Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. Juni 2018, 21:47

Vorstellung: Mein E 250D Baujahr 1993 in 199 Blauschwarz Metallic

Hallo zusammen,

ich hatte es versprochen und habe mich bereits auf meinen Vorstellungs-Thread gefreut - Hier ist er :-)

Einige von euch müssten mich sicher aus den ein oder anderen Threads aus diesem und anderen Foren kennen (Bernd, DIESEL, Lemberg die mir spontan einfallen). Auch wenn ich nicht immer gleich verstanden habe, habt ihr mir immer kompetent und sympathisch weitergeholfen - Danke an dieser Stelle noch einmal! :prost:

Vielleicht kurz zu meiner Vorgeschichte:

2007 habe ich meinen Führerschein gemacht und angefangen mit einem Opel Astra F (Bj. 199x?). Beerbt von meinem Bruder. Das Ding hatte keine Extras und null Komfort...
Dann, nachdem ich meine Ausbildung abgeschlossen habe, musste ein neues Auto her. Ich war schon seid dem Kindesalter ein großer Mercedes FAN... Vielleicht sogar schon Fanatiker. Hier bot sich dann die einzigartige Möglichkeit einen W124 (E-Klasse!) Benz eines Bekannten zu kaufen. Da stand er dann... Ein Diesel... E 250D... Wunderschön und (für mich) wahnsinnig viel Komfort! (E-Heber, Automatik, 2 Zonen Temperatur, Platz, Armlehne, usw. ) :rolleyes:

1800€ habe ich glaub bezahlt. Ich habe es bis heute nicht bereut. Für das Alter ein so tolles Auto. Klasse.
Hier mein damaliger Thread im Nachbarforum:

https://www.w124-freunde.com/index.php?p…d&threadID=7737

Ein sehr zuverlässiges Auto. Ich habe damit eine Urlaub in Österreich verbraucht, viele Kilometer gemacht, ohne Probleme! Dann auf einmal... Dampf... Zylinderkopfdichtung defekt. Jahr 2012. Mein Bruder und mein Vater haben sich der Reparatur angenommen und den Schaden erfolgreich behoben :-) Dann kam eine Zeit, wo ich den Benz nicht mehr brauchte, da meine Frau einen FIAT 500 hatte und zwei Autos für uns einfach unnötig waren. Darum kam der Benz erst einmal in die Scheune (Es war sogar die Scheune des Erstbesitzers, was eine Ironie). Bis zum letzten Jahr war der Benz dann abgemeldet. Meine Frau und ich bekamen Nachwuchs und den kann man mit einem Fiat nicht so gut kutschieren. Ich war übrigens auch erstaunt wie viel komfortabler der Benz im Gegensatz zum Fiat (Bj. 2010) war.
Wir haben uns dann auch dazu entschlossen in unsere Familienkutsche zu investieren, um noch ganz viele Jahr mit Geschichte im Benz zu schreiben.
Einige Threads dazu kennt ihr ja bereits ;-)

Hier ein Auschnitt was gemacht wurde:

- Entrostung an diversen Stellen
. Wachs Versiegelung (Aktuell noch ohne Hohlraum)
- Hinterachse
- Diverse Kleinteile
- Reifen
- Vorderachse
- Innenraumbeleuchtung
- Motorhaube
- Kraftstoffthermostat
- Thermostat
- Diverse Kühlwasser Reinigungen
- Kühler, Wasserpumpe, Visco
- Bestimmt noch mehr 8)

Ich muss sagen ich habe es nicht Bereut den guten alten W124 wieder Fit zu machen - einfach ein super tolles Auto :-)
Nun aber zu den Bildern! Ich habe diese in mein Google Drive gepackt. Videos von einer kleinen Ausfahrt und dem Motorraum habe ich auch gemacht - gerne reinschauen!
Ich freue mich auf eure Meinungen, Ideen und den allgemeinen Austausch :thumbsup:

https://drive.google.com/drive/folders/1…rz0?usp=sharing

(ACHTUNG: Upload ist z.Z. noch im Gange. Daher erscheinen mit der Zeit erst die Videos.)

2

Donnerstag, 14. Juni 2018, 07:01

Ich habe eine kleine Nachrüstung vorgenommen: Die Öltemperaturanzeige :-)

Der Fühler steckt anstatt der Ölablassschraube.
Die Verkaubelung habe ich von der SA-Leiste (Mit neuem Stecker) bis zum Zigarattenanzünder vorgenommen (Kabelkanal unterm Fahrersitz).
Eine passende Verkleidung will ich noch basteln, sodass das super in den Aschenbecher passt :daumen:
»Prelator« hat folgende Datei angehängt:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?