Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 823.

Freitag, 19. Oktober 2018, 00:59

Forenbeitrag von: »mawi2006«

IR lässt sich nicht anlernen

Sicherung B

Montag, 24. September 2018, 23:35

Forenbeitrag von: »mawi2006«

260E hat keine Leistung

Dann zitiere ich mich mal wieder selbst: Zitat Das Tastverhältnis kann man auch annähernd mit einem normalen Multimeter bestimme, so Du an Buchse 2+3 der Diagnosedose X11 (die runde beim Zündsteuergerät) überhaupt eine Spannung gemessen bekommst. Geht so: Motor muss warm sein Batteriespannung (Ub)im Leerlauf messen Spannung an X11 (Ut) von 2 nach 3 messen ausrechnen nach der Formel: (Ub-Ut)/Ub Rechenbeispiel: (12V - 4V)/12V = 8V/12V = 0,66 = 66% Das Tastverhältnis soll um 50% herum pendeln Lambd...

Montag, 24. September 2018, 12:07

Forenbeitrag von: »mawi2006«

260E hat keine Leistung

Eingrenzen ohne Teilweitwurf geht über messen. Beginnend mit dem Tastverhältnis. Ursache könnte auch ein defekte Lambdasonde sein, defekter Drosselklappenschalter...

Freitag, 7. September 2018, 01:08

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Kurbelwellensensor m103

Ich habe den M103 als 260E Bj 90 und dort musste die Distanzhülse drauf.

Samstag, 1. September 2018, 00:31

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Leerlauf, Kaltstart und Getriebeprobleme

Am MSG sollte an Pin 1 die Spannung vom ÜSR von Klemme 87 ankommen, könnte man eventuell mit Messen herausfinden. Alternativ bei warmen Motor mal das Tastverhältnis messen.

Freitag, 31. August 2018, 11:31

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Leerlauf, Kaltstart und Getriebeprobleme

Da ich Deinen Text auch nur in der Grafik sehen konnte, mal für alle Anderen abgetippt. Dein Drehzahl und Startproblem klingt für mich nach fehlender Spannungsversorgung des MSG, fange mal mit dem ÜSR an. Zitat Juhu Ihr Sternensuchtis, Mein Dickerchen macht mal wieder zicken Ich würde gern mit der Fehlersuche starten, habt Ihr Ansätze wo ich am besten anfange? Fahrzeug: W124 Kombi Bj. 1991 M103 Automatik 424.961km Letzte Erneuerungen: Stoßdämpfer vorn Zündkerzen Bosch Zündkabel Bosch Verteilerka...

Samstag, 18. August 2018, 03:41

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Motor M102 während der Fahrt abgestorben und zündet nun überhaupt nicht mehr

Wenn ich da jetzt keinen Blödsinn gepostet habe, sollte die Spule wohl defekt sein. Habe es noch mal im Schaltplan kontrolliert, zwischen 15 und 4 sollte die Sekundärspule sitzen.

Freitag, 17. August 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Motor M102 während der Fahrt abgestorben und zündet nun überhaupt nicht mehr

Die 11,75 V sollten ausreichend sein, es sei denn, die würden unter Belastung zusammenbrechen. Kappe sieht soweit gut aus. Spule kann man auch messen : zwischen Klemme 15 und 1: 0,3-0,5 Ohm zwischen Klemme 15 und 4: 7-13 Das Kabel von Spule zum Verteiler ist gut? Eventuell eines irgendwo zum Tauschen ausborgen?

Freitag, 17. August 2018, 00:38

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Motor M102 während der Fahrt abgestorben und zündet nun überhaupt nicht mehr

Kappe... ist da der Kohlestift noch da? Damit das Zündsteuergerät (ZSG) überhaupt was macht, braucht es das Signal vom Kurbelwellensensor (KWS). Der sollte 800-1000 Ohm Widerstand haben. Dazu noch die Frage, hattest Du noch eine Drehzahlanzeige, als der ausgehen wollte? Wenn ja, muss der KWS in Ordnung sein. Liegen 12V an der Zündspule Klemme 15 an, wenn die Zündung eingeschaltet ist?

Freitag, 17. August 2018, 00:20

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Suche dringend kompetente Werkstatt im Raum Stuttgart -Waiblingen - Remshalden

Wenn Du Dich auf Motor-Talk anmeldest, hilft Dir vielleicht der User Steven4880 weiter. Ansonsten ist ein Bekannter von mir aus Stuttgart von Markus Trompka begeistert gewesen.

