Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich
  • »Lemberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. November 2018, 22:20

Federn, original und ausm Zubehör; Teilenummern, Maße und Gewichte (Sammelthread)

Mahlzeit!

Die Fahrzeughöhe aufgrund neuer Federn wird hier im Forum oft thematisiert, mal klappts besser, mal schlechter den Mix aus Höhe und (gefühlten) Fahreigenschaften hinzubekommen.

Also dachte ich, dass eine Übersicht nicht schlecht wäre, wie die Federn denn in Wirklichkeit so sind. Vielleicht tun sich Gemeinsamkeiten oder unerwartete Unterschiede auf (oder es lässt sich herausfinden, was da original übern Teiletresen wandert).

Die Idee ist nun, dass man die neuen Federn mal kurz vermisst vor dem Einbau. Der Vergleichbarkeit halber macht das eher nur bei neuen Federn Sinn.

- Höhe
- Durchmesser außen
- Durchmesser Draht (Stärke)
- Anzahl der Windungen
(- Farbmarkierungen)

Natürlich passend dazu Hersteller und Teilnummer nennen; ein Foto von den Kennziffern, die da so im oder auf dem Metall verewigt sind, wäre auch nicht schlecht (Schriftabgleich).

MfG
Lemberg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lemberg« (16. November 2018, 22:43)


Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich
  • »Lemberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. November 2018, 22:34

Ich fange mal an, weil ich gerade ganz frische originale Sportline-Federn in den Fingern hatte:

Teilnummer: A 124 324 2804
Zusatz: 26/17 (vermutlich Produktionsdatum
Aufm Bepper steht zudem "Made in Germany"
Farbmarkierung: 1x blau, 1x weiß, gegenüberliegend

- Höhe: 319-320mm
- Durchmesser außen: 99-100mm
- Stärke 14,4mm
- Anzahl Windungen: 9,25
- Gewicht: 2942g und 2919g
»Lemberg« hat folgende Dateien angehängt:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 930

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. November 2018, 23:09

Die Idee ist nun, dass man die neuen Federn mal kurz vermisst vor dem Einbau. Der Vergleichbarkeit halber macht das eher nur bei neuen Federn Sinn.

Die Fahrzeughöhe aufgrund neuer Federn wird hier im Forum oft thematisiert, mal klappts besser, mal schlechter den Mix aus Höhe und (gefühlten) Fahreigenschaften hinzubekommen.


Huhu B..berg

Die Idee ist vorbildlich!!!

denke bitte daran, dass egal was du an Höhen und Durchmessern misst, es dir keine Info über die eigentliche Qualität des verwendeten Federstahls gibt.

Ich hatte in den letzten 2 Jahren etliche Federn in Händen und habe einiges gemessen...

Spannender wäre die Frage, was denn am besten passt.....darum hatte ich grade erst mich mit etwas Anlauf komplett vom Sachs-Programm verabschiedet....ohne eine begründete Kritik (außer, dass die mir bekannten Federn der Marke die 124 höher als neu machten :( )

Lesfjörs war auch nicht befriedigend


ergo: Man müsste wissen, wie die neue eingebaute Feder sich sowohl in Fahrzeughöhe, als in Federeigenschaft verhält;

schwer...aber ich werde bei meinen neuen Federn alles messen und berichten, wie sich die Federn eingebaut höhenmäßig auswirken.

:prost: Bernd

am spannensten wäre es zu wissen, wer die freundlichen Federn baut.....Boge-Federn gibts nach meinem Wissenstand nicht mehr....Sachs wäre merkwürdig...

wenn ich derzeit wetten müsste, würde ich denken, es wäre das Zeug im B3 Karton....aber ich kann es nicht beweisen

vielleicht weiß jemand mehr

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich
  • »Lemberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. November 2018, 23:31

denke bitte daran, dass egal was du an Höhen und Durchmessern misst, es dir keine Info über die eigentliche Qualität des verwendeten Federstahls gibt.

Ja, natürlich der verwendete Stahl ist die Unbekannte. Aber unterm Strich sollten die namhaften Hersteller sich nicht zu sehr unterscheiden.

am spannensten wäre es zu wissen, wer die freundlichen Federn baut.....Boge-Federn gibts nach meinem Wissenstand nicht mehr....Sachs wäre merkwürdig...
wenn ich derzeit wetten müsste, würde ich denken, es wäre das Zeug im B3 Karton....aber ich kann es nicht beweisen


Ich könnte auch wetten, dass die obigen sprotline-Federn von Bilstein stammen, wegen der Laser-Gravur, hab aber keinen Vergleich zu Hand.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 930

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. November 2018, 23:37

O.K. B.

wir messen und hören auf zu wetten. Sind wir halt aktuell anno 2018 die Vorreiter ;)

das Federnthema ist halt not easy

Grüße und erneuten Dank für die Dattelteile :top:

Bernd :)

6

Freitag, 16. November 2018, 23:54

wegen der Laser-Gravur, hab aber keinen Vergleich zu Hand.

Das ist interessant. Die haben wohl den Lieferanten gewechselt oder der hat umgestellt.
Bisher war die Nr. immer unten eingestanzt.



Auch nur noch ne blaue Farbmakierung zur Unterscheidung ob, Feder kurz oder lang.

