Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

201

Freitag, 5. Mai 2017, 17:00

vor ein paar Jahren war ich kurz davor meinen Automaten rauszuschmeissen, da es komisch schaltete....bevor ich das tat verstellte ich planlos inkl zig probefahrten Steuerdruck UND MODULIERDRUCK ( konnte bisher nix davon bei dir lesen).


Hi Ramazan,

danke für den Link!!!

Bei meinem qp habe ich den Modulierdruck bewußt nicht angefasst.

weiel....die Schaltphasen butterweich waren. Der Modulierdruck ist ja für die Schaltrucke entscheidend.

Heute hab ichs endlich kapiert :thumbsup:

Ich war beim Einstellen des Steuerdrucks einfach zu fimschig :genauuu

Habe den Steuerdruckzug heute mal etwas ausgiebiger verstellt und siehe da:

Das Getriebe schaltet endlich top!!!! :god:

Wenig Gas: Getriebe schaltet zwischen 1600 und 1900 U/min butterweich
Mittel Gas: Getriebe schaltet so um 2500 U/min
Ordentlich Gas .....usw.

und das beste: alles Butterweich.....herrlich!!!

Zu verdanken habe ich meinen Mut mal mehr am Steuerdruck zu verstellen einem User-Beitrag aus alten Zeiten!!

Keine Ahnung ob der noch hier unterwegs ist. Hats auf jeden Fall prima erklärt. In meinem Fall war Punkt 3 ausschlaggebend


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich zitier ihn mal:

Zitat ragde:

"Hallo zusammen!

Zuviel Öl im Automatikgetriebe hat keinen Einfluss auf die Schaltvorgänge. Allerdings kann bei Autobahnfahrten über die Getriebeentlüftung Öl austreten.

Zum Thema:

Das Automatikgetriebe arbeitet mit verschiedenen Öldrücken wie bereits erwähnt und zwar dem Modulierdruck, Arbeitsdruck, Schaltdruck, Steuerdruck, Regeldruck etc.

Der Unterdruck des Motors über die Modulierdruckdose am Getriebe regelt den Modulierdruck bzw. die Schaltqualität.
Der Modulierdruck regelt dann weiter den Arbeitsdruck.

Punkt1:

Einstellarbeiten am Automatikgetriebe was die Öldrücke anbelangt, können nur über den Steuerdruckzug eingestellt werden, d.h. ob er früh oder spät schaltet - Dafür gibt es eine Grundeinstellung des Steuerdruckzuges.

Punkt 2:

Die Schaltqualität kann über die Modulierdruckdose eingestellt werden (weich oder hart).

Punkt 3:

Der Steuerdruck kann über die Imbusschraube am Schaltschieber eingestellt werden, durch Linksdrehen alle Schaltpunkte höher einstellen und durch Rechtsdrehen alle Schaltpunkte niedriger einstellen. Eine Umdrehung etwa 10 %.

Bei Fahrzeugen mit Dieselmotor älterer Generation sollte auch das Unterdrucksteuerventil an der Einspritzpumpe geprüft werden. Dieses Ventil steuert den Unterdruck zur Modulierdruckdose am Getriebe.

Also es bedarf einiger Erfahrung um solche Einstellmaßnahmen vorzunehmen !!

Wenn das Automatikgetriebe trotz richtiger Einstellung des Steuerdruckzuges und Modulierdrucks hart beim Hochschalten bzw.bei Rückschaltung ist, dann ist wohl das Spiel der Kupplungspakete und der Bremsbänder zu groß d.h. die Verschleißgrenze erreicht!


Gruß ragde"

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Thema Zentralverriegelungspumpe:

Die lange Pumpphase scheint wie BTR schon tippte im Bereich des Tankklappenstellglieds ihre Ursache zu haben.
Beim Auf- und Abschließen knarzt das Stellglied wie ne alte Holzbodendiele ;)
werde es mal ausbauen und schauen.....

Jetzt geh ich aber qp fahren :D
Nur noch heute und morgen......dann ist das Kurzzeitkennzeichen abgelaufen.
Anmelden kann ich erst in 10 Tagen.

Habe aber ne nette Nummer reserviert: GV-CE-300 :rolleyes:

Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rentnerdaimler« (5. Mai 2017, 17:06)


Hirnke

Fortgeschrittener

  • »Hirnke« ist männlich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 21. Juli 2016

Wohnort: Berlin

Typ: S124

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

202

Freitag, 5. Mai 2017, 21:57

Der Steuerdruck kann über die Imbusschraube am Schaltschieber eingestellt werden,


Öhm, der Schaltschieber ist doch im Getriebe!?
Bei meinem Automaten stelle ich den Steuerdruck oben am Gasgestänge mit einem Bowdenzug ein.
Der Hirnke
Dann fahre ich morgen halt nochmal auf die Bühne....

