Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Montag, 10. Oktober 2016, 13:51

ist ja schnell gemacht... ;)

ich hab beim ersten mal damals bei meinem coupe den stabi falsch rum rein geschraubt,
fiel mir auch erst beim leitungen anschliessen auf. das war dann etwas mehr arbeit :D

62

Montag, 10. Oktober 2016, 14:04

So Argusauge Seb. ^^

jetzt passts. Waren ja nur draufgesteckt. Festschrauben kommt ja erst, wenn alles eingebaut ist.

Kaffee läuft! :kaffee2:

Die Federaufnahmen sind schrott. Rechts ganz übel. Damit fang ich mal an.
Ich ärgere mich ein bißchen, dass ich jetzt von innen das dicke Blech (schwarz umrandet im Bild) rausfummeln muß!!! :cursing:

Anders geht die neue Konsole ja leider nicht rein.
»Rentnerdaimler« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2510.JPG (259,06 kB - 201 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:09)
  • IMG_2338.JPG (232,28 kB - 134 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:09)
  • IMG_2449.JPG (207,69 kB - 130 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:09)
  • IMG_2487.JPG (285,97 kB - 124 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:09)

OM 606

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 31. Mai 2014

Wohnort: Stuttgart

Typ: E320T (721), 200D (623)

Typ: 300TE (348), 300TD (744)

Typ: 300D (147), 300D (735)

  • Nachricht senden

63

Montag, 10. Oktober 2016, 14:09

Mütze meint: Übel gut, was Du da machst! :thumbup:

Werde diesen Thread mal als Referenz im Auge behalte, all das steht mir ja auch noch bevor :huh:

64

Montag, 10. Oktober 2016, 14:09

abgenickt und für gut befunden! :D

die konsole kannst du auf die lasche drauf schweissen, das SG auf richtig viel strom stellen und dann auf ordenliche durchbrände achten!
hab ich schon 2-3x so gemacht, wegen haltbarkeit muss man sich da keine sorgen machen! allerdings sollte die lasche des alten lappens
dafür etwas länger sein damit man ordentlich arbeiten kann... wäre schade um das intakte blech!

65

Dienstag, 11. Oktober 2016, 15:09

Danke Mütze fürs Lob, Danke Seb fürs abnicken :D

Da das Aerosol noch nicht da ist, habe ich wenigstens ein bischen vorbereitet. Der "Stummel der alten Aufnahme war mir doch etwas zu kurz. Habe ihn also rausgesemmelt.
Dabei fand ich dann noch unter der Mittelarmauflage fette Schätze ^^

Wenn das Zeug morgen da ist, kanns ans Brutzeln gehen. Da auch innen die Dichtmasse weg ist, sollte es keine Pyroshow werden. Mal sehen, wie sich das Zeug beim Schweißen verhält.

Die Aufnahme werde ich bis dahin noch etwas Lochen.

Bernd
»Rentnerdaimler« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2518.JPG (213,57 kB - 115 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:09)
  • IMG_2520.JPG (253,45 kB - 95 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2521.JPG (273,34 kB - 85 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2522.JPG (263,54 kB - 79 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft

Typ: 200D 300TE 24V E350Tcdi amg KFX 700

Baujahr: 88 91 12 04

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 11. Oktober 2016, 18:04

Hallo,
sieht ja übel aus. Ich ärgere mich gerade schwarz darüber was ich für gute Coupes geschlachtet habe. Vor allem nahezu rostfrei. Bitte Steinigt mich :god:
Gruß Frank

67

Dienstag, 11. Oktober 2016, 20:19

sieht ja übel aus.


Och, inzwischen seh ich schon wieder Licht am Horizont! 8)

was ich für gute Coupes geschlachtet habe


Du warst das also?! ich dachte bis jetzt, es war anno 2009 die Abwrackprämie, die die besten Autos auf dem Gewissen hat! :cursing:

Bitte Steinigt mich
Gruß Frank


Nö!!!! heute nicht!!! Herzlichen Glückwunsch zum 36. Frank!!! Kommste also noch mal davon :thumbsup:

Also noch eine schöne Restfeier!!!
Bernd

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft

Typ: 200D 300TE 24V E350Tcdi amg KFX 700

Baujahr: 88 91 12 04

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 11. Oktober 2016, 23:28

Danke.
Ein 5 Mark Stück 8) Finde immer nur Lire und Franc, ab und zu mal ne Mark

69

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 19:33

Habe heute Nachmittag mal etwas weitergemacht.

:cursing: :a.voll: :teufel: was für eine Riesensch...!!!