Ansonsten sehe ich es auch wie Bernd.
Zum Anderen weiß man ja nie was vorher drin war, weil man es meist nicht mehr erkennen kann.
Auch muss man beim Punkterechnen etwas mit Sachverstand interpolieren.
Weniger Punkte führen auch bei einem "Vollaustatter" zu passenderen Ergebnissen.
Ich bin auch von Sachs zu Bilstein gewechselt, die haben auf Anhieb sofort gepasst.
Was habe ich noch dazu, ich habe mir mal die VergleichsNr. zusammengeschrieben.

W124 Federn vorn

A 124 321 1904
SACHS: 997 108
BILSTEIN: 36-225873
LESJÖFORS: 4056808
SPIDAN: 48669
TRW: JCS256

A 124 321 2004
SACHS: 997 109
BILSTEIN: 36-225880
LESJÖFORS: 4056810
SPIDAN: 48670
TRW: JCS166

A 124 321 2104
SACHS: 997 236
BILSTEIN: 36-225996
LESJÖFORS: 4056813
SPIDAN: 48671
TRW: JCS213

A 124 321 2204
SACHS: 997 262
BILSTEIN: 36-225897
LESJÖFORS: 4056827
SPIDAN: 49321
TRW: JCS380

Sportline 300-24 / 320
A 124 321 2904
SACHS: 998 364

A 124 321 3004
SACHS: 998 365

Federn Cabrio 300-24 / 320
Vorn
A 124 321 31 04
Spidan 49704
hinten
A 124 324 33 04
Spidan 49706

Federn Cabrio Sportline 300-24 / 320
Vorn
A 124 321 4104
Spidan 85234
hinten
A 124 324 3404
Spidan 85235

Damit man überhaupt ausrechnen kann, was da reinkommt noch die Auswahl für Mopf 0/1 vorn



Mopf2 v + h



ansonsten gibt es ja noch die Flex. :genauuu
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft 53501

Typ: 200D 300TE 24V E350Tcdi amg 2xKFX 700

Baujahr: 88 91 12 04 06

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. November 2018, 00:55

.

Spannender wäre die Frage, was denn am besten passt.....darum hatte ich grade erst mich mit etwas Anlauf komplett vom Sachs-Programm verabschiedet....ohne eine begründete Kritik (außer, dass die mir bekannten Federn der Marke die 124 höher als neu machten :( )



Habe mit dem stärksten Sachs Federn, mal einen sehr voll ausgestatteten E320T tiefer gelegt. Mit Monroes lag er komplett auf dem Boden.
Hatte Klima, 4elfh, Sthzg, Schiebedach, 5g, Sitze el., beheitzt und orthopädisch, Soundsystem, ASR, 7 Sitzer, ahk, Tempomat, swra, Feuerlöscher, ab. Spiegel etc. In Bornit mit creme. Irgendwann bekomme ich den :love:
Habe dann eine Originalfeder besorgt.

8

Samstag, 17. November 2018, 01:58

Habe mit dem stärksten Sachs Federn, mal einen sehr voll ausgestatteten E320T tiefer gelegt.

Des nehme ich dir nicht ab, ohne genau zu wissen, was da reingefuddelt hast.
Meine Morchel mag eh wengle weniger drin haben, aber mit den Sachs eh Nr. schwächer, wie berechnet, stand sie im Himmel.



Selbst mit 2 Personen besetzt, die max. die Mehrausstattung ausmachen, stand sie noch hoch.
Mit Sachs Federn standen die Karren bei mir immer höher, wie erwartet.
Mit den Bilstein passt es, jetzt.
Anderes Beispiel, oder was in Mercedes Werkstätten gemacht wird.
So habe ich die Karre mal gekauft, voll schräg.



Was war passiert, der Vorbesitzer hatte sich die AHK nachrüsten lassen.
Das geht bei MB nicht bei Sportfahrwerk, also haben sie ihm gleich noch 4 neue Federn dazu verkauft.
Verbaut haben sie 4 Zyl. Federn vorn -2004, hinten ist es egal ob 4 oder 6 Zyl. die Musik spielt vorne.
Dann sieht es so aus.
Mit meinem heutigen Wissen zu dem Kram, hätte man nur vorne 4er Gummies verbauen sollen und hinten ne Windung abgesägt und fertig wär die Laube. :thumbsup:
Die Erkenntnis hat 7 Jahre und diverse Federsätze samt deren Tausch gekostet. :shock:
Selbst mit den Originalfedern nach Katalog und Punkten steht der Kram für Sportline zu hoch.



Ich war kurz vor Flex, da rundum 1er Gummies. :cursing:
Egal auf den cm kommt es auch nicht mehr an, fährst den mal so.
Was soll ich sagen der fährt trotz 5cm mehr Höhe, straffer wie mit den Eibachs = v 32, h 33 cm.



Der KAT muss nimmer duckdich machen und das Ein- und Austeigen gestaltet sich auch kommoder.
Ich lasse es so, auch wenn ne halbe Windung weniger nix an der Federrate ändern würde.

das Federnthema ist halt not easy

oder jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen und das finden, was zu einem passt. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft 53501

Typ: 200D 300TE 24V E350Tcdi amg 2xKFX 700

Baujahr: 88 91 12 04 06

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. November 2018, 09:32

Von dem 320er hab ich keine Angaben mehr leider.
Super dann probier ich mal, 4er Gummis vorne und AHK hinten ggf kleinere Gummis hinten. Den Kugelkopf hab ich schon reingelegt.
H&R MB 124/1VA MB 124/2HA blau 30mm tiefer nach Gutachten im 200D

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?