Sie sind nicht angemeldet.

  • »nicehand« ist männlich
  • »nicehand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 100

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Oktober 2017, 16:19

Nette Hifi im Coupe

Ich plane Car-Hifi fürs Coupe kommenden Sommer...werde nun nach und nach die Komponenten zusammen stellen, und was high endiges auch gebraucht suchen. getreu dem Alpinealex Motto, lieber was gebraucht hochwertiges als neu und Mittelprächtig

das Radio muss Usb, Freisprechen, Bluetooth haben, aber auch vor allem sehr gut klingen
hoffe Alex meldet sich hier auch. nach seinen Empfehlungen hab ich mir das super ausgestatte KENWOOD KDC X7100 Dab live als Beifahrer am Tage und Sonnenschein angeschaut. ich konnte kaum was am Display ablesen-absolutes Ausschlusskriterium-geht mal gar nicht
dann bliebe noch dasAlpine 178 CDE und mein Favorit Pioneer Prs 80 (hatte das Vorgängermodell 88, fands toll und vor allem sind beide sehr ähnlich in der Menueführung--hat ewig gedauert bis ich da einigermaßen durchblickte)
da ich endlich mal ein "vollaktives" System, sprich keine Frequenzweichen fahren will-tendiere ich immer mehr zum Pio80, da es bereits mit Dsp ausgestattet ist und nix zusätzliches benötigt wird

Vorne hatte ich Coaxial Rainbows drin....diesmal sol da ein 2Wege System rein...da ist im Rennen wieder Alex sein Tip http://www.caraudio-store.de/DLS-RC-42 oder diese hier Arc Audio Black 4.0 da bräuchte ich auch noch 2 Hochtöner-wird dann arg teuer :nana
da ich mit der Zeit herausfand dass es fast Baugleiche Rainbows fürn Drittel des Preises gibt KLICK hab ich mich auf die Suche gemacht obs Baugleiche Arc 4.0 gibt (Durchmesser 123mm-passt in Original Lautsprecheröffnung :rock )....diese hier fand ich, ebenfalls 123mm und optisch sehr ähnlich für weniger als ein Drittel des Arc-Preises KLICK kann jemand was zu den Inneren Werten sagen? unterscheiden sie sich?
wenn SB Acouistik ok ist, täte ich auch die Hochtöner von denen nehmen KLICK welchen?....die würden in die A-Säulenverkleidung kommen, so ähnlich wie in dem 190er KLICK

hatte auch einen Beifahrerfußraumsub.20cm Audio-System im Urluder----mir hats gefallen...aber bei meinem Unfall als Beifahrer hatte ich zig Brüche im Fuß----ich bin der Überzeugung dass es ohne BF-Sub nicht so schwer verletzt worden wäre...BF-Sub fällt aus diesmal
Hier die Lösung vom Gerhard find ich Klasse KLICK...allerdings hat das neue Coupe unter der Hutablage ein großes Loch und ich noch ein unbenutzten 30cm Subwoofer Arc-Audio 12D4 Black Series...die Kofferraumminimierung könnte nerven....dieser Fortissimobandpass soll im wahrsten Sinne der Knaller sein. was dafür spricht. -sehr guter neuer Woofer (NP 499) bereits vorhanden, Loch bereits vorhanden---was spricht dagegen? Kofferraumverlust und Gerhards Mittelarmlehne find ich cooler

Als Endstufe sind die volldigitalen 5-Kanalendstufen Alpine Pdx V9 und die ArcAudio XDi1100.5 im Rennen, welche ich dann gebraucht günstiger bekomme, kaufe ich dann..5-Kanal wegen Aktivbetrieb+Sub (möchte keine 2Endstufen) und der Stromverbrauch ist bei ner digitalen wesentlich geringer
»nicehand« hat folgende Datei angehängt:

Andriy462

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. September 2016

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. November 2017, 20:45

http://w124-coupe.de/2014/04/einbau-der-…-amaturenbrett/

ich habe das so änhlich wie er gemacht.. hinten habe ich den 8" subwoofer in der mittelarmlehne plaziert.
Für details schreib mir einfach ne PN..

