Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heckflosse

Fortgeschrittener

  • »heckflosse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 27. August 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juli 2016, 21:07

Welches Dichtband auf den Sacco-Brettern

Hallo,
ich will demnächst die Sacco-Bretter abnehmen und das Blech darunter mit Wachs schützen.
An der oberen Kante der Bretter sollte ein Dichtband sein.
Welches verwendet Ihr? Gibts das Original? Soll man was anderes verwenden?
Danke.
Gruß
Markus
W124 200E | W110 190c | S124 200TE

Kombikisten

Fortgeschrittener

  • »Kombikisten« ist männlich

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 3. Mai 2015

Wohnort: Lüneburg

Typ: 230 TE Ganzjährig

Typ: E320T (05-11)

Baujahr: 08/90

Baujahr: 11/93

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Juli 2016, 22:47

n Abend Ihr Boardy ´s, ´n Abend heckflosse da :
Bruno Sacco Breschen von meinen beiden Koti ´s vo/re und vo/li.

Von einer " Dichtlippe " würde ich da nicht tippen, die befindet sich oberhalb der ovalen Clips und ist ein dünner gummierter Streifen.
Ich haue die, auch an den Türen, so wieder ran. Natürlich gereinigt.
Mit freundlichen Grüßen Kombikisten
Ist der Stern vorn demontiert, fährt es sich recht ungeniert

w124 250DD

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Juli 2016, 23:07

Klebe das Band einmal ans Brett und einmal auf den lack .
Dann scheuert nix mehr. Darum rosten die Türen auch oft oben am saccobrett. Durchs auf und zumachen wetzt das Brett am lack und ja dann weiß eh jeder was über die Jahre passiert.

Michael

foreveryoung

Anfänger

  • »foreveryoung« ist weiblich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. September 2014

Wohnort: Grevenbroich/NRW

Typ: W201 190E 2,0

Typ: W123 230E

Baujahr: 1991

Baujahr: 1984

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juli 2016, 00:38

Gibts das Original?








Nur nicht so ganz billig... :rolleyes:


Gruß
Monika

Kombikisten

Fortgeschrittener

  • »Kombikisten« ist männlich

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 3. Mai 2015

Wohnort: Lüneburg

Typ: 230 TE Ganzjährig

Typ: E320T (05-11)

Baujahr: 08/90

Baujahr: 11/93

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Juli 2016, 08:35

Moin Ihr Boardy ´s, Danke foreeveveryoung, da habe ich auch noch was :



ist von einem Fremdfahrzeug. Von einem 8 Ender dem da :
.

Euch einen schönen Tag noch :thumbup: .
Mit freundlichen Grüßen Kombikisten
Ist der Stern vorn demontiert, fährt es sich recht ungeniert

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 287

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Juli 2016, 08:40

Ohne Dichtband reibt das Brett am Lack und es rostet da drunter.
Das liegt nur am Dichtband, mit dem alter wird das ab Werk installierte hart und reibt auch.
Genau deswegen bringt Mike Sanders fett oder andere Sachen unter den Brettern nix.
Schöne grüße Marcel
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

w124 250DD

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2012

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Juli 2016, 08:52

Macht es doch so wie ich gesagt hab dichtband aufs saccobrett und auf den lack :D
Michael

classicfan

Anfänger

  • »classicfan« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 20. März 2016

Wohnort: Berlin

Typ: W124 / E220 / C124

Baujahr: Mopf2 / 07-1996

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. August 2016, 11:39

Gibts das Original?








Nur nicht so ganz billig... :rolleyes:


Gruß
Monika



Hallo zusammen,
ich brauche demnächst auch das Klebeband. Wieviel Meter sind da drauf und was kostet das?
Danke

MiMe2014

Schüler

  • »MiMe2014« ist männlich

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 30. April 2014

Wohnort: Delingsdorf

Typ: S124 E320 T seit 10/2013,

Typ: A124 CE 300-24 seit 07/2018

Baujahr: 1995

Baujahr: 1993

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. August 2016, 10:04


Hallo,

wenn sich das noch nicht geändert hat, sind es 2,5 m für 20,44€
Gruss
Michael

Beste Grüße
Michael
________________________________________________________________________________________________

