Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 11:13

Forenbeitrag von: »mallnoch«

300CE- 24 ;5-Gang Automatik: 5.ter Gang wird nicht zugeschaltet

das Steht so in der Doku zum m103 und m104 Motor Ausgedacht habe ich mir das nicht.

Heute, 10:37

Forenbeitrag von: »mallnoch«

300CE- 24 ;5-Gang Automatik: 5.ter Gang wird nicht zugeschaltet

Ja 300-24v ist ein m104 evo 1 Ist ein ke Motor M104 evo 2 hat hfm und ist komplett anders wie der evo 1 m104. Schöne Grüße Marcel Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk

Montag, 21. Oktober 2019, 14:05

Forenbeitrag von: »mallnoch«

Neuer Katalysator - Hilfe bei den Anbauteilen!

Kat an Krümmer sind Standard m8 Schrauben. 65mm lang Schöne Grüße Marcel Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk

Sonntag, 20. Oktober 2019, 09:02

Forenbeitrag von: »mallnoch«

300CE- 24 ;5-Gang Automatik: 5.ter Gang wird nicht zugeschaltet

Versteckter Schalter unter dem Sitz. Bei dienen nächsten Problem sagen wir dir dann: Relais tauschen. Oder versteckter Stecker Wackelkontakt. Daraus kannst du dann wissen was du wo machen musst. Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk

Freitag, 18. Oktober 2019, 12:13

Forenbeitrag von: »mallnoch«

Schweizer T-Limousine E280T

Naja das was bei Dir kaputt ist, ist die Niveau wie bei jedem T. ASR sind paar Kabel mehr und ein ABS Sensor mehr. Die Bremsleitungen sind anders verlegt, da ja jedes Rad seine eigene Leitung von vorne nach hinten hat. Aber sonst ist da nix groß spezielles an der Hardware hinten unterm Auto dabei.

Montag, 7. Oktober 2019, 12:28

Forenbeitrag von: »mallnoch«

Auf ein neues - 280TE

Zitat von »Sebast1an« Und alles wieder zusammen, Spaltmaße noch ein wenig aber back on the road... Auf zur nächsten Baustelle Ich bewundere immer wieder wie ihr das schafft mit dem lackieren. Man sieht es auf dem Bild nicht das die Fahrertür lackiert wurde. Das möchte ich auch haben. Schöne Grüße, Marcel

Sonntag, 6. Oktober 2019, 13:55

Forenbeitrag von: »mallnoch«

Barolorot T dattelt

Diese Schraube war einer der Gründe wieso ich mir die Hazet 3/4 Zoll LKW Ratsche gekauft habe. Die hält 600 oder 1000Nm. Plus ein Rohr aus dem Baumarkt über die Ratsche gesteckt. Der Starterzahnkranzblockierer ist auch Gold wert. Der Schraubenschlüssel von der Kardanwelle hilft auch. Festgeschraubt bekommt man das ohne dem Rohr über dem Drehmomentschlüssel. Und Vorsicht, die Passfeder nicht in den Motorblock fallen lassen. Schöne Grüße, Marcel

Samstag, 5. Oktober 2019, 22:24

Forenbeitrag von: »mallnoch«

Mein 300 E in der Farbe 122

Ich schau mal. Richtig Öl hatte ich erst nach der einen Probefahrt bei über 5000 RPM. Zitronensäure Pulver und 6 mal 5l distiliertes Wasser sowie neues Kühlmittel habe ich ja schon da. Ich werde erstmal das Thermostat raus nehmen und schauen ob da noch was an Öl ist. Und man darf nicht vergessen das Wasser was per Schraube aus dem m103 Block kam war Öl frei. Das habe ich ja auch wieder rein gekippt. Auch wo ich den Block gereinigt hatte mit Reiniger und so lief eigentlich nix an Öl aus dieser Sc...