Ich kam mir vor wie ein Pyromane im Fitnessdingensda!! Dabei wollte ich doch nur meine Hinterachskonsole reinbraten X(

Nachdem ich das fehlende Stück im Radhaus mit 1,5 mm Blech geschweißt hatte, kam ich mir vor wie damals wohl Opa nach der 4 Zigarre. Dieses gelbe Zeug, was da im Längsträger ist brennt und stinkt wie Sau!!

Dann habe ich den alten Achsträger 3 x ansetzen müssen, bis die Konsole ordentlich passte. Macht irgendwann alleine keinen Spaß!

Dann habe ich alle meine Markierungen, die ich von der Konsole der anderen Seite übertragen habe getroffen. Die neue Konsole an 4 Ecken angeheftet. Die Platte auch mit 2 Punkten fixiert.
Dann habe ich Depp den Achsträger wieder abgeschraubt. Wie zuvor beim ausmessen an den 3 verbliebenen Punkten gelöst...aber der ging nicht mehr ab!!! :zunge: Jetzt hing er natürlich an der angepunkteten Gewindeplatte :a.voll: Die Knarre mit der 19er Nuß zum Achsschrauben lösen war längst auf den Boden gefallen. Kam nicht mehr dran....mußte ja den Achsträger halten, damit sich die Platte nicht wieder lösen konnte.....

Irgendwie gings dann....

Beim anschließenden Schweißen bin ich dann wieder bekloppt geworden. Schweißpunkt gesetzt.....zu den offenen Versiegelungsstopfen gekrabbelt und die Flammen ausgepustet...

Also das Zeug im Längsträger brennt wie Hulle...

Musste dann wegen Termin abbrechen. Immerhin sitzt die Konsole jetzt. Der Rest bedeutet dann wohl noch mal leichte Rauchvergiftung.

rauchigen Gruß Bernd
»Rentnerdaimler« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2524.JPG (286,32 kB - 90 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2526.JPG (235,77 kB - 89 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2527.JPG (217,37 kB - 93 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2528.JPG (217,8 kB - 92 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2529.JPG (216,95 kB - 84 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)

flyingarn

Fortgeschrittener

  • »flyingarn« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Wohnort: Heiligenhaus

Typ: W124 300 Diesel+ W201 Azzurro

Baujahr: W201 Azzurro Bj 92

Baujahr: 300 Diesel Bj 88

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 20:35

:daumen:

LG

71

Freitag, 14. Oktober 2016, 01:41

Beim anschließenden Schweißen bin ich dann wieder bekloppt geworden. Schweißpunkt gesetzt.....zu den offenen Versiegelungsstopfen gekrabbelt und die Flammen ausgepustet...

Sowas macht man dann am Besten mit einem Hilfsarbeiter, mit der Druckluftpistole in der Hand.
Zur Not noch wissend, wo der Feuerlöscher steht.
Bei meinen ersten Taunus ist mir dabei auch die Gummimatte im Kofferraum abgefackelt.
Der Plastekanister mit 5 ltr. Sprit lag auch noch drin. :shock:
Den habe ich dann erstmal in hohem Bogen durch die Werkstatt geschmissen.
Wat ne Strafarbeit des gekockelte Gummi aus dem Kofferraum zu kratzen. :wacko:
Wir waren alle mal jung, Erfahrung macht klug. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

72

Freitag, 14. Oktober 2016, 17:07

Sowas macht man dann am Besten mit einem Hilfsarbeiter


Der war heute leider wieder nicht anwesend....die faule s.. :a.voll:

Habe dennoch weitergemacht. Sieht ja direkt nach dem Braten immer so häßlich aus! Ich kanns kaum erwarten, die Nähte abzudichten. Dann schauts wieder nett aus.

Was mache ich bloß mit dem Loch in Bild 4 ?? Auch noch zuschweißen, oder später mit abdichten? ?(

Bernd
»Rentnerdaimler« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2532.JPG (298,32 kB - 89 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2533.JPG (298,8 kB - 80 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2538.JPG (254,38 kB - 74 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2539.JPG (278,58 kB - 97 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)

flyingarn

Fortgeschrittener

  • »flyingarn« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Wohnort: Heiligenhaus

Typ: W124 300 Diesel+ W201 Azzurro

Baujahr: W201 Azzurro Bj 92

Baujahr: 300 Diesel Bj 88

  • Nachricht senden

73

Freitag, 14. Oktober 2016, 21:01

Natürlich ordentlich zuschweißen :)

74

Samstag, 15. Oktober 2016, 22:56

Update...

Habe Achsaufnahmen fertig. 8)

Nachdem ich bei der Rechten ja dachte, die Kiste brennt mir samt neuem Fahrwerk vorne ab, habe ich dann mal die linke Achsaufnahme "geöffnet" und genauer untersucht.