203

Samstag, 6. Mai 2017, 00:35

Öhm, der Schaltschieber ist doch im Getriebe!?
Bei meinem Automaten stelle ich den Steuerdruck oben am Gasgestänge mit einem Bowdenzug ein.

Nicht nur, erweitert wird der unten am Getriebe eingestellt.
Dann gibt es auch noch ein Maß für den Hebel des Elements, wo der Zug ins Getriebe geht., was man einstellen kann.
Es gibt auch noch erweiterte Möglichkeiten, musste ich nach der Überholung auch ran. :rolleyes:
Intern hat so eh ATG noch viel mehr Möglichkeiten, wenn man es wirklich perfekt haben will. ;)
Aber er hat eine für ihn perfekte Lösung gefunden mit der er zufrieden ist.
Mir wär die vll. zu lahm, jeder fährt anders.
Obwohl, wenn er den 6er erst mal ne Weile unter dem Hintern hat, wird er es vll. auch wieder eh wengle straffer stellen. :genauuu

GV-CE-300

Liest sich wie der Auszug einer Preisliste aus dem Rotlichtviertel. :rofl
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

204

Dienstag, 16. Mai 2017, 23:39

Liest sich wie der Auszug einer Preisliste aus dem Rotlichtviertel.


Ab heute amtlich

GV-CE-300

Von wegen Rotlichtviertel. Ich war 3 mal zwischendurchaufmamt :fire: immer knapp die Wartemarke verpasst.
Dann habe ich der Tante die :fire: auf die Brust gesetzt :nana

Nach Amtsschluss ;( beim Fahrwerkseinsteller mit einer Stunde Verspätung vorgefahren...."Junger Mann, ihr Termin war heute..."

Nächster Termin 30 Mai :zunge: :a.voll: :fire: :jaja:

Also brav im 200D Tempo weiterzuckeln

könnte :kotz: :kotz:

Berwürg

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 637

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

205

Mittwoch, 17. Mai 2017, 00:32

Ich finde gerade den dattel T nicht, auf ebay Kleinanzeige verkauft einer dattel Teile.
Limo 300E LPG

Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen

Klimakabelbaum innen verlöten
Fahrwerk vorne fertig stellen
Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
LPG + STH anschließen
Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen

Projekte für 2020
1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Waleran

Anfänger

  • »Waleran« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 24. Mai 2016

Wohnort: NRW

Typ: W124 Zwoliter Limo

Typ: Volvo 745 2.3

Typ: W201 2.0 Automat

Baujahr: 1992

Baujahr: 1989

Baujahr: 1985

  • Nachricht senden

206

Mittwoch, 17. Mai 2017, 20:36

GV-CE-300



Ahja. Dann ist das Kennzeichen ja in den richtigen Händen. :D :D
Guckst Du meinen (mal kurzfristig gewechselten) Avatar.

Habe die Schleuder aber aus akutem und längerfristigem Zeitmangel weitergegeben und der Abmelder hat das Kennzeichen nicht reserviert...
Glück gehabt Du hast!

@BTR: hätts'te aber auf dem letzten Jahrestreffen bemerken können, der Lude stand ja direkt neben Deinem Cabrio :P :D :D :D


Mit unverbindlichen, aber durchaus netten Grüßen,
Marc
"Mögest Du in interessanten Autos fahren!"
Alte chinesische Weisheit.
Oder war es ein Fluch?

207

Donnerstag, 18. Mai 2017, 00:04

Jetzt wo des erwähnst. :whistling:



Bescheidene Auflösung, aber man kann es gerade noch erkennen. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

208

Donnerstag, 18. Mai 2017, 23:37

Ahja. Dann ist das Kennzeichen ja in den richtigen Händen.
Guckst Du meinen (mal kurzfristig gewechselten) Avatar.


Mensch Marc :D

du bist echt ne Nummer.

Ich dachte du hängst an deiner schwarzen Dusche :thumbup:

Nu isse fott

Ich ahne, dass das ein Platzproblem war.

Das die schwarze Dusche GV-CE-300 nicht verteidigt hat.....ich denke rauchiges Grauen wird die (Rot-) lichtnummer lange tragen.

