Sie sind nicht angemeldet.

Sonne1

Schüler

  • »Sonne1« ist männlich
  • »Sonne1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 30. Mai 2016

Wohnort: 35767 Breitscheid

Typ: E 200 Cabriolet W124

Typ: Volvo 850 T-5R Kombi

Typ: Skoda Fabia Kombi 1,9 TDI

Baujahr: 6/1995

Baujahr: 2/1995

Baujahr: 5/2004

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Mai 2021, 11:53

Stoßdämpfer hinten Cabrio Sportline

Hallo in die Runde. Bei meinem Cabrio E200 Sportline sind an der Hinterachse neue Stoßdämpfer fällig. Banale Sache - so dachte ich mir. Mein Teile-Dealer vor Ort ist völlig überfordert, die bekannten Online-Anbieter widersprechen sich tlws drastisch. So fiel ZUNÄCHST meine Wahl auf den Sachs 316945, bis ich dann bemerkte, dass der Dämpfer als "passend für Limousine, Coupé und Cabrio angepriesen wird. Kann doch wohl nicht sein bei 300-400 KG Gewichtsunterschied. Dann schreiben die Einen "nicht für Ausstattung Esprit und Sportline", die Anderen "Nur für Fahrzeuge mit Sportfahrwerk". Wie schon geschrieben alles auf den gleichen Stoßdämpfer bezogen.
Weiß hier jemand, was denn genau richtig ist? Fa. Sachs hat meine Anfrage nicht beantwortet.
Kann jemand eine andere Empfehlung für das Sportline-Fahrwerk geben.

Danke vorab und schönen Tag.

2

Donnerstag, 6. Mai 2021, 14:27

Das Gewicht ist egal. Die Last wird von den Federn getragen.

Nimm nen Bilstein für Sportfahrwerk. Ist IMHO ne gute Wahl.

meve

Anfänger

  • »meve« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 15. Juli 2006

Wohnort: 26129 Oldenburg

Typ: W124 Cabrio E220

Baujahr: 1996

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Mai 2021, 17:18

Hallo,
hier der link zu Bilstein:
http://web1.carparts-cat.com/default.asp…001&14=1&12=130
Ich habe im E220 Cabrio schon seit 2012 die B6 drin, waren damals auch fürs Sportfahrwerk gelistet, jetzt anscheinend laut Liste B8
Nach 136.000km später noch immer gut.
Grüße
MEVE

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 347

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Mai 2021, 18:02

2017/18 war Bilstein B6 für Sportline gut geeignet, generell für tiefere Fahrwerke bis 40mm absolut ok...B8 sind (oder nun waren, i dont know) GEKÜRZTE Dämpfer und ab 40mm tieferlegung empfohlen und meiner Meinung für Original Sportline Fahrwerke(20mm) ungeeignet

Sonne1

Schüler

  • »Sonne1« ist männlich
  • »Sonne1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 30. Mai 2016

Wohnort: 35767 Breitscheid

Typ: E 200 Cabriolet W124

Typ: Volvo 850 T-5R Kombi

Typ: Skoda Fabia Kombi 1,9 TDI

Baujahr: 6/1995

Baujahr: 2/1995

Baujahr: 5/2004

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Mai 2021, 18:16

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Mal abgesehen von den stolzen Preisen für die Bilstein -sind die für ein Cabrio nicht zu hart? Das soll es nämlich gerade nicht werden, daher hatte ich nach Seriennähe gesucht. Leider bietet Koni den Dämpfer in orange nicht an, damit habe ich sehr gute Erfahrungen.

Sonne1

Schüler

  • »Sonne1« ist männlich
  • »Sonne1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 30. Mai 2016

Wohnort: 35767 Breitscheid

Typ: E 200 Cabriolet W124

Typ: Volvo 850 T-5R Kombi

Typ: Skoda Fabia Kombi 1,9 TDI

Baujahr: 6/1995

Baujahr: 2/1995

Baujahr: 5/2004

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Mai 2021, 18:20

Das Gewicht ist egal. Die Last wird von den Federn getragen.

Nimm nen Bilstein für Sportfahrwerk. Ist IMHO ne gute Wahl.


Das ist natürlich richtig, die Fahrzeughöhe betreffend, aber gebremst / gedämpft werden müssen z.B. auf Bodenwellen eben 400 Kg mehr schwingende Masse. Oder begehe ich da jetzt einen Denkfehler?

