Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2020, 18:38

Svens "Delphiner" BMW 524td - nach 5 Jahren E34 Abstinenz

Hallo Leute,

wollte euch auf diesem Wege mal meinen neuen BMW 524td vorstellen.
Nach 5 Jahren E34 Abstinenz habe ich nun endlich wieder einen E34.

Auf den 524td bin ich eigentlich nur gestoßen, da ich meinen 77er Mercury Grand Marquis zum Verkauf/Tausch angeboten habe. Der 524td wurde mir im Tausch angeboten und dieses Tauschangebot habe ich angenommen.

Technisch ist der 524td absolut durchrepariert, wie z. B. Fahrwerk vorn/hinten, Zahnriemen, Wasserpumpe, Riemen, Glühkerzen, Kotflügel vorn und vieles mehr. Desweiteren wurde der Wagen auch Neulackiert und Tiefer gelegt. Nur das Dach wurde ausgelassen, da dies noch ganz gut aussieht.
Außerdem ist noch der erste Brief vorhanden, was ich ja persönlich immer sehr schön finde.

Die H-Zulassung und Tüv bis 11/21 sind vorhanden.

Leider wurden die Embleme der Motorhaube/Heckklappe entfernt/zugeschweisst.
Mein Ziel ist es den 524td wieder in den original Zustand zu versetzten.

Hierfür habe ich bereits eine Delphin-Farbende Motorhaube bestellt (Heckklappe folgt noch), desweiteren, werden die Leuchten wieder auf original zurückgerüstet, ebenso die Chromnieren.
Außerdem habe ich auch noch einen originalen Lederschaltknauf bestellt.

Folgendes Problem besteht noch:

- Warnblinkschalter rastet nicht ein
- Blinker links blinkt zu schnell (beide Blinkleuchten ok)
Anhängerkupplung nachgerüstet


Zu den Daten:
- Ez. : 01.08.1988
- 3. Vorbesitzer (1. 1988-1990; 2. 1990-2019; 3. 2019)

SA-Liste:

FIN:
Baureihe E34
Motor M21
Farbe delphin (184)
Getriebe SCHALTGETRIEBE
Innenausstattung SILBER STOFF (0270)
Sonderausstattung
ELEKTRISCHER BEIFAHRERSPIEGEL (0311)
• Entfall Modellschriftzug (0320)
• Verbundverglasung (0355)
• Schiebehebedach handbetätigt (0400)
• Sonnenschutzrollo hinten (0415)
• Skisack (0464)
• Nebelscheinwerfer (0520)
• BMW Bavaria C (0650)


Hier sind Bilder vom 524td, übrigens find ich den Klang vom 6-Zylinder Diesel echt genial.
Hatte ja schon immer Bock auf einen Oldtimer mit Dieselmotor.













Alufelgen Styling 5 15 Zoll, sowie orange Blinkleuchten hinten, habe ich auch schon montiert. Ach und die Felgendeckel liegen noch Zuhause, da eh noch neue Reifen aufgezogen werden.







Grüße Sven

Peter21

Anfänger

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. März 2020, 09:27

Hallo,


Respekt was BMW so 1988 bereits gebaut hat. Konnten man die eigentlich auch in einer anderen Farbe als grau bestellen?

Spaß beiseite!
Wenn Corona vorbei ist muß dich mal jemand mit einem 300d besuchen. Dann kannst Du mal den Klang eines OM603 genießen.

Gruß
Peter

Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. März 2020, 09:42

Könnte ich dann übernehmen - sind ja nur ca. 10 (?) km ;)

Mir gefiel der E34 schon immer sehr gut. Die Dieselmotoren waren jedoch immer eher Nischenprodukte.
Wie verhält sich der Motor so leistungstechnisch?
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. März 2020, 19:49

Hallo,

Peter die Farbe kann man sich später natürlich nicht mehr aussuchen. Natürlich gabs es auch andere Farben als Grau bei BMW, nur ich hab solche bunten Farben meist nicht.

Meine bisherigen 5er hatten folgende Farben: 1. Diamantschwarz-Metallic / 2. Delphin-Metallic / 3 Dunkelblau-Uni und der 4. ist wieder in Delphin-Metallic lackiert.

Habe auch nichts gegen das grau.