Everything will be alright in the end - if it's not alright, it's not the end :daumen:


Mr.Knister

Fortgeschrittener

  • »Mr.Knister« ist männlich

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 24. Mai 2013

Wohnort: Dresden

Typ: W124 CE230 M102

Typ: W124 220E M111

Baujahr: 1988

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. August 2016, 10:09

Ich hatte es ja auch schon mal in einem Thread erwähnt. Ich empfehle hier die 33m Rolle des 3M Dichtbandes (Artnr. 3M 4411B) für ca. 40€ inkl. Versand.
Alternativ gibts ein ähnliches auch von Würth (Art.-Nr.: 0890100030).
Das reicht für alles was am Auto irgendwie "abgedichtet" werden muss. Habe damit auch die Rückleuchten & Luftauslässe eingesetzt etc.

Dazu nochmal fix zwei Bilder.

Auf dem zweiten (nicht ganz scharf) wurde das Band auf den Lack geklebt nicht auf das Saccobrett.
»Mr.Knister« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Mr.Knister« (22. August 2016, 10:29)


koesek

Fortgeschrittener

  • »koesek« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Wohnort: Nordwestdeutsche Tiefebene

Typ: 124088

Typ: 124082

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. August 2016, 14:47

Moin Mr. Knister,

wo beziehst du das 3M für ca. 40€? Ich habe bisher nur Preise um 76€ entdecken können.

Würth nur im Großhandel für Gewerbetreibende, oder?

Ich habe das Ganze inkl. Fahrzeuglackierung demnächst im September vor mir, deshalb die Frage.

LG
koesek
124.088
124.082

Mr.Knister

Fortgeschrittener

  • »Mr.Knister« ist männlich

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 24. Mai 2013

Wohnort: Dresden

Typ: W124 CE230 M102

Typ: W124 220E M111

Baujahr: 1988

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. August 2016, 15:31

Ei du hast recht. Ich hab das nur aus meiner Investitionsliste und da stand das 3M Band aus dem Jahr 06/2014 mit 40€ drin.

paul-hoo

Fortgeschrittener

  • »paul-hoo« ist männlich

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 6. Januar 2011

Wohnort: Braunschweig

Typ: W124 T

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. November 2016, 22:12

klebeband

hallo,

bei db ist das band tatsächlich recht teuer. db verwendet hier auch ein band von 3m. ich habe aber festgestellt dass das band eigentlich in den meisten

fällen noch drauf ist. man sieht es bloß kaum. eine doppelte verklebung auf sacco und blech kann toll sein, weil man dann kleinere spalten hat.

und dann rubbelt band auf band. kann auch nicht schlecht sein?

ich hatte zurerst so meine zweifel, weil das band eigentlich neu recht hart ist, und die kante ja eher winzig. aber das klebt echt bombe.

in vielen beiträgen wird behauptet das bei der sacco-demontage die haltepins kaputt gehen. ich kann das so nicht bestätigen.

es gehen eher die halterungen der bretter für die pins kaputt. trotzdem sollte man möglichst viele der halterungen austauschen,

damit die bei neumontage noch genug "zug" haben.besonders bei der fahrertür.

die saccos für die fahrertür sind immer am miesesten in schuss. da ist meistens irgendwas zerbröselt.

ich habe mir bei der neubestückung der saccos relativ viel zeit gelassen. da ich auch mehrere gebrauchte sätze habe,

konnte man die fehler der vorbesitzer recht gut erkennen. ich hab die fehler zuerst auch begangen-also keine sorge :D .

ich erwähne hier mal die zierleiste. das ist nicht nur irgendein ding. sie ist zwingend notwendig für den oberen halter.

die unteren halter/sacco der vorderen türen sollte man generell alle tauschen. auf den ersten blick mögen sie heile sein. aber wenn man dann einen

neuen halter neben einen alten legt, erkennt man den unterschied. die klammern/sacco für den türpin sind nämlich ausgenudelt.

sie mögen zwar noch funktionieren, aber ich wollte mir ständiges abreissen einfach ersparen.

ich hab mir das mal aufgeschrieben, weil ich da nochmal ran muss. falls also jemand interesse hat?

ich hab nämlich nirgends eine richtige montageanleitung gefunden.

liebe grüße

p.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?