:god: Glück gehabt (oder wollte ich das nur unbedingt?), außer einem kleinen Schraubenzieherbreitem Loch auf der Innenseite habe ich nichts gefunden. Man kann ja durch die entnommenen Stopfen ganz gut gucken und fühlen, ob es innen gammelt...

Habe also beschlossen, hier nur die "Schwachstelle auszubessern".

Jetzt habe ich also eine komplette linke Aufnahme über..... mal sehen was da noch so kommt.

Die kranken Stellen konnte ich mit Flex und Bohrmachine und diversen Scheiben recht schnell entrosten, Leitungen mussten auch nur kurz angeschliffen werden...

jetzt isser erst mal rot...darunter ist dieses Zeug was Mütze empfohlen hat. Gabs nur in grau....

Höhlräume habe ich so gut es ging ausgesprüht und dann mit Farbe aufgefüllt....es tropft jetzt noch. Anschließend kommt noch Hohlraumzeug rein.

Also gehts mit dem Diff weiter. Teile sind da...

Bernd
»Rentnerdaimler« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2545.JPG (241,65 kB - 116 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2547.JPG (213,51 kB - 97 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:10)
  • IMG_2548.JPG (217,64 kB - 84 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:11)

75

Sonntag, 16. Oktober 2016, 03:08

Bei Farbe auf Brems- und Spritleitungen reagieren manche Prüfer empfindlich.
Wenn ich die Achse eh draussen hätte, würde ich die prophylaktisch neu machen.
Ich habe die mühsam bei eingebauter Achse ersetzen müssen.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 637

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 16. Oktober 2016, 06:33

Mein dekra Prüfer bestand darauf das ich Unterboden Schutz auf die Metall bremsleitung mache.
Fand ich komisch aber er bestand da drauf.
Limo 300E LPG

Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen

Klimakabelbaum innen verlöten
Fahrwerk vorne fertig stellen
Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
LPG + STH anschließen
Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen

Projekte für 2020
1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

77

Montag, 17. Oktober 2016, 10:28

moin bernd,

das mit den leitungen tät ich mir tatsächlich überlegen, die sind doch jetzt schnell gewechselt.
Google dir den preis für ATE 24813405801 und kauf dir 2 ringe davon. Verbinden hiermit, dann musst noch nicht mal bördeln

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 738

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Baujahr: 1994

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

78

Montag, 17. Oktober 2016, 12:58

Und zur Bremsleitung (4,75mm) gehört diese Nummer 24.8134-0547.1
@Sebast1an:
Deine ATE Nummer führt zu einer 8mm Leitung.
Gruß
Uwe

79

Montag, 17. Oktober 2016, 13:12

das war auch ganz bewusst so gemacht da das 8mm geraffel garnicht so leicht im netz zu finden ist...
ATE verkauft es mittelrweile nur noch im LKW Katalog (dort als Bremsleitung), daher sind auch die Teilehöker um die Ecke gern
mal überfordert.

Bremse ist Standard...

80

Montag, 17. Oktober 2016, 21:45

Danke BTR....hätteste denn nicht mal das Fernglas weglegen können!!! 8)

Jetzt habt ihr mich also erwischt! Vielen Dank Seb, Uwe? und Thomas!!! :regie:

Hab mir die Leitungen schon gut angesehen. Sind eigentlich intakt. Aber jetzt mach ich die hinteren beiden Bremsleitungen neu. Schläuche kommen ja eh noch rein. Und die Bremssättel müssen auch noch mal aufgehübscht werden. Habe noch 4,75 für die Bremsleitungen liegen. 8mm auch. Leider nicht mehr genug Verschraubungen. Ich bekomm sie tatsächlich in der Regel beim dörflichen Teilefutzi...vor 12.00 Uhr bestellt...ab 14.30 Uhr sind sie da. Kosten auch nicht viel. Also wird mal wieder gebördelt. ^^

Aber die Spritleitungen und die lange Bremsleitung von vorne sahen echt noch gut aus. Etwas weißer "Span" war drauf. Ich versuche sie noch aufzuhübschen. Würde sie ungern tauschen, weil von innen gammeln die doch nicht. :S

Heute hatte ich nur ein bißchen Zeit und mußte erkennen, dass Malen und mit "Knete" spielen, nicht meine Spezialdisziplinen sind :thumbdown: . Aber ist dicht. Jetzt muß es durchtrocknen.

Also ihr Argusaugen :D ....Danke

LG Bernd
»Rentnerdaimler« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2563.JPG (260,15 kB - 78 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 22:11)
  • IMG_2566.JPG (237,87 kB - 67 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Oktober 2018, 07:34)
  • IMG_2567.JPG (266,76 kB - 72 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Juli 2019, 12:31)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?