Mittwoch, 15. August 2018, 00:29

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Kraftstoffdruckregler verstehen [KE Jetronic]

Weil es mir gerade noch einfällt, die Limo lief ja echt bescheiden, lag das am völlig falschen Tastverhältnis (viel zu mager) oder ist das falsche Tastverhältnis auf die Verklebung wegen nur Gasbetrieb zurück zu führen? Das ist jetzt eher hypothetisch, da Verklebung klar zum Spritmangel führen müssten. Mit 50% sprang der Motor wieder viel besser auf Benzin an. Werde ich wohl mal beobachten müssen, wenn ich genug Benzin mit 2Taktöl verfahren habe.

Dienstag, 14. August 2018, 16:19

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Kraftstoffdruckregler verstehen [KE Jetronic]

Ich habe das Teil noch hier liegen, handelt sich um diesen: https://www.ebay.de/itm/Aluminium-Verste…353.m2749.l2649 Ich konnte den auf 5,3 bar einstellen, soweit dürfte der auch funktionieren. Was aber die Haltbarkeit im Dauerbetrieb anbelangt, bin ich skeptisch, besonders wegen des Manometers, die sollen laut Netz gern undicht werden. Besser wäre es eventuell, eine ohne Manometer zu benutzen und den Druck via Messung am Mengenteiler einzustellen. Unten mal ein Bild davon, man sieht, da könnte ...

Dienstag, 14. August 2018, 15:35

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Kraftstoffdruckregler verstehen [KE Jetronic]

Heute hatte ich genug Langeweilse, um mal einen Vergleich zu machen. Zunächst habe ich nur eine benzinleitung abgeschraubt, daran ein gebrauchte Düse und dann in ein Behältnis zum Auffangen des Sprits. Die Stauscheibe mittels passendem Gegenstand unter dem Dämpfer so ausgelenkt, dass ein 5-7mm großer Spalt sichtbar war, dann für 15 Sekunden das KPR gebrückt. Da der Vergleich doch relativ ungenau ist, ich wollte dem Motor nicht noch mehr mit Sprit fluten, links 5,3 bar, rechts 6,4 bar, habe ich a...

Donnerstag, 9. August 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Leerlaufventil Schlauch abgefallen M103 mengenverteiler

Das Plastikstück in den Schlauch stecken und dann unter dem LMM in die Gummiwanne, so wäre da jetzt meine Vorgehensweise, in die Gummiwanne sollte es nicht zu leicht gehen, sonst zieht er da tatsächlich Falschluft. Man kann natürlich auch den Leerlaufsteller dazu ausbauen, damit man besser ran kommt. Ich habe damals die Gummiwanne gewechselt und dabei festgestellt, dass die Öffnung im Neuteil ca 4mm schmaler war als im ausgelutschtem Altteil. Das Dingen kostete bei MB vor 2-3 Jahren unter 30 Eur...

Sonntag, 5. August 2018, 11:16

Forenbeitrag von: »mawi2006«

280E gekauft - nach 400km scheinbar Kabelbaumprobleme

hfmscan gibt es übrigens auch einen Wifi/USB-Adapter von Mike, damit hat man auf alle auslesbaren Motorsteuergerät Vollzugriff. Normal kostet die Vollversion für ein Steuergerät ~40 Euro, Fehlerauslesen und Löschen geht auch mit der freien Version.

Sonntag, 5. August 2018, 11:08

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Kraftstoffdruckregler verstehen [KE Jetronic]

Super Jungs, damit sind ja so ziemlich alle Fragen beantwortet, was ich da nun draus mache? Da muss ich drüber nachdenken, angefangen hatte es mit dem undichten Regler, den ich durch den Regler mit 6,4 bar ersetzt habe, weil ich den ja noch liegen hatte. Dann habe ich neulich ein Set zum Druck messen gekauft und eben den hohen Druck festgestellt. Momentan habe ich den Regler aus dem Zweitwagen drin und der Karren fährt niedertourig schlecht auf Benzin, auf LPG prima. Benzindüsen hat er auch neue...

Samstag, 4. August 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Kraftstoffdruckregler verstehen [KE Jetronic]

Nunja, in der Druckprüfanleitung für M103 steht ja 5,3-5,5 bar drin. Die bis 6,4 bar bezogen sich wahrscheinlich nur auf KE und nicht auf unsere Motoren.

Samstag, 4. August 2018, 19:09

Forenbeitrag von: »mawi2006«

Kraftstoffdruckregler verstehen [KE Jetronic]

Der mit den 6,4 bar hat die Nummer 0438161013, die andere habe ich noch nicht nachgesehen.

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?