Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 419

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. April 2019, 15:09

Klimaanlage Überholung und Nachrüstung

Moin,

da ich ja bei mir auch eine Klima Nachrüsten will habe ich heute mal angefangen den Klimakasten zu zerlegen.
Vom Zerlegen habe ich jetzt keine Bilder groß gemacht, später beim Zusammenbau mache ich Bilder.
Da ist echt viel Schmodder drin, der Klimakondensator ist bedeutend größer wie ich gedacht hatte.
Alles was Schaumstoff ist, zerbröselt beim Anfassen.
Das ist der Kasten bis ca 89 wo es noch oben drauf ein „Unterdruckelement“ gibt aber das spielt allgemein keine Rolle. Das Teil ist später entfallen. Ich habe auch noch eine Klimakasten da wo das original nicht vorhanden ist.
Jedenfalls werde ich den Klimakasten so zusammen bauen das aus der oberen mittleren Düse immer bearbeitete Luft raus kommt.
Es ist im Winter echt nervig, linke Hand kann man schön warm anblasen lassen aber die rechte Hand kann nur kalte Außenlift bekommen. Da muss aus der mittleren oberen Düse immer warme und klimatisierte Luft raus kommen.
Die Dichtungen vom Heizungswärmetauscher kommen auch neu.
Eingang sind 18-22mm und ca 3mm Dick, die Ausgangsleitungen sind 15-19mm und 3mm Dick.
Mercedes wird schon die richtigen finden.
Den Klimakondensator werde ich auch abdrücken.

Schaumstoff hab ich hier gefunden, selbstklebend und 10mm Stark. Temperaturfest von -40°C bis +100°C
https://www.fugendichtband24.de/Schaumst…Abmessungen.htm
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_0192.JPG (256,95 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2019, 21:30)
  • DSC_0193.JPG (271,01 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2019, 21:30)
  • DSC_0194.JPG (201,98 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2019, 09:09)
  • DSC_0195.JPG (200,16 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2019, 18:37)
  • DSC_0196.JPG (226,28 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. April 2019, 08:39)
Limo 300E LPG

Projekte für 2019
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 419

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. April 2019, 15:11

Hier hab ich den Brösel der Umluftklappe entfernt und man sieht die alten Kühlwasserdichtungen vom Heizungswärmetauscher.
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_0197.JPG (243,14 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2019, 09:09)
  • DSC_0200.JPG (233,9 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2019, 09:10)
  • DSC_0201.JPG (232,43 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. April 2019, 08:39)
Limo 300E LPG

Projekte für 2019
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 419

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. April 2019, 15:12

Hier sieht man die Lüftungsklappe welche die Luft für die obere mittlere Düse steuert, geschlossen es kommt nur untemperierte Außenluft rein und offen kommt Luft aus dem Klimakasten durch. Das Unterdruckstellelement und das letzte Bild zeigt die hochtechnologische „Trennung“ von rechts und links im Klimakasten :)
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_0202.JPG (284,06 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. April 2019, 08:40)
  • DSC_0203.JPG (194,35 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. April 2019, 08:40)
  • DSC_0204.JPG (241,9 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. April 2019, 08:40)
  • DSC_0205.JPG (234,71 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. April 2019, 08:40)
Limo 300E LPG

Projekte für 2019
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 419

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. April 2019, 15:54

Die neuen Dichtungen von Mercedes sind nicht mehr Mineralölbeständig.
Die werde ich nicht verwenden.

Die Dichtungen sind Klima PAG Öl beständig, super.

Hat man mal Öl im Kühlwasser wegen irgendwas lösen sich die Dichtungen im Klimakasten auf.

3mm Dich sind die neuen Dichtungen.

Die Rohre sind 18mm für den Eingang und 15mm für die zwei Ausgänge.
Limo 300E LPG

Projekte für 2019
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 419

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. April 2019, 19:42

Die neuen original Dichtringe sind aus dem Material EPDM, was nicht Mineralölbeständig ist.


Luft/Wasser/Öl/Benzin/Fett (-30 bis 100°C): NBR
Luft/Wasser/Öl/Benzin/Fett (-20 bis +200 Grd C): FPM
Heisswasser/Dampf (-40 bis 100°C): EPDM
Bewitterung EPDM oder SILIKON MVQ oder VITON FPM (-55 bis 200°C)
Chemikalien VITON FPM (-20 bis 200°C) oder TEFLON PTFE (-200 bis 200°C)

Quelle: https://www.hug-technik.com/shop/?cat=c4…GE-O-RINGE.html

Am Automatikgetriebe ist gibt es Silikon O Ringe zum äußeren Abdichten.
Auch ist Silokon nicht für den Dauereinsatz in Heisswasser oder Dampf geeignet, also scheidet das aus.

FPM klingt gut aber ist nur -20°C Beständig und ich glaube das ist ein wenig zu wenig.

Das stink normale NBR sieht immernoch am besten aus, ich denke das war da original auch drin und hat nun ca 30 Jahre gehalten.
Das reicht für eine Dichtung.

Oder was meint ihr welche Dichtung da am besten wäre?

Danke,
Marcel
Limo 300E LPG

Projekte für 2019
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

cerberus

Anfänger

  • »cerberus« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 22. März 2015

Wohnort: Wetzlar

Typ: Mercedes E 200 Cabrio

Typ: Mercedes E 280 Kombi

Baujahr: 1994

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. April 2019, 15:41

Hi Mallnoch,
Viton ist die erste Wahl. :D
Liebe Grüße
Cerberus
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst, er gibt auch Anderen eine Chance

Langläufer

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2013

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. April 2019, 21:00

Ja, FKM / "Viton" ist die beste Wahl,
gibt es noch relativ problemlos tieftemperaturbeständig bis etwa -40°C, darunter dünnt sich das Feld bis etwa -50 °C sehr schnell aus.
FFKM / "Kalrez" wäre noch etwas besser, aber um ganzzahlige Vielfache teurer.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?