Sie sind nicht angemeldet.

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Februar 2019, 14:48

Welche Tieferlegung für E420?

Hallo @all,

ich habe gerade einen E420 erworben und bin nun auf der Suche nach einem schönen Fahrwerk.

Da ich das Auto nur als Sonntagsauto für schöne Sommertage nutzen werde bitte keine Geschmacksdisskussionen über Sinnhaftigkeit usw.
Wirklich Sinn macht unser Hobby eh nicht...zumindest sieht meine Frau das so. ;)

Bisher habe ich nur die 35mm-Federn von H&R sowie die Gewinde- und Luftfahrwerke von TA-Technix gefunden.

Gibt es hier noch andere V8 (400/420/500) die tiefergelegt sind?


Gruß
Timm :)

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 542

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Februar 2019, 15:55

Du wirst Dich wundern.
Durch das alter und dem verschlissenen Fahrwerk ist den 420 bereits bedeutend tiefer wie er ab Werk ausgeliefert wurde.
Da brauchst Du keine weiteren Federn mehr um den noch tiefer zu bekommen.

Hast Du Niveau hinten, wenn ja wirds noch schwerer.

Schöne Grüße,
Marcel
Limo 300E LPG

Abgeschlossene Aktivitäten:
T Vorderwagen entrosten und konservieren
Automatik Getriebe Überholung

Projekte für 2019

1. M103 fertig zusammen bauen
2. M103 Motor in T einbauen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
4. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Februar 2019, 16:05

Hallo Marcel,
trotz seines Alters ist der alles andere als tief!!!
Das Ding ist ein absolutes "Hochhaus"!

Nein, Niveau habe ich zum Glück nicht.

Gruß
Timm
»neuer_Typ« hat folgende Datei angehängt:
  • 2.jpg (23,47 kB - 44 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. Juli 2019, 20:57)

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 542

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Februar 2019, 16:21

Der ist doch super.
Schau mal meinen, da sind keine Niveau Federn drin sondern Standard Federn.
Darum steht meiner so hoch bei Niveau an der Hinterachse.

Deiner ist richtig ,den kannst So mit V Max über die Bahn schicken und flott um die Kurven fahren.
»mallnoch« hat folgende Datei angehängt:
Limo 300E LPG

Abgeschlossene Aktivitäten:
T Vorderwagen entrosten und konservieren
Automatik Getriebe Überholung

Projekte für 2019

1. M103 fertig zusammen bauen
2. M103 Motor in T einbauen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
4. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Februar 2019, 16:27

Darum geht es mir aber gar nicht.
Ich möchte ihn gern tiefer!
Deiner ist richtig ,den kannst So mit V Max über die Bahn schicken und flott um die Kurven fahren.

kirk67

Schüler

  • »kirk67« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2016

Typ: 260E

Typ: E50AMG

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Februar 2019, 00:03

es gibt verschiedene dicke der federgummies,sind noppen dran 1 noppen tiefste,4 noppen höchste,kannste ja mal schauen was du verbaut hast,kann bis zu 15-20mm ausmachen.

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Februar 2019, 07:19

es gibt verschiedene dicke der federgummies,sind noppen dran 1 noppen tiefste,4 noppen höchste,kannste ja mal schauen was du verbaut hast,kann bis zu 15-20mm ausmachen.

Vielen Dank für den Tip.
Ich Rede aber vonb60-70-80mm.
Das mit den Gummis werde ich dann zur "feinjustierung" nehmen...so der Plan.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 542

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Februar 2019, 09:15

Dafür brauchst bestimmt so ein airride.
Da gibt es ein w124 200d zu kaufen.
Kostet 8500 der hat sowas, kannst du dann übernehmen. Dann hast alle Teile und eine Eintragung als Vorlage.

