Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 170.

Donnerstag, 13. April 2017, 13:38

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Sebast1ans E300 TD Bj 1995

Schade, dass du diesen Erfahrungsaustausch mit einem derart negativen Touch betreibst, dass man eigentlich keinen Bock drauf hat Was ist so schlimm daran, wenn andere Leute es anders machen als du? Nur weil es danach nicht super toll glatt ist? Ist mir ehrlich gesagt unter den Kotflügeln wo eh kein Mensch hinschaut egal, ob der Lack dort in Wagenfarbe ist oder ganz glatt ist oder nicht - sieht ja wie gesagt niemand. Viel wichtiger ist doch, dass man was gegen Rost und zum Schutz der Karosse tut....

Mittwoch, 12. April 2017, 14:17

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Sebast1ans E300 TD Bj 1995

Zitat von »Sebast1an« solange du es nicht aufs blanke blech haust ist alles gut... Auch das sollte doch kein Problem sein. Das 3in1 ist doch Grundierung, Lack und "Klarlack" in einem. Aber passt schon. Hast mir gut geholfen. Da du es vielleicht aus dem Kopf weißt: Kannst du mir die Teilenummern von den 4 Schrauben mit Unterlagscheiben sagen, die den Achsträger mit der Karosse verschrauben und was auch wichtig wäre, die Daten der Schrauben. Will mir einen Gewindeschneider in passender Größe beso...

Mittwoch, 12. April 2017, 10:48

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Sebast1ans E300 TD Bj 1995

Zitat von »Sebast1an« Nein, 3in1 ist nicht wirklich als Grundierung zu gebrauchen. Nitrofest trocknet super schnell durch, daher kannst du damit die benötigten Schichtstärken machen. 3in1 bräuchte dafür Wochen... Fette erst wenn du wirklich sicher sein kannst das der Rost weg ist... das Zeug bekommst du da nie wieder ordentlich weg, ergo Lackaufbau am Sagg... Ich wollte das 3in1 auch nicht als Grundierung nehmen sondern als Schutzschicht selbst. Da käme dann nichts mehr drüber. Dafür ist es ja ...

Dienstag, 11. April 2017, 18:00

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Sebast1ans E300 TD Bj 1995

Also Brantho Korrux nitrofest wegen späterem Überlackieren? Bin bei meinem QP auch gerade dran und überlege an den Stellen auch noch ne Schicht Brantho 3in1 drüber zu pinseln oder aber alles mit ner Schicht Mike Sanders zu pinseln.

Dienstag, 11. April 2017, 14:37

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Sebast1ans E300 TD Bj 1995

Schaut richtig gut aus, die neu lackierten Teile. Bin gespannt wie es dann im montierten Zustand aussieht und schreib mal, ob es Farbunterschiede zum alten Lack gibt. Mit was für einem Mittelchen hast du denn die Stellen unter dem Kotflügel gepinselt?

Montag, 3. April 2017, 11:13

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Sebast1an´s C124 230CE Sportline //// Bj. 1990

Gut, dann gehts tatsächlich nicht so einfach. Ist aber ja auch irgendwie Käse. Musst ja die Bremsen mal frei fahren und der Motor sollte ja auch Betriebstemp. haben für die AU.

Sonntag, 2. April 2017, 20:16

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Sebast1an´s C124 230CE Sportline //// Bj. 1990

Sehr schön, dass es hier weiter geht. Ich wollte auch schon fragen Würde den auf eigener Achse zum Tüv fahren. Angemeldet ist er doch, versichert also auch.

Mittwoch, 29. März 2017, 23:42

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Suche Motorkran

Überleg doch mal: Der ganze Haufen wiegt 1,5 to. Davon Motor und Getriebe 1to? Ja ne, is klar. Beim M102 mit Getriebe reicht die 250kg Einstellung locker zum Heben. Auch den M103 würde ich samt Getriebe auf der Einstellung noch ausheben. Wenn du nach Mittelhessen eiern willst, kannste dir meinen 1to Kran leihen.

Mittwoch, 29. März 2017, 19:30

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Das Luder: 320CE AMG 3.6

Mo Rama, gibts schon Neuigkeiten bzw. Fortschritte zum Luder?

Montag, 20. März 2017, 12:23

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Mein Coupe in Farbe 735

Ich würde die Schraube aufmeißeln. Sah bei mir leider genauso aus nach dem Kauf. War in 5 min offen; danach neue Schraube rein und die nicht so brutal angeknallt Und Tauschmotor ist ja prinzipiell nichts Schlechtes. Das sollte dir deine Klimanachrüstung ja auch vereinfachen

Samstag, 18. März 2017, 23:42

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Low budget restoration

Schaut doch ganz vernüftig aus was du so geschweißt hast. Kannst den Wagen ja nochmal komplett vorstellen mit Infos zum Motor, Ausstattung und ein paar schönen Bildern im zusammen gebauten Zustand.

