Sie sind nicht angemeldet.

bb1

Schüler

  • »bb1« ist männlich

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 11. Januar 2010

Wohnort: 50% Hamburg & 50% Florida

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 7. November 2018, 11:05

Super.. halte uns auf dem laufende! Bin grade dabei das Originale Soundsystem neu zu planen.. (defekter Lautsprecher etc.) klang ist nicht so schlecht, aber kann doch noch optimiert werden!
Bestand:

1992 - 500E
1994 - E320 Cabrio
1997 - SL500 - „40th Anniversary Roadster“ Edition - 1er von 500
2014 - G500
2016 - E63s T-Model (212)
2016 - CLA200 Shootingbrake - AMG Design

Typ ohne Namen

Fortgeschrittener

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2011

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Typ: E200 Diesel

Baujahr: 10/94

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 7. November 2018, 14:59

Wenn du was brauchst, schreib mir mal, ich hab alles bis auf vordere LS und Kabelbaum bald doppelt und muss wieder was verkaufen...

Optimierungen gehe ich danach an. Die Verbesserungen von Alex würden mich auch interessieren: Welche Hochtöner wurden genau verwendet mit welchem Kondensator? Und wo wurde das Signal für den Sub abgegriffen - hinterm Radio oder hinter den orig. Endstufen?

Eine Idee hätte ich da auch noch: Die Front-LS, die ich bekomme sind auch so ein "ungleiches Paar" mit 1x Breitband für FSE und 1x Mitteltöner normal. Ich würde gerne noch so ein Paar kaufen und dann mal 2x Breitbänder probieren, vielleicht hat sich der Hochtonmangel vorne dann schon gelöst...
Wenn nicht, dann halt 2x Mitteltöner normal und Hochtöner wie bei alex.

Wenn ich die Kondensatoren an den Vorderen LS gemessen habe, könntest du ja auch normale LS nehmen und einen entsprechenden Kondensator davor klemmen.

Typ ohne Namen

Fortgeschrittener

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2011

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Typ: E200 Diesel

Baujahr: 10/94

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

43

Heute, 02:56

Lang nicht mehr aktualisiert, das Soundsystem ist mittlerweile komplett eingebaut und spielt sehr schön. :love:

Den Kabelbaum der neueren Version habe ich ja jetzt auch und kann das mal auflösen:
Die Verschaltung ist, wie vermutet, sehr ähnlich zur alten Version, die Eingänge einfach ans Radio statt an den ÜBR.
Anders ist, dass Masse über Pin 11 kommt und Pin 1 unbelegt ist. Strom kommt von der SA-Leiste.
Übrigens geht der Kabelbaum definitiv links im Auto entlang, obwohl die Verstärker rechts sind. Die Kabellängen passen nur so.

Vordere LS habe ich auch bekommen, erst ein "Ungleiches Paar" mit einmal TN -35 02 und einmal -37 02 und später dann noch Glück gehabt und ein Paar 124 820 11 02 bekommen. Die TN hatte ich noch nicht nachgetragen, sind auch vordere LS fürs Soundsystem und wurden mMn früher eingesetzt, bis sie vom -35 02 beerbt wurden.
Die Kondensatoren wollte ich erst messen, hab sie dann aber doch aus dem Schrumpfschlauch geschnibbelt: Es sind 33µF sowohl bei 4 Ohm als auch bei 6 Ohm. Das ergibt unterschiedliche Trennfrequenzen von 800Hz für 6 Ohm und 1200Hz für den 4 Ohm Lautsprecher. Hat man damals wohl nicht so genau genommen.
Dann zwischendurch doch nochmal den Kondensator aus der Weiche im Türlautsprecher rausgelötet und gemessen - etwas über 50 Ohm, ähnliche Werte hatte ich bei den Front-LS. Also auch hier 33µF oder 47µF. Bei einem Tiefpass zweiter Ordnung kommt man damit auch in etwa bei 1KHz raus.
Die -11 02 Lautsprecher kamen am Tag des Einbaus an und ich war etwas überrascht, wieder ganz andere LS als die -35 02 in den Händen zu halten: Daimler hat hier offenbar noch eine Spule um den Magnetkorb gewickelt, um hier auch mit -12dB/Oktave zu trennen. Kondensator wieder 33µF, macht bei 4 Ohm und Hochpass zweiter Ordnung 800Hz.