Hutchinson, momentan steht der BMW abgemeldet in meiner Garage in Lütjensee, das wäre wohl noch ein Stück näher. Aber verkaufen wollte ich den eigentlich nicht. :P

Bisher habe ich nur eine Probefahrt mit dem 524td gemacht, Fahrleistung sind für einen Diesel absolut in Ordnung. Es ist natürlich keine Rakete, aber fährt sich natürlich absolut entspannend.
Übrigens hat der 524td gegenüber dem 300D die Nase vorn, laut Wikipedia (Technische Daten). Beide haben ungefähr die gleiche Leistung, beim BMW ist natürlich der Turbolader von Vorteil.

Der 300D war ja zu der Zeit, das beste Dieselmodell das Mercedes im Programm hatte.

Grüße Sven

Peter21

Anfänger

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. März 2020, 13:23

Hallo,


Grau find ich auch gut. Der Innenraum sowieso.
Soweit ich mich noch erinnere war dieses Modell zur Einführung auch die Messlatte in Bezug auf Unfallsicherheit.
Mir fällt auf, dass es bei diesem Modell eigentlich fast keine (heute gefragten) Fehlfarben wie bei Mercedes gab.

Also

Gute Fahrt

Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. März 2020, 18:11

Der 300 D Turbo war flotter als der 524, denn er hat 143/147PS und 260 NM zu 220 NM beim 524. Beide haben das max. Drehmoment bei 2400 U/Min.
Der 300 D Turbo ist auch von der Beschleunigung her flotter als der 524. Dieser entspricht den Leistungsdaten und Fahrleistungen eher dem 250 D Turbo.

Aber flott als der 300 D ohne Turbo ist er allemal, wenn auch auf dem Papier nur marginal.
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. März 2020, 18:51

Hallo,

Tobi na klar ist der 300D Turbo schneller, deswegen habe ich auch nur mit dem 300D ohne Turbo verglichen.

Ich bin auch schon mal gespannt was ich mit dem 524td für einen Durchschnittsverbrauch erziele.

Akutell ist der 524td schon halb zerlegt:
- Stoßstange ab ( wegen Scheinwerfer)
- Nierenblech ab (wegen Scheinwerfer)
- Scheinwerfer/Blinker ausgebaut
- Motorhaube ausgebaut und gegen die neue gewechselt
- Schaltknauf gegen einen originalen ersetzt

Was noch folgt:
- Neue gebrauchte Hella Scheinwerfer ohne Halbmond einbauen
- orange Blinker vorn einbauen
- Stoßstange und so weiter wieder einbauen
- Heckklappe wechseln (gebrauchte mit "Spoiler" ist bestellt)
- Chromniere "nachrüsten"
- BMW Bavaria C Electronic Radio einbauen

Grüße Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sven591« (30. März 2020, 19:01)


Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. März 2020, 21:56

Hi Sven,

ich hatte mich von deiner Aussage

ZITAT
Der 300D war ja zu der Zeit, das beste Dieselmodell das Mercedes im Programm hatte.
ZITAT ENDE

irreleiten lassen.
Das beste Modell muss ja nicht das schnellste bedeuten :)

Wenn die Zeiten besser sind, können wir ja gerne mal eine Vergleichsfahrt mit beiden Autos machen, solltest du Interesse haben :)
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. März 2020, 16:51

Hallo Tobi,

ich habe tatsächlich den 300D erwähnt. Jedoch muss ich zugeben das ich den 300D Turbo ganz einfach übersehen habe. :kaffee3:

Ja, eine vergleichsfahrt wäre toll. Ich wollte schon immer mal einen W124er mit Dieselmotor fahren.

Grüße Sven

Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. März 2020, 20:43

Immer gerne und jederzeit :)
Seit Donnerstag auch endlich wieder mit gültiger HU :p
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. April 2020, 17:10

Hier mal ein kleines Update:

Bisher wurde folgendes gemacht:

- Motorhaube ausgetauscht
- originale Scheinwerfer (Ohne Halbmond) verbaut
- orange Blinker vorn verbaut
- Warnblinkschalter getauscht
- BMW Bavaria C Electronic verbaut (Das originale Radio, das damals bestellt wurde)
Zum Glück ist das Radio noch ohne Code sperre.