Habe sogar überlegen müssen....gab nämlich auch noch NE-CE-300

Hoffe du hast dem 124 nicht komplett aus Zeitmangel abgeschworen :!:

Ich glaube der Nachfolger deines "Duschenvorbesitzers" könnte käuflich erwerblich sein....wäre dann aber wohl GV-CE-320 oder so ähnlich

Pflege bitte weiterhin Schäferlack :thumbup: ich brauche bald Nachschub ;)

LG Bernd ...auch an die Nachbarin

achja...qp fährt einfach geil. Sogar ohne Fahrwerkseinstellung flattert nix und ich erwische mich immer häufiger beim pubertierenden kickdown :D

209

Freitag, 19. Mai 2017, 00:35

Was mich meine Frage wiederholen lässt, wie kann man bloß an ner popeligen 4ender Mopf null limo rum puhlen und ein 6ender Coupé oxidiert daneben vor sich hin? :D

Dich versteh mal einer


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Waleran

Anfänger

  • »Waleran« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 24. Mai 2016

Wohnort: NRW

Typ: W124 Zwoliter Limo

Typ: Volvo 745 2.3

Typ: W201 2.0 Automat

Baujahr: 1992

Baujahr: 1989

Baujahr: 1985

  • Nachricht senden

210

Freitag, 19. Mai 2017, 22:01

N'Abend,

Ja, es war auch ein

Platzproblem


aber nicht nur, sondern wirklich Zeitmangel in den nächsten 2 Jahren, mit in etwa vier Stunden Freizeit pro Tag wird datt nix, und wochenends will etwas gelebt werden.
Und dem endgültigen Standuhrtod engegendämmern lassen wollte ich die Kiste auch nicht.
Könnte allerdings sein, daß er nun als Teilesteinbruch sein Restleben fristen wird - aber das ist Neueigners Sache.
Fakt ist: die Schüssel war und ist Kernschrott.


Hoffe du hast dem 124 nicht komplett aus Zeitmangel abgeschworen :!:


Nö, danach werde ich einen HALBWEGS GUTEN !!!! C124 320er oder so 6Pott wollenwollenwollen! So lautet der Plan.


6ender Coupé oxidiert


Schenau. Das auch. Rest war auch nicht besser. (Auch wenn Du mich jetzt nicht gemeint hattest, oder doch?)


Bescheidene Auflösung, aber man kann es gerade noch erkennen.


Das kommt bestimmt davon, daß das Bildle über die Kopierpastenfunktion auf Deinem Rechner gelandet ist :D :whistling:
Oder die Fotgrafin war nicht fokussiert. Da fehlt mir der Durchblick. :D


Grüße,
Marc
"Mögest Du in interessanten Autos fahren!"
Alte chinesische Weisheit.
Oder war es ein Fluch?

Waleran

Anfänger

  • »Waleran« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 24. Mai 2016

Wohnort: NRW

Typ: W124 Zwoliter Limo

Typ: Volvo 745 2.3

Typ: W201 2.0 Automat

Baujahr: 1992

Baujahr: 1989

Baujahr: 1985

  • Nachricht senden

211

Samstag, 20. Mai 2017, 19:24

Fotgrafin



:D


Sollte "Fotografin" heissen. Nicht "Fottgräfin ohne ein zweites "t" oder ähnlich.

Also diese, welche die Bilder gemacht hat.



Warum ist meine Tante Edit(h) weg? Ist die gestorben oder hatte ich nie eine?

8| :D

Edit: jetzt ist sie wieder da :thumbsup: Zeitabhängig. Gelernt.
"Mögest Du in interessanten Autos fahren!"
Alte chinesische Weisheit.
Oder war es ein Fluch?

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 967

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

212

Samstag, 20. Mai 2017, 23:40

Zitat

auf dem Weg Politur zu besorgen dann einmal versucht "Heile Welt" zu knipsen


....



Am Baumarkt trafen wir dann den einzigen 124er auf unserer 50 km Runde....farbliche Ähnlichkeiten sind rein zufällig


du hast aber jetzt nicht im Baumarkt Politur gekauft? ;(

213

Sonntag, 21. Mai 2017, 16:30

du hast aber jetzt nicht im Baumarkt Politur gekauft?


doch ;( musste schnell gehen.

Werde für die Endpolitur aber mal bei deinem S211 Thema reinsehen :D

LG

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 967

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

214

Sonntag, 21. Mai 2017, 17:25

die Endpolitur bringt dir gar nichts wenn du den Lack mit silikonhalter Politur verpestest :nana
...und was heisst Endpolitur?