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 939

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. November 2017, 18:59

werde bei Gelegenheit vielleicht etwas mehr dazuschreiben

aber versuche nicht mit biegen und brechen vorne ins Armaturenbrett 12cm statt 10cm reinzubekommen, es kommt hier weniger auf den Lautsprecher an als auf den EINBAU!!!
Hier ist sowieso zu wenig definiertes Volumen, das ganze dämmen und versuchen immen so Schalltod zu bekommen, d.h. Schallabsorbierende Materialien wie OCA von Fortissimo

Kickwass eines 16ers gibt es eh nicht, bzw geht bei einem FBP eh unter

die 10er und perfekt ausgerichtete Hochtöner sind die Grundlage, dafür reichen die DLS die ich bei mir hatte schon dicke

beachte das digitale Endstufen den Radioemfang stören könnnen, nicht müssen

das PRS80 ist eines 124ers nicht würdig, Bedienung ist Müll hoch 10
Alpine 178 ist das Mass der Dinge imho, designmäßig, klanglich können es die aktuellen immer noch, leider ist 178 ohne DAB ;(
Kenwood ist echt das letzte was Display angeht, aber da sind heute fast alle gleich schlecht, Alpine 196 leuchtet tagsüber besser, dafür nachts umso heller und ist kaum dimmbar
ich habe trotzdem immer wieder Kenwood genommen, weil mir der Klang gefällt und das Bedienkonzept überzeugt

CrazyHarry

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 14. November 2017

Typ: C124

Baujahr: 9.91

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. November 2017, 10:57

Ich plane gerade den Kauf eines C124 und werde dort auch meine vorhandene Anlage verbauen, daher möchte ich mich hier mit einer Frage einklinken. Bei meinem bisherigen Fahrzeug war der Tank am Fahrzeugboden, da konnten der Bass durch den Skisack/Armlehne. Da der Benz dort den Tank hat, muss ich den Bass irgendwie über die Hutablage umleiten. Tötet mich der TÜV, wenn ich zwei ca. 110mm große Öffnungen in das Blechteil der Hutablage schneide?

Gruß

Sascha

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 250

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. November 2017, 12:09

Bestimmt geht das, aber finde erstmal dein Coupe.
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

  • »nicehand« ist männlich
  • »nicehand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 100

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Januar 2018, 12:57

aber versuche nicht mit biegen und brechen vorne ins Armaturenbrett 12cm statt 10cm reinzubekommen, es kommt hier weniger auf den Lautsprecher an als auf den EINBAU!!!
Hier ist sowieso zu wenig definiertes Volumen, das ganze dämmen und versuchen immen so Schalltod zu bekommen, d.h. Schallabsorbierende Materialien wie OCA von Fortissimo


der verlinkte, und die anderen ausm home hifi wie SCAN SPEAK oder dieser denke baugleiche als Car-Hifi aufgelabelte mit ordentlichem Preisaufschlag SS MW sind doch allesamt 10er (Einbaudurchmesser) mit ohne pipapo einbaubaren 12cm Aussendurchmesser. allerdings gibts ja auch das Problem der Einbautiefe. daher hab ich mich nun für die Wavecor WF 118WA05 für 130€/Paar entschieden. die werden in China gefertigt, werden in Highend Home Hifi verbaut und der Cheffe kommt ausm Hause Scan Speak. Hab gebrauchte Hochtöner Scan Speak R2004 nach Polen schicken zu lassen-die werden derzeit in die A-Säulen eingearbeitet
beachte das digitale Endstufen den Radioemfang stören könnnen, nicht müssen

ok...das wird dann der Einbauer wohl wissen
das PRS80 ist eines 124ers nicht würdig, Bedienung ist Müll hoch 10
Alpine 178 ist das Mass der Dinge imho, designmäßig, klanglich können es die aktuellen immer noch, leider ist 178 ohne DAB
Kenwood ist echt das letzte was Display angeht, aber da sind heute fast alle gleich schlecht, Alpine 196 leuchtet tagsüber besser, dafür nachts umso heller und ist kaum dimmbar
ich habe trotzdem immer wieder Kenwood genommen, weil mir der Klang gefällt und das Bedienkonzept überzeugt

wie gesagt, ein nicht ablesbares Display ist für mich Schrott total, sowas wie Kenwood würd ich niemals kaufen....Bedienung Pioneer haste auch vollkommen Recht, aber ich bin den Vorgänger 8 Jahre spazieren gefahren, die Bedienung hatte ich so nach 2Jahren kapiert...Sound und display war Spitze...würde das Pio 80 kaufen....allerdings will ich nun das volle Programm wie Dab, Navi etc in einem Gerät. Doppeldin fällt flach, ich rauche und finde den Wurzelholzaschenbecher cool.
ich liebäugel mit ALPINE ILX-F903D.....mir ist 80/90er look hier vollkommen Latte..hat alles drin, was man heutzutage braucht. es kommt im März 2018 aufn Markt. mal schauen

ich befürchte der FBP wird mich auf Dauer nerven, wenn der halbe Kofferraum weg ist...ist es möglich meinen vorhandenen Arc 12 Woofer in ein so flach wie möglich bauenden geschlossenem 30l Gehäuse zu bauen und diesen dann von unten durch das Loch der Hutablage spielen zu lassen?..quasi irgendwie von unten mit der Hutablage verbunden und nicht den Kofferraumboden berührend