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 347

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Mai 2021, 18:35

wenn der Rentner Recht hat, dann machst du Denkfehler

Gewicht trägt Feder...wenn Karre hoppelt, dann trägt immer noch Feder das Gewicht

Edit: ist halt subjektiv mein Popometer, bin vielleicht nur 2-3km mit neuen gepressten Original Sportline Federn + Bilstein B8, empfand es sehr angenehm, auf keinen Fall holprig...allerdings war an dem Wagen achsenmäßig alles neu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nicehand« (6. Mai 2021, 18:46)


meve

Anfänger

  • »meve« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 15. Juli 2006

Wohnort: 26129 Oldenburg

Typ: W124 Cabrio E220

Baujahr: 1996

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Mai 2021, 19:46

Hallo,
die Bilstein B6 waren schon härter als die Seriendämpfer, das habe ich deutlich gemerkt. Wobei die "alten" natürlich abgängig waren, sonst hätte ich ja keine neuen eingebaut.
Habe die B6 dann auch in einen Po 944er eingebaut, auch dort deutlich härter als Serie.

Sind ja nun auch in beiden Fällen "Sportfahrwerke".
Grüße
MEVE

9

Donnerstag, 6. Mai 2021, 22:21

Ich habe im E220 Cabrio schon seit 2012 die B6 drin, waren damals auch fürs Sportfahrwerk gelistet, jetzt anscheinend laut Liste B8
Nach 136.000km später noch immer gut.


Das sind nicht die Bilstein Dämpfer, die dem originalen Mercedes Sportfahrwerksdämpfer entsprechen. Sowohl B6 und B8 sind zugelassene Dämpfer, aber eben wesentlich härtere Kennlinien.

Der dem originalen hinteren Sportfahrwerksdämpfer (und somit auch zu Sportline passende) entsprechende Bilsteindämpfer ist der Bilstein 24-016124. Und nur der!!!!

Alles andere aus dem Hause Bilstein ist quasi Tuning :D oder downsizing

Bei B6 und B8 stehen beide Nummern (Sportline und Standardfahrwerk) drinnen, weil man sie halt in die Karosse 124 einbauen darf.

A124 326 2700 ist Sportfahrwerk übrigends für ca. 150€ pro Stück bei Mercedes erhältlich.....und dann bekommt man halt den

KLICK
im Karton mit anderen Aufklebern eventuell....

Ob man jetzt 120€ fürs Paar oder 300 fürs Paar bezahlen will muss man selber entscheiden.

Das ist natürlich richtig, die Fahrzeughöhe betreffend, aber gebremst / gedämpft werden müssen z.B. auf Bodenwellen eben 400 Kg mehr schwingende Masse. Oder begehe ich da jetzt einen Denkfehler?


Jepp....ist Denkfehler!

10

Donnerstag, 6. Mai 2021, 23:57

Dem muss man eigentlich nix hinzufügen.
Sportdämpfer sind auch nur B4 mit geänderter Kennlinie.
Habe ich mir für den 201 damals noch Original geleistet.
Da war der Preisunterschied zum Aftermarkt aber noch nicht so exorbitant.
Ich habe im 124 deshalb auch nur normale Sachs B4 drin, weil ich damals noch nicht so in der Materie drin war.
Heutzutage würde ich auch die vom Rentner empfohlenen nehmen.
Allgemein passen Bilstein besser zu Charakteristik des 124.
Sachs sind auch als "Normale" B4 ihmo härter.
Die 400 kg mehr Leergewicht gehen im Alter aber auch auf die tragenden Federn.
Oder Cabs. lassen dann da gerne mal den Arxxx hängen.
Also sollte man die mit befunden ggfs. gleich mittauschen.
Gibt es als Sport unter Spidan 85235. z. B. Klick
Die hinteren Sportfedern sind bei allen Cabs. unabhängig von der Motorisierung identisch.
Wenn er dann hinten in Kurven immer noch "schwänzelt" sind die Topflager der HA platt.
Die leiden wegen der 400 kg Mehrgewicht auch mehr.
Sowie des ganze Mikado, weswegen man des komplett mal befunden sollte.
Man fährt ja quasi immer eine vollbesetzte Limo mit identischen Material, des merkt man in jeder Kurve.
Oder meine Limo kam mir wie nen Sportwagen vor.
Nur neue Stoßdämpfer werden da ihmo nur kurzfristig Abhilfe schaffen.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Sonne1

Schüler

  • »Sonne1« ist männlich
  • »Sonne1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 30. Mai 2016

Wohnort: 35767 Breitscheid

Typ: E 200 Cabriolet W124

Typ: Volvo 850 T-5R Kombi

Typ: Skoda Fabia Kombi 1,9 TDI

Baujahr: 6/1995

Baujahr: 2/1995

Baujahr: 5/2004

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. Mai 2021, 18:57

Bilstein B4 zu dem Preis... da musste ich nicht lange überlegen :-)

Vielen Dank für den Tipp

Verwendete Tags

Eine Wissenschaft ?

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?