Sie sind nicht angemeldet.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 817

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

21

Freitag, 26. Januar 2018, 20:51

Der 500 SL (129) müsste das passende Diff in gewünschter Übersetzung haben.

Einzig, die Dinger haben beim 129 - 500 SL dann immer serienmäßig ASR!!

Deshalb musst du wissen, ob dein 420er 124 ASR hat!!!!

Das war nämlich beim 420er wohl SA

LG Bernd

  • »MirkoMunich« ist männlich

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 13. April 2007

Wohnort: München

Typ: 300 TDT

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

22

Freitag, 26. Januar 2018, 20:57

Antriebswellen 124.034 EU und USA sind gleich, Lochkreis D = 112 mm. V 8 Flansche halt.

Kardanwellen 124.034 EU und USA sind auch gleich.


Kardanwelle 124.036 hat andere Teilenr, aber gleiche Hardyscheibe.

  • »MirkoMunich« ist männlich

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 13. April 2007

Wohnort: München

Typ: 300 TDT

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

23

Freitag, 26. Januar 2018, 21:00

500 SL gibt es 2 verschiedene : .066 und .067

500 SL hat serienmäßig ASR nur im .067 !!

Im .066 gibt es beides.

ef1972

Schüler

  • »ef1972« ist männlich
  • »ef1972« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: ÖSTERREICH

Typ: 300 CE

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

24

Freitag, 26. Januar 2018, 21:11

Puh, reichlich komplex das ganze. Bin leider kein Techniker. ASR hat meiner nicht. Damit scheidet auch das Diff aus dem 500 E aus, denn die haben meines Wissens immer ASR.
Also W140, das ist neu für mich, aber sicher leichter zu finden. In der Bucht findet man welche mit ASR und ohne, interessanter Weise aber auch ohne ABS, was es meines Wissens nie gab.
Übersetzung 2,82 wäre sicher sehr sportlich - aber die Frage ist, ob das mit dem Automatikgetriebe harmoniert bzw. ob der Tacho dann was komplett Falsches anzeigt.

Blöde Frage eines technisch Interessierten, aber Nicht-Schraubers: Kann man so ein Diff aus einem 400 SE ganz einfach so gegen meines tauschen? Passen da alle Anschlüsse an die Kardanwelle bzw. die Antriebswellen?

Danke für Eure Hilfe!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ef1972« (26. Januar 2018, 21:41)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?