Mittwoch, 8. März 2017, 21:55

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Sebast1ans E300 TD Bj 1995

Haste prinzipiell Recht. Hast aber auch selbst geschrieben, dass du das neue Triebwerk diesen Winter einbauen wolltest

Mittwoch, 8. März 2017, 21:43

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Sebast1ans E300 TD Bj 1995

Wie schauts bezüglich Motor Upgrade?

Donnerstag, 2. März 2017, 11:01

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Schiebedach geht nicht richtig zu, Schalter reagiert nicht nach vorne, Komfortschließung ESSD außer Funktion

Schließe mich der Meinung unserer Nacheule Btr an. Hatte letztes Jahr genau das gleiche Problem und mit der Anleitung von MT (in Post 1 hier verlinkt) einmal neu justiert und seitdem keinerelei Probleme mehr und es stoppt in geschlossener Position Und Btr hat Recht: Ich musste auch echt viele Umdrehungen an dem weißen Rädchen machen, bis der Inbus endlich ganz rein ging. Hängt damit zusammen, dass das weiße Rädchen nur über einen kleinen Winkel beim Drehen eine Art Nocken mitnimmt. Also es ist w...

Sonntag, 12. Februar 2017, 19:26

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Zeiger Öldruck hängt

Hier siehst du auch kein Fett, gell? Naja, lassen wir das Der Hirnke kann ja mal probieren und berichten, ob und was er erreicht hat.

Sonntag, 12. Februar 2017, 12:04

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Zeiger Öldruck hängt

Die Unbedarften werden sich wohl auch wenig für das Öldruckinstrument interessieren Jedenfalls hat man ja alles da und so hab ich das Ding eben mal auseinander genommen und zerlegt. Die Drehachse ist in einer Führung gelagert und axial etwa 0,5mm Spiel. Wenn ich motiviert bin geh ich heut Nachmittag mal in den Keller und hol das Lötzeug und zerleg mal son Ding Würde aber mal behaupten: Spitzenlagerung ist damit raus.

Sonntag, 12. Februar 2017, 11:29

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Zeiger Öldruck hängt

Zitat von »Heiko« Zitat von »Mustang80« Wenn ichs mal einwerfen darf: Nach abstellen des Motors wird die Öldruckanzeige überhaupt nicht mehr mit Spannung versorgt. Also Quatsch von wegen schlechter Verbindung. Da läuft sich das Instrument und dessen Schmierung eben an der Stelle etwas ein und "hängt". Kleine Korrektur....: nach ausstellen der Zündung wird die Öldruckanzeige nicht mehr mit Spannung versorgt. und bei den Instrumenten... da sollte wenn möglich gar nichts geschmiert sein, denn es s...

Samstag, 11. Februar 2017, 22:30

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Welches Motoröl mundet meinem 230CE am besten?

Die Hersteller sagen: Kauf das teuerste Öl, dass wir anbieten. Ich kipp in meinen 230 CE immer 10W40, was ich gerade günstig bekomme. Beim vorletzten Wechsel war es Castrol GTX 10W40 zu 15€ der 5L Kanister. Beim letzten Wechsel dann Meguin Syntech Premium 10W40 zu knapp 17€ / 5L. Ob teil- oder vollsynthetisch ist dem ollen M102 ziemlich egal. Der ist auch mit mineralischem Öl zufrieden. Alles deutlich besser als die Plörre die es gab als der Motor konstruiert wurde und worauf er ausgelegt ist. A...

Samstag, 11. Februar 2017, 22:02

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Zeiger Öldruck hängt

Naja, sofern es Sinterlager sind könntest du durch das Erwärmen die Schmierstoffansammlung (die natürlich etwas verharzt ist über die Jahrzehnte und dadruch klebt) vom Anschlag weg bekommen und somit auch dein Problem lösen. Obs nun tatsächlich Sinterlager sind habe ich nicht nachgeschaut. Das ist einfach nur ein Gedankengang.

Samstag, 11. Februar 2017, 21:33

Forenbeitrag von: »Mustang80«

Zeiger Öldruck hängt

Wenn ichs mal einwerfen darf: Nach abstellen des Motors wird die Öldruckanzeige überhaupt nicht mehr mit Spannung versorgt. Also Quatsch von wegen schlechter Verbindung. Die Anzeige steht für gewöhnlich den ganzen Betrieb über auf 3 bar - auch wenn der tatsächliche Öldruck höher ist. Dieser Anschlag ist im Instrument so vorgesehen. Wenn diese Anzeige nun über viele viele Betriebsstunden - rechnet mal die Zeit und den Km Stand mit einem Durchschnittstempo von ~60km/h zurück. Da läuft sich das Ins...

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?