Jetzt fehlt nur noch die Heckklappe und die Chromniere, beides ist schon bestellt und wird irgendwann demnächst eintreffen.

Hier ein paar Bilder:







Grüße Sven

Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. April 2020, 19:31

Sieht schon wieder sehr ordentlich aus.
Der E34 ist wirklich ein schön geschnittenes Fahrzeug.

Leider fehlt ihm beim Innenraum die Finesse des 124ers.
Der E34 wirkt vom Innenraumdesign eher einfacher und billiger als der 124er.
Selbst bei den späteren Modellen mit höherer Ausstattung war das noch so.
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Samstag, 4. April 2020, 19:53

Ja, da hast du recht was den Innenraum des E34 betrifft.

Der Innenraum wirkt beim W124er einfach hochwertiger, da wären zum Beispiel Chromtüröffner innen, schönes Holz und es sind schönere Materialien verbaut.
Beim E34 wirkt alles sehr plastikhaft.

Allerdings muss man dazu wohl auch sagen, das der E34 auch eine ecke günstiger war. Mein 524td hatte als Neuwagen mal 44.710,- DM gekostet.
Ein vergleichbarer W124 250 D Turbo, kostete in der Grundausstattung schon 53.238,- DM, also 12.000.- DM mehr (Grundpreis 524td 41.000,-DM).

Grüße Sven

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. April 2020, 22:08

Der 524td ist nun bei meiner Werkstatt, demnächst geht es los mit Arbeiten.





Folgendes haben wir schon festgestellt:

- Motor extrem ölfeucht (Wurde gesäubert, danach wird geguckt wo das Öl herkommt)
- Motor hat keine Leistung (Verbrauchsanzeige geht bei Vollgas auch nicht über 10l/100km)
Zuerst wollen wir mal kontrollieren, ob die Steuerzeiten stimmen, der Zahnriemen wurde ja gewechselt


Folgendes wird noch gemacht:
- Motorhaube/Heckdeckel lackieren/tauschen
- Alle Filter wechseln
- Alle Öle wechseln
- Scheinwerfer einstellen
- Wertgutachten
- Reifen

Grüße Sven

patrick8549

Fortgeschrittener

  • »patrick8549« ist männlich

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 28. August 2014

Typ: W201 / W124 / W116

Typ: Turbo

Typ: 250D

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. April 2020, 07:41

Keine Leistung hatten die doch ab Werk schon, vielleicht liegts aber auch an der AliAuspuffanlage :D
Die hatten ja die Verteilereinspritzpumpe, da würde ich nach dem FB gucken. Qualmt er weiß oder springt schwer an?
Würde auch mal Richtung Turbo gucken, ggf. hängendes Wastegate oder Leck in der Ladeluftstrecke.

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. April 2020, 18:20

Eigentlich müsste, da mehr Leistung kommen, wenn man das mit diversen 0-100 Videos vergleicht. Man spürt auch die Wirkung des Turboladers nicht. Irgendetwas ist da im argen, es könnte natürlich auch ein zugesetzter Oxikat sein.
Also so wie es jetzt ist stimmt da irgendwas überhaupt nicht und die 13s auf 100km/h schafft der nicht mal annähernd.

Na mal sehen, was meine Werkstattjungs rausfinden. Werde berichten, wenn die was gefunden haben.

Laut Internet kann es an verschiedenen dingen Liegen, wie z.B.
- defektes Motorsteuergerät
- Wasser im Dieselfilter
- Unterdruckschlauch zugesetzt
- Turbolader

Die fette Tröte hinten ist zum Glück nur das Endstück vom eigentlichen originalen Enddämpfer. Das wird höchstwahrscheinlich noch gegen etwas normales gediegenes ausgetauscht.

Ist ja auch ein Diesel und kein fetter V8.

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Samstag, 18. April 2020, 14:19

Wir haben uns die letzten zwei Wochen etwas intensiver mit dem 524td beschäftigt bzw. ich.