Samstag, 5. Oktober 2019, 19:04

Forenbeitrag von: »mallnoch«

Mein 300 E in der Farbe 122

Moin, ich habe grade eben die KE nochmal geprüft und ein tikken nach Mager gedreht. Nun geht der Motor nicht mehr aus wenn ich das Kabel vom Leerlaufregler ziehe. Die Ampere am EHS pendeln um die 0mA, dazu das Video hier: https://youtu.be/EbZei7w7Rv8 Ich habs auch versucht im Bild festzuhalten. Die Unterdruckanzeige im KI ist auch so das sie mir gefällt. Wenn er auf P steht ist sie ganz links, könnte eigentlich an dem Pin anliegen aber ist jetzt eben so. Auch mit Gang eingelegt, ist die Anzeige ...

Samstag, 5. Oktober 2019, 14:38

Forenbeitrag von: »mallnoch«

M103 Zylinderkopfdichtung bei 216tkm

Ja ich bin noch ein bisschen gefahren und konnte noch etwas Öl aus dem Ausgleichsbehälter raus fischen. Das war dann jetzt das zweite mal Motor warm fahren nach dem ZKD wechsel. Taschentuch gerollt und kurz in den Behälter gesteckt und wieder rausgezogen. Nach ca 5 Taschentüchern war der Ölfilm im Behälter weg. Ah ja, die Schrauben der Ansaugbrückenstütze habe ich nun auch Festgeschraubt. Die Ölwanne noch grob gereinigt und dann hab ich ja die Hoffnung das ich unten auch keine Öltropfen mehr fin...

Samstag, 5. Oktober 2019, 14:33

Forenbeitrag von: »mallnoch«

Mein 300 E in der Farbe 122

Ich kann berichten er läuft soweit ganz gut. ich habe gestern versucht die KE einzustellen. Das EHS will immer abmagern. Ist auch verständlich, denn vor den ganzen Reparaturen habe ich den ja richtung Fett gedreht. Das einstellen der KE war nicht ganz so einfach, denn ich hab etwas an der Schraube gedreht und Gas stöße gegeben. Und er wollte noch immer abmagern im -10mA angeziegt. Naja irgendwann kletterte dann die der Strom von -10mA auf +15mA und der Motor lief dann plötzlich total schlecht. N...

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 21:37

Forenbeitrag von: »mallnoch«

M103 Zylinderkopfdichtung bei 216tkm

Ich hab dann den Stehbolzen von der Gleitschiene wieder eingeschlagen. Dann hab ich den oberen Stirndeckel eingebaut. Ohne Simmerring. Den habe ich danach eingebaut, zwei mal. Ich dachte zuerst ich hab die Lippe umgeklappt beim einsetzen. Als ich den ersten draußen hatte habe ich gesehen das war alles korrekt so. Naja dann noch ein Ring eingebaut. Der Sitzt etwas Tief aber er sitzt. Wenn man den Simmerring am Ende Einsetzt geht der Stirndeckel mega easy einzubauen. Ah ja, bevor ich die Ansaugbrü...

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 21:04

Forenbeitrag von: »mallnoch«

Mein 300 E in der Farbe 122

Dann habe ich noch den Temperatursensor angeschlossen. Ich hab die beiden Massekabel verlötet und eine Leitung zum Massepunkt an der Ansaugbrücke gelegt. Gecrimpt und gelötet und angeschlossen. Ah ja, nachem alles andere zusammengebaut war, habe ich den Motor laufen lassen. https://youtu.be/VU362P_It4U Es lag wirklich noch am Ende an den DK Schalter der keinen Leerlaufkontakt hatte. Und an dem KE Temperatursensor. Die KE muss ich morgen noch final einstellen.

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 21:02

Forenbeitrag von: »mallnoch«

Mein 300 E in der Farbe 122

Ja, wie ging es heute weiter. Ich habe die Drosselklappe eingebaut. Zuerst alles sauber gemacht und dann die DK aufgesetzt und nochmal gecheckt ob der andere Schalter Leerlauf und Volllast schaltet. Check tut er. Also die DK fest eingebaut und angeschlossen.