Bei 80mm liegt das Auto auf den Stoßdämpfern auf und du hast keine Federung mehr.
Limo 300E LPG

Abgeschlossene Aktivitäten:
T Vorderwagen entrosten und konservieren
Automatik Getriebe Überholung

Projekte für 2019

1. M103 fertig zusammen bauen
2. M103 Motor in T einbauen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
4. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Februar 2019, 09:30

Dafür brauchst bestimmt so ein airride.
Da gibt es ein w124 200d zu kaufen.
Kostet 8500 der hat sowas, kannst du dann übernehmen. Dann hast alle Teile und eine Eintragung als Vorlage.

Bei 80mm liegt das Auto auf den Stoßdämpfern auf und du hast keine Federung mehr.
Ein komplettes Airride kostet neu 2000€, wenn man noch etwas technische Spielerei haben will 2800€.
Da sind dann auch Gutachten dabei.
Der TÜV wird mir was husten mit der Eintragung am 200er...die Achsasten haben wohl nicht so wirklich viel gemeinsam. ;)

Bei dem Einbau eines vernünftigen Fahrwerks hast Du auch gekürzte Dämpfer, da liegt nichts auf den Stoßdämpfern auf....sonst würde ein Airride ja auch nicht so tief gehen weil es vorher auf den Stoßdämpfern aufliegen würde.

  • »rosenholz280e« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Februar 2019, 00:17

Hallo,

viel Hilfe hast ja noch nicht bekommen, frag doch mal das Kasperle hier aus diesem Video: https://www.youtube.com/watch?v=85q6IiwDrgQ

Hier ist das Video zwar ein bisschen prollig geraten, das Ergebnis gefällt mir aber besser (ok liegt vielleicht nur an den Felgen), auch wenn es nur ein relativ popliger 200er ist: https://www.youtube.com/watch?v=dL9zMR1fNes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rosenholz280e« (6. Februar 2019, 00:26)


11

Mittwoch, 6. Februar 2019, 01:06

Nett, aber des sind Stand- oder Bauwerke, mit welchen man keinen Meter fahren kann.
Da hat der KAT noch ca. 1.cm Luft nach unten.
Und 15 " Räder sind kleiner im Aussendurchmesser. :rofl

Ich Rede aber vonb60-70-80mm.

Ist die Frage von was man ausgeht.
Von Radmitte zur Kotflügelkante, ausgehend von 38, 40 oder 42 cm.
Wenn man 40 cm als Basis nimmt war ich schonmal so tief.
Vorne 32 hinten 33 cm.



Mit 8x16 ET 36 Ballonrädern.
Ungefähr die Fahrstellung des Airride aus dem 1. Video.

Bei 80mm liegt das Auto auf den Stoßdämpfern auf und du hast keine Federung mehr.

Ihmo Blödsinn, ich hatte normale Sachsdämpfer drin.
Nur mit 5-Personen besetzt und nen Anhänger mit 100 kg Stützlast hat der hinten aufgesetzt.
Da hat sogar der Haken an den verkehrsberuhigendem Hubel aufgesetzt.
Zuvor der KAT.
Ist imho gerade noch die Grenze des im Alltag fahrbaren.
Ständig grüßt der KAT, bei jeder Parhausrampe oder oder höherem Randstein.
Scheiße fahren tur er dabei auch noch.
Nach 6 Jahren hatte ich die Faxen dick und den wieder mit originalen Sportfedern auf 38 cm hochgelegt, gepaart mit Felgen mit ET41.



