Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

graue maus

Anfänger

  • »graue maus« ist männlich
  • »graue maus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 14. April 2019

Wohnort: Schweiz Kt. ZH

Typ: W124 230E

Baujahr: EZ 01.05.1988

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. April 2019, 19:11

elektrische Fensterheber funktionieren beide nicht

Hallo Zusammen,
beide vorderen elektrische Fensterheber funktionieren nicht mehr. Da das Fzg ist in letzter Zeit mehr gestanden als gefahren worden und steht dabei draussen. Ich habe nach den Sicherungen geschaut. Die waren leicht oxidiert, so habe ich alle Kontaktpunkte im Sicherungskasten gesäubert und alle Sicherungen ersetzt. Leider ohne Erfolg. Was kann ich noch machen bzw prüfen, bevor ich neue Fensterheber kaufe ?
Welches Rep-Buch ist für den 230E zu empfehlen ? Gibt es ev. auch eine Rep-CD ?
Schon jetzt ein Danke für die Hilfe.
Es grüsst die graue maus

Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 362

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. April 2019, 22:59

Hallo,

lassen sich die Fenster evtl. bei geöffneter Tür zur Arbeit überreden?
Prüf das mal...
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Dezember 2018: Verschenke defektes Zweimassenschwungrad für 300 D OM603 zum Überholen plus fast neuen Kupplungssatz von LUK (5000 km). Bei Interesse PN.

p2m

Schüler

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 27. August 2017

Typ: 200TE

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. April 2019, 05:09

bevor du neue Fensterheber kaufst, kann du testen ob der Strom bis zu den Motoren kommt.
einen schönen Gruß
Andreas

4

Dienstag, 16. April 2019, 00:46

kann du testen ob der Strom bis zu den Motoren kommt.

und wie?
Im Ruhezustand liegen an beiden Polen im Klemmstein, oder dem Verbinder zu den Motoren +12V an.
Wird dann durch die Schalter oder ab Mopf1 im STG jeweils 1 Pol davon auf Masse geschaltet.
Aber bevor ich die Pappe abnehme schließe ich andere Sachen aus.

lassen sich die Fenster evtl. bei geöffneter Tür zur Arbeit überreden?
Prüf das mal...

Der Hinweis ist nicht schlecht.
Da er mit 5/88 an der Grenze der Änderungen der eFH Schaltung liegt, ergänze ich noch, hat der an jeder Vordertür 1 oder 2 Türkontaktschalter.
Ist für die spätere Fehlerbehebung erforderlich zu wissen.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

graue maus

Anfänger

  • »graue maus« ist männlich
  • »graue maus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 14. April 2019

Wohnort: Schweiz Kt. ZH

Typ: W124 230E

Baujahr: EZ 01.05.1988

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Juni 2019, 12:31

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Die Fensterheber waren völlig verhockt. Der langen Standzeit geschuldet wie auch beim Lüfter. Der linke Scheibenheber setzte sich nach sehr langem betätigen und gleichzeitigen runterdrücken in Bewegung. X-mal rauf und runter und er lief wieder. Der rechte liess sich zu nichts überreden. Also ausgebaut und auf die Werkbank damit. Mit einer alten Batterie direkt Strom gegeben und er bewegte auch sich wieder. Nun alles geputzt und gefettet und er rennt nun wieder wie neu. Eingebaut nochmals getest, alles i.O. Nun kann ich die nächsten Baustellen angehen.
Es grüsst die graue maus

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?