlich werde ich auch am unterboden gewisse stellen entrosten und versiegeln...

jetzt kann sich jeder selbst ein bild anhand der fotos machen...


Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L21 mit Tapatalk

Otthardt

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 29. September 2014

Typ: c124 300ce

Typ: s124 300d

Typ: vw lt28

Baujahr: 1992

Baujahr: 1988

Baujahr: 1980

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Mai 2018, 13:20

Moin,
sieht soweit gut aus, aber er hat ja schon die typischen Schwachstellen. Die vorderen Hinterachsaufnahmen solltest du mal genau inspizieren und den Unterbodenschutz entfernen. Würd mich wundern, wenn die komplett rostfrei wären. Kann aber natürlich gut sein, dass du zumindest nicht schweissen musst.
Beim Kettenspanner gibt es verschiedene Modelle, bei einigen ist nach dem Öffnen der Komplettausbau zwingend, sonst wird die Spannung zu hoch. die können sich automatisch nachspannen, aber nicht Entspannen, da das über Rasten läuft. Entweder nachschauen (WIS,Etzold), auf eine Antwort warten von jemandem der es definitiv für deinen Motor weiss, oder einfach Ausbauen und neu Einbauen.
Grüße
Otthardt

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 8. Mai 2018, 13:45

die stellen am unterboden sind 100% nicht durch.
wie du auch schon sagst gehören diese entrostet.
für mich ist das für ein 35 jahre altes Auto nicht der rede wert...
ich jab jetzt wirklich alle stellen abfotografiert wo man nur ansatzweise was sah.
alles andere sieht man garnichts...

im Anhang noch ein Foto wie mein Kettenspanner aussieht.
Ich habe wie gesagt nur die Mutter aussen abgeschraubt die feder rausgezogen.
gereinigt feder wieder rein und mutter mit neuem ring wieder drauf.

falls mir jemand definitiv sagen könnte ob das so passt oddr falls nicht wie ich es machen muss wäre ich sehr dankbar


https://uploads.tapatalk-cdn.com/2018050…739404f0914.jpg

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L21 mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIESEL« (26. Mai 2018, 21:37)


  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E, 300 E -Fabrik-

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 8. Mai 2018, 17:26

Hi Alex,

Kettenspanner bitte ganz herausnehmen und neu zusammen setzen. Dabei prüfen ob alles problemlos leicht rastet.
Die Feder und den Dichtring gibts einzeln für kleines Geld beim Freundlichen. Vor dem Einsetzen den Spanner gut mit Motoröl schmieren.

Schwellerspitzen schweißen. Dafür sollte eigentlich der Kotflügel runter. Dabei siehst du dann direkt auf das vordere Seitenteil. Besonders die Bereiche unten vor dem Fußraum sind kritisch. Da alle Karosseriedichtmasse prüfen.

Ansonsten siehts ganz gut auf deinen Bildern aus. Schau noch unter dem WiWa-Tank nach und auf der entsprechenden anderen Seite.

Vordere Achsaufnahmen prüfen indem du die Hinterräder abnimmst und genau den Bereich der Aufnahme kontrolieren

wenns so aussieht:

index.php?page=Attachment&attachmentID=44546 alles paletti

wenns so aussieht:

index.php?page=Attachment&attachmentID=44547 :god: :rant:

wünsche dir Bild 1 als Ausblick

LG Bernd

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 8. Mai 2018, 20:13

Danke
habe heute nach der Arbeit den linken Einstieg geschweißt.
und den kettenspanner ausgebaut gereinigt und geschmiert mit motoröl.
dan probiert rastet super ein in allen stufen.
auf die 1. stufe einrasten lassen wieder eingebaut und beim reindrücken der feder mit der mutter habe ich gehört wie er eingerastet ist.
also müsste alles passen...
nur ich kann mir nicht vorstellen wie der sich verstellen soll wenn ich die feder rausnehme und wieder rein tue...

morgen gehts dann den rechten Einstieg noch dran.


Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L21 mit Tapatalk

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 422

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. Mai 2018, 01:31

Es ist der Kolben, der mit Öldruuck unterstützt vor der Feder betätigt wird.
Egal, wenn nicht richtig zusammengebaut knackt die NoWe.
Zurück zu deinen 95%.
Die waren anhand der Bilder doch schon vorbei.

habe heute nach der Arbeit den linken Einstieg geschweißt.

Wie mal g'shwind nach Feierabend und um 20:13 schon gepostet.
Wann hast du Feierabend?

morgen gehts dann den rechten Einstieg noch dran.

Na dann mach bitte dabei Bilder davon.
Lackdichtenmessung nicht vergessen.
Spaß beiseite, des wir nie nen Wagen für den Concours d'Elégance.
Da ist es imho wurscht ob an der einen oder anderen Stelle der Wert abweicht, solange man es optisch nicht wahrnimmt. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. Mai 2018, 07:09

ich habe das auto bei mir in der arbeit gemacht.
um halb 4 hab ich angefangen und um 7 war ich fertig mit schweißen entrosten und grundieren.
wie gesagt es war ja nicht viel zu schweißen.
heute Schweiße ich die rechte seite und grundiere sie und am fr. nach der arbeit wird dann abgedichtet und beide einstiege wieder schwarz gemacht.
oben sind fotos und text von allen Roststellen und auch der lackdicke...
ob es dann 95 % sind oder 80 oder 90ist ansichtssache.
mir ist wie gesagt wichtig das rahmen und achsbefestigungspunkte gut sind

ich möchte das auto weder restaurieren noch verkaufen!!!
ich werde mich ab jetzt auch nicht mehr rechtfertigen oder sonst irg was!!!!
ich stelle gerne noch bilder ein nächste woche mach ich getriebeumbau und pickerl und dann genieß ich einfach die fahrt mit dem benz.
ist echt ein geiler wagen zum crusen.

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L21 mit Tapatalk

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 067

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. Mai 2018, 11:09

Moin,
mach Dir nix drauß, wir meinen es nur gut und versuchen Leute vor einem Reinfall zu bewahren.
Rostfrei oder 95% Rostfrei können die langjährigen 124er Fans nicht glauben.
Ich kanns auch kaum glauben.

Aber zum positiven, Du scheinst Dich zu einem 124er Fan zu entwickeln bzw DU bist es schon :thumbsup:
Du kümmerst Dich um dein Auto.
Und von dem was Du schreibst bin ich auch beeindruckt das Du das machst.
Vor allem das mit dem Lackieren finde ich gut.
Ich muss bei mir auch bald was Lackieren und überlege ob ich das machen lasse oder selber mache.
Mein Motto ist auch, so viel wie möglich alles selber machen.

Als Hinweis, unbedingt vorne den Umlenkhebel im rechten Radkasten begutachten oder den Unterboden Zeug entfernen.
Zur Kontrolle falls Du das magst.
Ich habe bei mir auch nix erkannt vorher und nachher sah das so aus wie auf den Bildern.

Eine weitere Stelle die bisher in keiner Beratung drin steht ist der Halter hinten dem Getriebe was den Auspuff mit hält, das letzte Bild.
Das teil was an der Karosserie dran geschweist ist sehe ich Rost bei allen meinen 124ern.

Weiterhin viel Spaß bei der "Überholung" und immer schön Bilder posten :thumbup:
Marcel
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_0720.JPG (211,04 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Juni 2018, 19:08)
  • DSC_0721.JPG (266,19 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Juni 2018, 19:08)
  • DSC_1640.JPG (209,94 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Juni 2018, 19:08)
  • DSC_1089 (Copy).JPG (102,07 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Juni 2018, 19:08)
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

alex230e

Anfänger

  • »alex230e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. Mai 2018, 19:38

jetzt bin ich endlich fertig mit beiden einstiegen...

hab heute früher aufgehört das ich fertig werde damit...
falls es wieder heißt es geht zu schnell

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?