Senior

Fortgeschrittener

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 386

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Januar 2018, 14:59

Diese herausfahrbaren Multikönner passen doch von der normalen Tiefe her nicht in die Konsole, da der Abstand Hinterkante Monitor zur Einbaukante zu gering ist. Da musst du einen Rahmen zwischenbauen. Ob du dann bei Betrieb noch an den Ascher kommst?

  • »nicehand« ist männlich
  • »nicehand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 100

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Januar 2018, 17:52

Diese Gerät ILX-F903D - ALPINE nix herausfahrbar...ist ein 1-Din mit festem Display den man aufsteckt-vermute zum aufstecken, den man in Länge und Höhe etc variieren kann-ohne CD-Laufwerk....näheres ab März-da kommt es erst auf den Markt

Senior

Fortgeschrittener

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 386

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19:45

Jau, gerade gesehen, das Display ist größer als der DIN-Schacht.. ich brauch ne Brille

xlspecial

Könich der Insel

  • »xlspecial« ist männlich

Beiträge: 565

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Wohnort: Hannover

Typ: W124 230 CE

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19:57

Ich hab übrigens klassisch im Kofferraum ne bassbox mit Endstufe stehen, wie man das damals so gemacht hat. Wen die Leistung stimmt, drückt das trotz der Abschirmung durch. Klingt nur außerhalb des Autos komisch, weil da das ganze heck scheppert.
Gruß
XLspecial


:locked:Ich hab so Hunger, ich weiß vor lauter Durst gar nicht was ich rauchen soll, so müde bin ich. :locked:

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 939

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:55

i
Diese Gerät ILX-F903D - ALPINE nix herausfahrbar...ist ein 1-Din mit festem Display den man aufsteckt-vermute zum aufstecken, den man in Länge und Höhe etc variieren kann-ohne CD-Laufwerk....näheres ab März-da kommt es erst auf den Markt


ich kann mir nicht vorstellen das das Teil da unten irgendwie reinpasst, bzw in irgendeinerweise gut ausschaut, es gibt aber dafür einen anderen Einbauort...
man müsste dafür aber einen großen Kompromiss eingehen, bzw bereit sein, sich von originalität zu trennen, ...die mittleren Luftungsdüsen raus und das Alpine rein, da wird so in etwa aussehen wie moderne Kisten mit dem freistehendem Display, es ist geschmacksfrage, aber für die Alpine Kiste der einzig wahre Einbauort
...wir haben bei Kupel schon anfang dieses Jahrhunderts dort einen 8" Alpine Monitor plaziert, er fand es klasse, ich zum :kotz:

wenn ich nochmal einen 124er habe :D dann wird es auch kein Doppeldin mehr bekommen, es gibt auf dem Markt kaum brauchbare gut funktionierende Gerät wie ich es mir vorstelle, es wird ein 1-Din mit DAB sein und Navi übers Telefon

ElVamo

Anfänger

  • »ElVamo« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 5. April 2015

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Juni 2018, 11:36

Sony Xav -Ax100

Moin liebes Forum und Hallo an alle.
Ich hänge mich hier mal ran, da ich mit einem Moniceiver in einem 320er Kombi aus 1995 liebäugle und hier das Alpine genannt wurde. CarPlay wäre so gut.
Es gibt jetzt diese interessante Bauform von Sony mit Doppeldin aber nur oberer Anteil voll und unten "nur" Display:
https://ymore.eu/whats-in-the-box-sony-xav-ax100/
Wäre das eine einfachere Möglichkeit der Installation, da keine problematische Bautiefe? Oder ändert dies nichts in der Grundproblematik mit dem Platz?
Hat da jemand vielleicht schon Erfahrungen gemacht mit dem Sony?
Vielleicht ist das Teil ja auch für den TE interessant, da die Lösung mit dem Wegfall der mittleren Lüftungsschlitze echt kritisch ist:)
Beste Grüße aus Hamburg
Dan

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 939

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. Juni 2018, 19:55

Die bauform ist wie dafür gemacht, besorg dir aber eine Ersatz mittelkonsole

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?