Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Freitag, 5. Juni 2020, 19:59

@ Feco84 sehe ich ähnlich, der W124 ist eher ne Ecke gemütlicher und wertiger. Im BMW sitz man etwas straffer und es fährt sich auch straffer und präziser.

Der 524td hat wieder Leistung! :thumbsup:

Was wurde gemacht?

Heute habe ich mal mein BMW Modic mit dem Diagnoseprogramm an dem 524td ausprobiert.
Das BMW Modic ist ja echt ein tolles Gerät, habe dann die DDE ausgelesen.

Zuerst wird einem die verbauten Steuergeräte angezeigt, mit Seriennummer/Versionsnummer usw. Danach habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen, da zeigte das BMW MoDic dann folgendes an: DDE Störung (Fehlerspeicher konnte auch nicht gelesen werden)

Daraufhin habe ich mal meine als Ersatz beschafften Motorsteuergeräte eingebaut und anschließend, habe ich dann wieder mit dem BMW MoDic ausgelesen.

Mit folgenden Ergebnis:
Keine Fehler im Fehlerspeicher der DDE
und ich kann sogar die Statuswerte (z.B. bei laufenden Motor) ansehen.

Es lag dann wohl tatsächlich an einem der Motorsteuergeäte, danach stand natürlich eine Probefahrt an.
Und siehe da, der Motor hat wieder seine volle Leistung, beschleunigt deutlich besser und man spürt und hört auch den Turbolader.

Ohne das BMW MoDic wäre ich wohl nicht darauf gekommen die bereits von mir beschafften Motorsteuergräte einzubauen.

Grüße Sven

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

22

Freitag, 24. Juli 2020, 23:12

Die "neue" Heckklappe ist schonmal montiert, ist allerdings etwas beschädigt.

Mal sehen ob man die wieder gerichtet bekommt.



Grüße Sven

Kombikisten

Fortgeschrittener

  • »Kombikisten« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 3. Mai 2015

Wohnort: Lüneburg

Typ: 230 TE Ganzjährig

Typ: E320T (05-11)

Baujahr: 08/90

Baujahr: 11/93

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 26. Juli 2020, 02:18

Moin Sven 591, so'n (Bastel Mutig Weiter) Fahrzeug sieht einfach flach aus. Ist eben so.
Mit freundlichen Grüßen KK
Ist der Stern vorn demontiert, fährt es sich recht ungeniert

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 26. Juli 2020, 10:06

Wie meinen?

Kombikisten

Fortgeschrittener

  • »Kombikisten« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 3. Mai 2015

Wohnort: Lüneburg

Typ: 230 TE Ganzjährig

Typ: E320T (05-11)

Baujahr: 08/90

Baujahr: 11/93

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 28. Juli 2020, 02:34

Moin Sven591, erstmal muß ich mich bei Dir entschuldigen. Einen BMW von 1988 am Leben zu erhalten, respektive dem wieder "Leben" einzuhauchen verdient Respekt. Du hast an diesem Fahrzeug viel gemacht und dann komme ich daher und tippe: Bastel Mutig Weiter. Sorry for that.
Mit freundlichen Grüßen KK


PS: die Dateianhänge bekomme ich nicht unter 300Kb.

Egal, ich übe ja noch.
Ist der Stern vorn demontiert, fährt es sich recht ungeniert

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 28. Juli 2020, 20:07

Moin Kombikisten, ja jetzt hats Klick gemacht, in etwa wie: Bring mich Werkstatt; Bayrischer Mist Wagen; Bei Mercedes weggeschmissen.

Mein erstes Auto war 2011 ein 520i E34 von 1989, seitdem hatte ich immer wieder lust auf einen BMW 5er bzw. E34.
Und da kam mir dieser 524td gerade recht, ich kenne die Baureihe E34 ganz gut und das schrauben am 524td macht auch spaß.

Besonders gut finde ich ja, das sich recht leicht Sonderausstattungen nachrüsten lassen, wie z. B. den Tempomat.
Beim 524td braucht man nur den Bedienhebel, der rest wird über die vorhandenen Motorsteuergeräte geregelt.
Das liegt auch daran, dass der 524td ein elektronisches Gaspedal hat.

Als nächstes möchte ich dann die Außentemperaturanzeige (ATA / Kleiner Boardcomputer) nachrüsten, anstatt der analogen Uhr, eine Digitaluhr mit umschaltbarer Außentemperaturanzeige, die unter 3°C auch anfängt zu warnen.

Heute sind auch wieder Teile eingetrudelt, original gebrauchte Anthrazitfarbende Velours Fußmatten von BMW, den Außentemperaturfühler und demnächst kommen auch noch ein Satz originaler Scheibenwischer von BMW plus ein Döschen Gummipflege.

Und am Samstag gehts nach Northeim bzw. Einbeck, eine Kofferraumdichtung und den "High" Kabelbaum (falls ich evtl. mal E-Fesnterheber nachrüsten will) besorgen.

Grüße Sven

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Freitag, 31. Juli 2020, 18:57

Seit vorhin hat mein 524td wieder Chromleisten und "normal" schwarze Türrahmen.

Hatte vorhin festgestellt, dass dort lediglich eine schwarze Folie aufgebracht war, die lies sich zum glück relativ leicht wieder abziehen.

Mit Chromleisten gefällt mir ja mein 524td deutlich besser.





