Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

300d4matic

Anfänger

  • »300d4matic« ist männlich
  • »300d4matic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. April 2019

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. April 2019, 07:55

300d 4matic aus Spanien

Hallo liebe 124er Freunde,

heute möchte ich euch meinen "neuen" 300d 4matic vorstellen:

- Mercedes 300d 4matic
- 07/1989
- 295000 km
- 113 PS
- Automatik
- Außen Blauschwarz metallic (199U)
- Innen Velours grau 978
- Außentemperaturanzeige
- Klimaanlage
- AHK
- Elektrische Fensterheber vorne
- Lederlenkrad und Lederwählhebel

Gute Substanz, da aus Spanien, aber einige Kratzer und zwei kleine Beulen. Außerdem ein Loch im Dach von einer Dachantenne und ein Loch im Kofferraumdeckel, da noch eine Antenne :-)))

Der Innenraum ist aber ein ziemliches Fiasko, aber ich will ja was zum Basteln haben.

Bisher habe ich allerdings nur negatives zur 4matic gehört, obwohl ich vorher nicht nur schlechtes darüber gelesen habe. Jetzt bin ich einfach mal auf eure Meinung gespannt...
»300d4matic« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »300d4matic« (7. April 2019, 08:06)


Robi500SE

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Wohnort: 40.. + 68..

Typ: 124050 124032 124088

Typ: 126036

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. April 2019, 08:04

Hallo auch hier,
sieht von Außen propper aus. Ist ja ein Mopf0.

Was hat der denn gelaufen? Laut Motorraum sieht das nach unter 200tkm aus. Oder wurde der gedampfstrahlt wegen der Optik.
Ich kann Dir zum 4matic nichts sagen. Es gibt im w124-forum eine Unterrubrik speziell zu 4matic. Was da so los ist, weiß ich allerdings nicht.
Gruß - Robi

300d4matic

Anfänger

  • »300d4matic« ist männlich
  • »300d4matic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. April 2019

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. April 2019, 08:09

Hallo nochmal Robi,

danke danke! :-)

Ich hab es gerade noch editiert.

Er ist aus 07/1989 und hat 295000 runter.

Er wurde nicht saubergemacht sondern sieht wirklich so gut aus wie auf dem Bild. Lediglich unten und an einer Einspritzdüse leckt er etwas. Aber ich denke das bekomme ich in den Griff...

Achso noch eine Ergänzung... der technische Überwachungsverein hat ein paar Kleinigkeiten moniert...

- Lenkgetriebe leckt und muss repariert werden
- Bremsen müssen neu
- Scheibenwischanlage funktioniert nicht, wahrscheinlich Pumpe defekt

Ansonsten bekommt er TÜV und ab Juli dann auch "H" wenn ich den Innenraum hergerichtet habe...
»300d4matic« hat folgende Dateien angehängt:

Heiko

Fortgeschrittener

  • »Heiko« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 9. November 2008

Wohnort: 45525 Hattingen

Typ: 300E/W124

Typ: E 200T/W124

Typ: MG Midget Mk. III

Baujahr: 1990

Baujahr: 1994

Baujahr: 1974

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. April 2019, 08:37

Hi,

hübsch.... von der 4matic hört man oft Horrorgeschichten, andererseits, wenn man die Möglichkeiten hat selber zu schrauben, würde mich ein 4matic auch nicht unbedingt abhalten... ist auch nur Technik.


Heiko

Robi500SE

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Wohnort: 40.. + 68..

Typ: 124050 124032 124088

Typ: 126036

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. April 2019, 08:37

Hallo,
ja, leider ist der Innenraum sonnenverbrand. Aber die Karosse rostfrei.


- Lenkgetriebe leckt und muss repariert werden
- Bremsen müssen neu
- Scheibenwischanlage funktioniert nicht, wahrscheinlich Pumpe defekt



Bremsen einmal rundherum neu ist eh Pflicht mE und letztlich auch kein Kostenblock.
Ich würde natürlich noch alle Flüssigkeiten tauschen. Insbesondere Kühlerfrostschutz und Automatikgetriebeöl.
Zum Lenkgetriebe:
Mit dem Lenkgetrieb hab ich mich von 2-3 Jahren mal beschäftigt, da meins auch undicht war. Zunächst musst Du mal ergründen, wo das es genau leckt (komplet mit Bremsenreiniger mal trocken legen). Meistens ist es der Lagerdeckel der Lenkwelle, dort speziell der SiRi der Lenkwelle und ein O-Ring zwischen Lagerdeckel und LG-Gehäuse. Für einen versierten Schrauber ist es kein Problem das LG auszubauen und es dann abzudichten. Es machen zu lassen dürfte einiges kosten. Hier einige Info zum LG, hier eher das Thema Spiel. Es im Netz auch noch ne Anletung zum Abdichten eines 126er-Getriebes, welches sehr änhlich ist. Aber die pdf-Datei kann ich wegen der Größe nicht hochladen.
Gruß - Robi
»Robi500SE« hat folgende Datei angehängt:

300d4matic

Anfänger

  • »300d4matic« ist männlich
  • »300d4matic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. April 2019

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. April 2019, 08:59

Hallo Robi,

super geil! Vielen Dank für die Unterlagen und die Infos. Ich denke damit kann ich schonmal arbeiten!

Danke Danke Danke :-) :daumen: :daumen: :daumen:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?