Die 6 cm mehr erleichtern im fortgeschrittenen Alter auch etwas den Ein- und Ausstieg. :whistling:
Für nen Sportline zwar etwas zu hoch, aber der fährt wieder, wie ab Werk vorgesehen.
Liegt hart und straff auf der Strasse und vermittelt insbesondere oben raus wieder deutlich mehr Fahrbahnkontakt.
1 Fingerle am Lenkrad. :D
Nicht so lasch und hoppelig, wie mit dem Eibach Gelumpe, des bei schnell gefahrenden, schlechten Autobahnen manchmal, trotz neuer Dämpfer zu schwingen anfing und dann durchgeschlagen hat.
Kurz und bündig, sieht chic aus, fährt scheiße und der 124, insbesondere als V8, ist inwischen in einem Alter, wo es ihm nicht mehr würdig ist.
Aber jeder sollte seine eigenen Erfahrungen damit machen.
Ich habe sie leidvoll auch gemacht, weil mir neue passende Sportfedern zu teuer waren. :schlag:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Februar 2019, 14:21

Hallo,

viel Hilfe hast ja noch nicht bekommen, frag doch mal das Kasperle hier aus diesem Video: https://www.youtube.com/watch?v=85q6IiwDrgQ

Hier ist das Video zwar ein bisschen prollig geraten, das Ergebnis gefällt mir aber besser (ok liegt vielleicht nur an den Felgen), auch wenn es nur ein relativ popliger 200er ist: https://www.youtube.com/watch?v=dL9zMR1fNes

Hallo Rosenstolz.
Ersteinmal danke für die beiden Videos.
Mit dem Frank vom 400E hatteich schonmal Kontakt.
Sind aber auch beides Luftfahrwerke...dadurch das ich nicht so weit runter will...überflüssig.

Ich möchte das meine Räder außen abschließen...also bekomme ich sie dann auch mit Luftfahrwerk nicht versenkt.

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Februar 2019, 14:32

Nett, aber des sind Stand- oder Bauwerke, mit welchen man keinen Meter fahren kann.
Da hat der KAT noch ca. 1.cm Luft nach unten.
Und 15 " Räder sind kleiner im Aussendurchmesser. :rofl

Ich Rede aber vonb60-70-80mm.

Ist die Frage von was man ausgeht.
Von Radmitte zur Kotflügelkante, ausgehend von 38, 40 oder 42 cm.
Wenn man 40 cm als Basis nimmt war ich schonmal so tief.
Vorne 32 hinten 33 cm.

Bei 80mm liegt das Auto auf den Stoßdämpfern auf und du hast keine Federung mehr.

Ihmo Blödsinn, ich hatte normale Sachsdämpfer drin.
Nur mit 5-Personen besetzt und nen Anhänger mit 100 kg Stützlast hat der hinten aufgesetzt.
Da hat sogar der Haken an den verkehrsberuhigendem Hubel aufgesetzt.
Zuvor der KAT.
Ist imho gerade noch die Grenze des im Alltag fahrbaren.
Ständig grüßt der KAT, bei jeder Parhausrampe oder oder höherem Randstein.
Scheiße fahren tur er dabei auch noch.
Nach 6 Jahren hatte ich die Faxen dick und den wieder mit originalen Sportfedern auf 38 cm hochgelegt, gepaart mit Felgen mit ET41.



Die 6 cm mehr erleichtern im fortgeschrittenen Alter auch etwas den Ein- und Ausstieg. :whistling:
Für nen Sportline zwar etwas zu hoch, aber der fährt wieder, wie ab Werk vorgesehen.
Liegt hart und straff auf der Strasse und vermittelt insbesondere oben raus wieder deutlich mehr Fahrbahnkontakt.
1 Fingerle am Lenkrad. :D
Nicht so lasch und hoppelig, wie mit dem Eibach Gelumpe, des bei schnell gefahrenden, schlechten Autobahnen manchmal, trotz neuer Dämpfer zu schwingen anfing und dann durchgeschlagen hat.
Kurz und bündig, sieht chic aus, fährt scheiße und der 124, insbesondere als V8, ist inwischen in einem Alter, wo es ihm nicht mehr würdig ist.
Aber jeder sollte seine eigenen Erfahrungen damit machen.
Ich habe sie leidvoll auch gemacht, weil mir neue passende Sportfedern zu teuer waren. :schlag:

Hallo BornToRun.
Vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar!
So wie auf deinem ersten Bild ist es für mich schon ok...HA noch etwas tiefer aber sonst...
Leider gibt es da nichts für den V8...weder bei Eibach, KW, Koni, etc.
Warum du mit dem Eibach-Fahrwerk unzufrieden bist kann ich nicht ganz nachvollziehen.
In meinem Golf (ja ja, ich weiß

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 542

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Februar 2019, 14:53

Du brauchst nicht allen text immer kopieren. Da sieht keiner durch und man scrollt ellen lang.
Limo 300E LPG

Abgeschlossene Aktivitäten:
T Vorderwagen entrosten und konservieren
Automatik Getriebe Überholung

Projekte für 2019

1. M103 fertig zusammen bauen
2. M103 Motor in T einbauen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
4. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Februar 2019, 14:59

Du brauchst nicht allen text immer kopieren. Da sieht keiner durch und man scrollt ellen lang.
Wenn ich aber direkt darauf eingehen will bzw mich darauf beziehe kann ich es jawohl zitieren, dafür ist die Funktion da!

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:09

Warum du mit dem Eibach-Fahrwerk unzufrieden bist kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Jetzt mal ernsthaft gefragt: Wie kann man etwas ohne eigene Erfahrung in dieser Sache nicht nachvollziehen, nachdem man es ausführlich erklärt bekommen hat?

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:16

Jetzt mal ernsthaft gefragt: Wie kann man etwas ohne eigene Erfahrung in dieser Sache nicht nachvollziehen, nachdem man es ausführlich erklärt bekommen hat?

Ohne Eigene Erfahrungen? Ich habe die in meinem jetzigen Daylidriver und in meinem alten 201 hatte ich auch Eibach.

Und ich habe einfach die absolut besten Erfahrungen bei den Fahrzeugen mit Eibach gemacht...da wären die anderen Hersteller wie H&R, KAW usw weit hinterher.

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:23

Dann könnte man darauf z.B. was erwidern. Macht das ganze für alle erkenntnisreicher.
Nett, aber des sind Stand- oder Bauwerke, mit welchen man keinen Meter fahren kann.
...
Nur mit 5-Personen besetzt und nen Anhänger mit 100 kg Stützlast hat der hinten aufgesetzt.
Da hat sogar der Haken an den verkehrsberuhigendem Hubel aufgesetzt.
Zuvor der KAT.
Ist imho gerade noch die Grenze des im Alltag fahrbaren.
Ständig grüßt der KAT, bei jeder Parhausrampe oder oder höherem Randstein.
Scheiße fahren tur er dabei auch noch.
...
Liegt hart und straff auf der Strasse und vermittelt insbesondere oben raus wieder deutlich mehr Fahrbahnkontakt.
...
Nicht so lasch und hoppelig, wie mit dem Eibach Gelumpe, des bei schnell gefahrenden, schlechten Autobahnen manchmal, trotz neuer Dämpfer zu schwingen anfing und dann durchgeschlagen hat.
Kurz und bündig, sieht chic aus, fährt scheiße und der 124, insbesondere als V8, ist inwischen in einem Alter, wo es ihm nicht mehr würdig ist.

neuer_Typ

Anfänger

  • »neuer_Typ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Januar 2019

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:31

...und trotz allem habe ich andere Erfahrungen mit Eibach gemacht.
Und wir reden hier über eine subjektive Wahrnehmung!
Es ging ja auch nicht darum wie sich 60, 70 oder 80 fahren lassen sondern wer für diese Tiefe ein Fahrwerk für den V8 anbietet.

kirk67

Schüler

  • »kirk67« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2016

Typ: 260E

Typ: E50AMG

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. Februar 2019, 21:50

nur mal so ein gedanke,wenn du originale sportline federn aus einem kleineren motor verwendest,kommt er auch tiefer,haben wir schonmal an einem W204/300E gemacht,dort haben wir federn aus einem C180 reingemacht,mensch war der tief.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?