Grüße Sven

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 3 118

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: BMW

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 2. August 2020, 12:33

das flache Aussehen könnte von den Fotos kommen ;)
am Fahrzeug kann es nicht liegen, wenn ich meine Lehre nicht bei MB gemacht hätte, wäre ich nie auf 124er gekommen und genau diese BMWs wären mein Ding
Innenraum schaut nur gut aus wenn alles schwarz (noch besser in Leder) ist und richtig sauber, dann noch paar leckere Fotos :love:

noch besser finde ich den e38

kleiner Tipp beim Photo machen von einem Laien, die Kamera tiefer halten, Bilder aus der Perspektive wirken "flach"
und natürlich nicht gegen die Sonne, noch besser ohne Sonne, morgens oder abends

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 2. August 2020, 14:03

Danke für den Foto-Tipp Alex, da werde ich das nächste mal vielleicht drauf achten.

Die Sonnenposition kann ich mir leider nicht aussuchen, da der BMW bei meiner Werkstatt steht, was man vielleicht Anhand der Bilder sieht.

Also den komplett schwarzen Innenraum mag ich im E34 überhaupt nicht, die Silberne Variante gefällt mir da deutlich besser.

Der BMW 524td ist übrigens auch tiefergelegt, keine Ahnung ob der deswegen eventuell so flach wirkt?

Noch ein kleiner Vergleich zur Höhe bezüglich E34 / W124 / W126:

Höhe:
E34 1,41m
W126 1,43m
W124 1,43m
S124 1,46m

Laut den Höhenangaben ist der BMW E34 tatsächlich flacher als W124 und W126.

Grüße Sven

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

30

Freitag, 14. August 2020, 21:42

Und weiter ging es, folgendes habe ich erledigt bzw. nachgerüstet.

- Sämtliche schwarze Folierungen entfernt:
Türgriffe, Chromleisten Türpappen

- Türrahmenblende Fahrertür ausgetauscht
(die alte war unten so stark abgegriffen, dass schon das Metall zu sehen war)

- Multifunktionsuhr nachgerüstet

Dafür habe ich vier Strippen zur MF-Uhr eingezogen und am Stecker der MF-Uhr angepinnt und entsprechend die andere Seite angeschlossen.
An den Gong habe ich natürlich auch gedacht.







Grüße Sven

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft

Typ: 200D 300TE 24V E300TD KFX 700

Baujahr: 88 91 95 04

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

31

Freitag, 14. August 2020, 22:21

Hallo Sven,

ist ja ähnlich mit der MF wie bei meinem Kadett Gsi 16V früher. Ist die hier auch so selten und teuer? Auch Motorspezifisch damit er den richtigen Verbrauch anzeigt?

Gruß Frank

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Freitag, 14. August 2020, 22:42

Hallo Frank,

da muss ich wohl noch mal was richtig stellen, bezüglich der MF-Uhr.
Diese hat beim E34 nur folgende Funktionen: Uhr, Memo, Datum, A-Temp.

Die "einfache" MF-Uhr kriegt man entsprechend günstig, bzw. habe ich meine von meinen Kfz-Meister / Kumpel für Umsonst bekommen.


Das was du meinst wäre im E34 der BC IV (Boardcomputer IV), dieser hat bei den Einstiegsmotoren (520i, td/tds) einen Codierstecker (natürlich als Extra) , damit die richtigen Werte errechnet werden können, wie z.B. Durchschnittsverbräuche oder Restreichweite. Ab 525i wurden die "Fahrzeug-Daten" dann übers Kombiinstrument an den BC IV übermittelt, das KI ist dann natürlich entsprechend auf den verbauten Motor abgestimmt.

Den BC IV in meinem 524td nachzurüsten wäre ein relativ großer Aufwand, da dafür ca. 20 Kabel nachgezogen werden müssen, ist also relativ aufwändig.

Die MF-Uhr reicht mir da völlig aus, den BC IV hatte ich früher in meinen E34 recht selten benutzt, meißtens hatte ich die Anzeige auf Außentemperatur oder Uhrzeit eingestellt.

Grüße Sven

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 3 118

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: BMW

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 20. August 2020, 17:50

schon besser :thumbsup:

das mit dem BC würde ich es mir schon überlegen wenn es die Möglichkeit gibt, 20 Kabel sind nichts, eins nach dem anderen ;)

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

34

Samstag, 22. August 2020, 13:59

Hallo alex,

ja das mit dem BC IV behalte ich im Hinterkopf, auch wenn ich den vorher nie wirklich gebraucht bzw. richtig genutzt habe. Den Durchschnittsverbrauch kann ich auch ohne BC berechnen. :P

Wieder mal ein kleines Update.

Technisch ist der 524td soweit in Ordnung, folgendes wurde gemacht:

- Alle Filter erneuern (Diesel, Öl, Luft)
- Div. Flüssigkeiten wechseln (Motor, Getriebe, Differential, Bremse/Kupplung)
- Öl Leck beseitigen ( war wohl ne lockere Schelle, wird weiter beobachtet)
- Kupplungsgeberzylinder erneuert (das hat das Anfahrproblem behoben, vorher konnte man nur mittels stärkerem Gasgeben langsam rangieren)
- Neue Reifen aufgezogen

Jetzt muss nur noch die Motorhaube und der Heckdeckel lackiert werden und dann wäre der 524td soweit durch und dann kanns zum Wertgutachten gehen.

Hier noch mal zwei Bilder, einmal mit Felgendeckeln und den nach meinem Wünschen erstellten Kennzeichenhalter der BMW Niederlassung Hamburg.





Grüße Sven

Verwendete Tags

524td, BMW, Diesel, E34

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?