Die Basis ist das A und O ;)

ich hänge da schon zu sehr drin, kann einfach nicht sehen (hören und lesen) wenn man es sich SEHR schwehr tut ...mit dem Baumarktzeugs

habe früher auch gedacht das das Standarteugs reicht, dabei ist es sogar noch viel teuerer als die guten Sachen

215

Freitag, 9. Juni 2017, 16:06

Die Basis ist das A und O


:S Vor ner ordentlichen Politur muss hier und da noch an Dellchen und Lackmängeln gearbeitet werden. Die Karre muss!!! nächste Woche wegen der ADAC Klassiker Versicherung zum Kurzgutachten.
Damit es nicht eng wird, ist die Klima wieder fit gemacht
index.php?page=Attachment&attachmentID=42085

Fahrwerk ist auch endlich eingestellt
index.php?page=Attachment&attachmentID=42084

Das Highlight traf heute aus Wiesbaden ein :thumbsup: :shock:

Ab heute ist das Kiesbettmonster endlich komplett :thumbsup:

index.php?page=Attachment&attachmentID=42086

Danke Rama :thumbup:

216

Freitag, 9. Juni 2017, 22:52

Die Karre muss!!! nächste Woche wegen der ADAC Klassiker Versicherung zum Kurzgutachten.

Wozu der Aufwand?
Es gibt Versicherungen, die in meinem Fall preiswerter wie der ADAC, wo ich seit 38 Jahren Mitglied bin, ohne Gutachten sind.
Einzige Vorraussetzung, wie auch beim ADAC, man muss einen Erstwagen haben und ein alter Saxx sein.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

217

Freitag, 9. Juni 2017, 22:58

Wozu der Aufwand?
Es gibt Versicherungen, die in meinem Fall preiswerter wie der ADAC, wo ich seit 38 Jahren Mitglied bin, ohne Gutachten sind.
Einzige Vorraussetzung, wie auch beim ADAC, man muss einen Erstwagen haben und ein alter Saxx sein.


Na toll Brrrrmiristkalttr

damit kommste jetzt ums Eck. Ist doch seit 1 Monat angemeldet. Beim Adacus
Gutachter kennt die Karre hat sie ja abgenommen und dich gewundert, dass es bekloppte gibt, die sich sonne Arbeit machen.

Er kennt den Karren also von unten.

Aber....habe da noch Eineinhalb Kandidaten für die Zukunft, also her mit ner Empfehlung. Alter Saxx bin ich in deren Augen bestimmt auch :D

LG Bernd

218

Dienstag, 27. Juni 2017, 19:47

Die Karre muss!!! nächste Woche wegen der ADAC Klassiker Versicherung zum Kurzgutachten.


das hat gedauert....erst hatte ich keine Zeit, dann die Prüfstelle und schließlich hat das Erstellen eines Minigutachtens eine Woche gedauert....

Na ja. Für die Versicherung wird es reichen. Verkaufen werd ich ihn nicht, also höchstens interessant im Schadenfall. von daher interessiert mich der angebliche Wert nicht.

Weitere Arbeiten für demnächst:

- endlich Becker 1319 mit Wechsler einbauen
- Türverkleidungen vernünftig säubern
- Einspritzdüsen
- und nächstes Jahr mal die Lackmängel an den hinteren Seitenteilen beheben....im Moment stören sie mich nicht. Kiste schaut auch so akzeptabel aus ^^

index.php?page=Attachment&attachmentID=42288

index.php?page=Attachment&attachmentID=42289

index.php?page=Attachment&attachmentID=42290

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 200

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

219

Mittwoch, 28. Juni 2017, 14:39

mein Glückwunsch zum Gutachten und dass er dir gefällt wie er ist


so ein Gutachten werde ich in absehbarer Zeit auch machen lassen müssen

Was ist der Unterschied zwischen einem Kurzgutachten und welche gibt es noch. wieviel kostet sowas und wielange ist es gültig?

ich möchte meine Karre nicht verkaufen...nur für den Fall der Fälle wie Unfall, Diebstahl etc mich absichern

220

Mittwoch, 28. Juni 2017, 21:43

Was ist der Unterschied zwischen einem Kurzgutachten und welche gibt es noch. wieviel kostet sowas und wielange ist es gültig?


Kurzgutachten gibts bei Sachverständigen für knapp 150€ ....ist halt wirklich kurz. Der gute Mann hat Bilder von innen, unten und Außen gemacht. Ins Gutachten kamen aber nur Bilder von außen.

Mein Gutachten ist nur ein oberflächliches Gutachten über den Allgemeinzustand um eine grobe Einschätzung des Versicherungswertes zu erlangen.

Solche Gutachten soll übrigens auch der ADAC selbst für 89€ anbieten. (Nächste Gutachtenstelle war mir aber aus zeitlichen Gründen zu weit weg).

Es gibt aber auch noch ausführliche Wertgutachten, wo detaillierter das Fahrzeug beschrieben wird. Kosten sind etwas abhängig vom Fahrzeugwert :?: glaube ich.
Kosten so ab knapp 300€ und sind bei wertvolleren Autos interessant, vor allem wenn man eine Preiseinschätzung für einen Kauf/Verkauf von unabhängiger Seite haben möchte.

Viel mehr weiß ich nicht darüber.

LG Bernd

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?