Und genau da liegt auch schon das größte Problem des Soundsystems - Die Bühne, zerstört durch die hohe Abtrennung der Front-LS. Wenn das Amaturenbrett erst ab 1KHz richtig spielt, alles darunter gegen den Sitz spielt und Hochton von hinten kommt, kann einfach keine Bühne entstehen. Die hinteren LS sind auch sehr laut, wie mir heute von einem Fond-Passagier bestätigt wurde. Man hört also alles mögliche von hinten, aber wenn man den Fader nach vorn stellt, fehlt der Hochton. Vielleicht lässt sich dieses Problem ja noch mit 2x -37 02 im A-Brett lösen, die Abtrennung ist dann aber immer noch zu hoch, um eine schöne Bühne entstehen zu lassen.
Was das angeht, war die Umstellung vielleicht aber auch etwas groß von einem Mexico Pro mit Standart-LS, der Kombination für eine tolle Bühne.

Etwas abschließendes zum Sound möchte erstmal noch nicht sagen, dafür habe ich noch nicht genug herumprobiert. Am Anfang war ich sogar ziemlich enttäuscht, weil per Aux über den Yatour-Adapter eingespielte Musik sehr schlecht klang. (Fies zischelnde S-Laute, leicht überbordender, matschiger Bass etc.)
Den Fehler habe ich heute gefunden: Scheinbar ist der Eingangspegel über Aux zu hoch und er wird einfach durchgeschleift. Auf den Trichter bin ich gekommen, weil ich mir von Yatour absichtlich die iPod-Variante gekauft habe, um mit dem originalen Lightning-auf-30Pin Adapter Line-Out mit Ladefunktion zu nutzen. Der Sound hierüber war jedoch schrecklich, o.g. Symptome haben sich nochmal extrem verstärkt, weil der Line-Pegel nochmal lauter ist.
Heute habe dann für 300km einfach mal über Aux von der Maximalen Lautstärke am Handy 2 Stufen weniger genommen und siehe da: Sehr sauberer Klang bei neutralen Klangeinstellungen am Radio, klingt sehr fein, wirklich sehr gute Auflösung.
Radio konnte ich heute auch endlich testen (vorher Antennenstecker nicht richtig drauf und Ausziehhaken auf der Werkbank vergessen...), klingt auch sehr schön, Sprachverständlichkeit ist auch top. Mit dem Beifahrer unterhalten neben der Musik ist etwas schwieriger geworden wegen der vielen Geräuschquellen.
Der Bass geht deutlich tiefer, als man es von einem 124 erwarten würde, allerdings nicht so kräftig, wie man ihn sich wünscht, wenn man vorher einen 30cm-Sub im Kofferraum hatte. :D Auch nicht so laut, wie man ihn sich in einem 200D auf der Autobahn wünschen würde. Pegel ist nicht die Stärke dieses Systems, geht aber laut genug. Eventuell verändert sich der Bass noch etwas mit den richtigen Türtaschen, habe übergangsweise ranzige Türpappen für Kurbelfenster zerschnibbelt. Türen aber reichlich gedämmt.


Fremdradios werde ich nochmal ausgiebig testen. Beim Einbau hatte ich mal kurz das Mexico Pro dran - grässlich. Loudness ausgeschaltet - klingt ganz normal. War aber nur ne halbe Minute reinhören. Den Tipp mit der Loudness habe ich von einem freundlichen Herren auf ebay Kleinanzeigen erhalten, vielleicht wird mit der Codierung in Buchse C der Radios auch nur die Loudness ausgeschaltet...


Bild 4: vlnr:
1. 124 820 11 02, Mitteltöner, Trennfrequenz 800Hz bei -12dB/Oct.
2. 124 820 35 02, Mitteltöner, Trennfrequenz 1200Hz bei -6dB/Oct.
3. 124 820 37 02, Breitbänder, Trennfrequenz 800Hz bei -6dB/Oct.
Die Membrane sehen bei den ersten beiden wie auf Bild 5 aus, der letzte sieht von oben wie ein Serien-LS aus.
»Typ ohne Namen« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0142.jpg (268,71 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 06:54)
  • IMG_0181.jpg (295,08 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 06:54)
  • IMG_0184.jpg (295,28 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 06:45)
  • IMG_0183.jpg (282,89 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 06:54)
  • IMG_0185.jpg (271,49 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 06:45)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Typ ohne Namen« (Heute, 03:11)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?