Zusätzlich habe ich jetzt noch insgesamt 6 Ordner originale BMW Werkstattunterlagen-Ordner besorgt um mal etwas den 524td bzw. dessen Steuergeräte zu verstehen. Jetzt bin ich aufjedenfall versorgt, was Schaltpläne und Fehlerdiagnose angeht. grosses grinsen

Habe jetzt folgende Werke: BMW Diagnose Teil 1 / 2 ab 1988 - BMW Prüfanleitung Teil 1 / 2 / 3 ab 1988 und BMW Prüfanleitung Schaltpläne ab 1991 (524td inkl.)

Und BMW Schulungsunterlage DDE von 7/1987 (alles schön verständlich erklärt)

Dank dieser BMW Ordner konnte ich auch erfolgreich die Steuergeräte durchmessen, sowie die Widerstände einzelner Bauteile überprüfen. Nach dem messen kam dann raus, dass alles soweit plausibel ist mit den beiden Steuergeräten (Konnte allerdings nur Volt und Ohm messen).

Also muss es etwas mechanisches sein.

Wir haben dann mal den Turbolader genauer untersucht und dieser erzeugt überhaupt keinen Druck um das Bypassventil bzw. Druckdose am Turbolader zu bewegen. Den der Turbolader an und für sich arbeitet rein mechanisch, wird natürlich separat über die Ladedruckregelung geregelt.

Aufgrund dessen haben wir jetzt einen überholten Turbolader bestellt, mal sehen ob das der Fehler war.

Außerdem habe ich noch die Zahnriemenabdeckung demontiert, als erstes fiel auf das der Zahnriemen leicht flattert. Den Zahnriemen wollten wir sowie so noch mal richtig einstellen und die Förderpumpe entsprechend justieren.

Hab mich übrigens auch mit BMW DIS ausseinander gesetzt. Am Fahrzeug sagte dann DIS "Benutzte MODIC um den M21 Turbo 524td auszulesen". Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich die EDIABAS.ini noch auf OBD stehen hatte. Könnte es eventuell mit DIS klappen, wenn ich die EDIABAS.ini auf ADS ändere?

Werde das aufjedenfall mal ausprobieren mt DIS.

Grüße Sven

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 26. April 2020, 13:19

Habe noch ein paar Kleinigkeiten an meinem 524td verändert bzw. nachgerüstet.

Zuerst habe ich das alte abgegriffene Serienlenkrad gegen ein M-Technik 1 Lederlenkrad ausgetauscht. Das M-Lenkrad hatte ich damals extra aufbewahrt, hatte das Lenkrad mal für sagenhafte 5 € auf dem Schrottplatz erworben ca. 2012 :D.

Außerdem habe ich noch die Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) nachgerüstet.
Was beim 524td sehr einfach ist, da der Tempomat über das Diesel Motorsteuergerät gesteuert wird. Ein Bowdenzug wird auch nicht benötigt, da der Diesel eh keinen Gaszug hat, dank elektronischer Regelung. Zum Glück war der Kupplungschalter schon verbaut.

Hier ein Bild:



Grüße Sven

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Samstag, 2. Mai 2020, 14:11

Es gibt wieder kleinere Fortschritte von den ich berichten kann:

- Chromniere verbaut (Um die Niere kümmer ich mich noch, Halteklammern für die Niere habe ich bereits bei BMW bestellt)



- Und die Heckklappe in Delphin-Metallic mit montierten M-Heckspoiler ist endlich da.
Mein 524td darf, ja auch etwas sportlich aussehen. :D



Grüße Sven

Feco84

Anfänger

  • »Feco84« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 1. Mai 2020

Wohnort: Österreich

Typ: 124 T

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

20

Samstag, 2. Mai 2020, 18:25

Schöner E34,.... meine Frau hat ebenfalls einen in Fjordgrau. Aber denn 525TD mit die 116Ps.
Der Bmw 6 Zylinder läuft noch um eine Spur sanfter als der Mercedes, und die Übersetzung mit dem 5 Gang getriebe ein Traum.
Zwecks Leistung,... ich habe unzählige Fälle, wo der KAT denn Motor total abschnürrt, wo sich Werkstätten einen Wolf gesucht haben.
Hatte Unser E34 auch. ^^

Und ja, der 124iger schaut Ihnen finde ich besser aus,... aber die Sitze sind im Bayrischen besser. :)

Lg aus Ö

Verwendete Tags

524td, BMW, Diesel, E34

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?