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 08:00

Forenbeitrag von: »mallnoch«

M103 Zylinderkopfdichtung bei 216tkm

Keine Ahnung was Du meinst mit der Kopf sieht hinterher schlimmer aus? Ich sehe da nix, das Licht beim Foto machen war nur anders. Nachtrag: Ich wollte noch berichten das ich im Luftsammler der Ansaugbrücke eine ordentliche Ölpfütze habe. Beim ZK reinigen hatte ich Ventile mit Ordentlich Ölkohle Ablagerungen gesehen. Da die Abgaskrümmer ja dran waren und ich schon Bilder gepostet hatte wo man die Auslasventile sieht. Die Ölverschmierten Ventile sind die Einlassventile. Wegen der Venturialage sau...

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 07:52

Forenbeitrag von: »mallnoch«

M104 Leerlauf 500 U/min

Moin, der Temperaturfühler Ansaugluft sitzt ja im Ansaugrohr. Das Rohr wird in 2 Löchern vom Ventildeckel befestigt. Diese Löcher sind die Vollastentlüftung. (Oder Leerlaufentlüftung) Die Teillastentlüftung sind ja die zwei lustigen Schläuche. Jedenfalls da drückt er dann Ölluft raus und das wird sich dann auch an dem Sensor festsetzen. Dann scheinst Du wohl etwas vermehrt Entlüftung von deinem Motorblock brauchen. Ah ja, die Dichtungen dort sind eine Prima Falschluftquelle da die ja nach dem LM...

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 19:22

Forenbeitrag von: »mallnoch«

M103 Zylinderkopfdichtung bei 216tkm

Ich wollte es ja „Quick and Dirty (Clean)“ haben. Ich habe die alten Kopfschrauben vermessen. Die waren noch immer bei der Länge die sie haben sollten. Ich habe keine Längung messen können. Ich habe sie einfach wieder verwendet. 70Nm laut ZKD Zettel und dann 2 mal 90 Grad. Das Kettenrad habe ich noch montiert und die drei Schrauben vermessen. Das sind M7 Schrauben mit der Festigkeit 10.9 und haben eine Länge von 15mm Also die verbesserte Version laut WIS. Damit war der „Arbeitstag“ für heute vor...

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 19:14

Forenbeitrag von: »mallnoch«

M103 Zylinderkopfdichtung bei 216tkm

Dann kam es wieder „Rückwärts“ mit dem Einbau vom ZK. Ich bin da fast „Irre“ geworden. Der Ausbau ging schön leicht aber der Einbau Die Ansaugbrücke wollte nicht richtig passen, dann muss die Wapu mit dem Verbindungsschlauch passen und man darf nicht die Kette mit den Plasteteilen verbiegen oder abbrechen beim Ablassen vom Kopf. Und dann sind da nich die Dichtungen welche in der richtigen Position bleiben sollen. Ich habe bestimmt eine Stunde oder mehr gebraucht den Kopf wieder korrekt aufzulege...

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 19:10

Forenbeitrag von: »mallnoch«

M103 Zylinderkopfdichtung bei 216tkm

Der Block hat die meiste Arbeit heute beim Reinigen verbraucht. Schön mit Kaltreiniger eingesprüht, per Rasierklinge und Cuttermesser vorsichtig die ZKD Reste vom Block und Kopf entfernt. Immer wieder sprühen und dann habe ich auch zwischendurch eine Messingrotationsbürste für den Akkuschrauber verwendet. Ein wenig habe ich dabei auch die Kruste von den Kolben entfernt. Da der Motor ja 12 bar Kompressionsdruck hatte im kalten Zustand habe ich den Kopf nicht zerlegt. Es sollte Quick and Dirty (Cl...

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 19:04

Forenbeitrag von: »mallnoch«

M103 Zylinderkopfdichtung bei 216tkm

Dann hat man einen freuen Blick auf die ZKD. Die Kolben sind bedeckt mit etwas Ölkohle. Werden noch die Rest sein die nicht von alleine weg gehen wenn die VSD das Öl durch lassen. Ich hatte ja die VSD direkt nach dem LPG Einbau gewechselt. Das dürfte nun schon ca 100tkm her sein. Man kann sagen die letzten 100tkm ist der Motor nur mit LPG gelaufen. Der Blick auf den Zylinderkopf von der Brennraumseite, sowie der Block wo ich die ZDK entfernt habe. Ich glaube hinten links beim 6. Zylinder könnte ...

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?