Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hein_nieH« ist männlich
  • »Hein_nieH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 662

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: irgendwo in Mecklenburg und Hamburg

Typ: W124 E200

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Februar 2016, 13:10

Schriftzug an Kofferraumklappe zerstörungsfrei entfernen

Moin jungs,

hat jemand eine Idee, wie man den Schriftzug, z.B. E 200, am Kofferraumdeckel zerstörungsfrei entfernen kann?
Soweit ich es weiss sind die Letter geklebt.
Ich muss eine Teillackierung machen und will desn schriftzug im Anschluss wieder anbringen.

Gruss Hein_nieH
Ich mag den Golf - weil er sich so leicht überholen läßt

2

Montag, 1. Februar 2016, 13:14

hello, zerstörungsfrei schaffst du das eigentlich nur mitm heissluftfön...

3

Montag, 1. Februar 2016, 13:31

Der Kleber muss erwärmt werden. Dann mit einer monofilen Schnur (Angelschnur) den Kleber vom Blech sägend trennen. Zahnseide ist nicht geeignet, reisst zu schnell.
______________________________________________________________

  • »Hein_nieH« ist männlich
  • »Hein_nieH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 662

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: irgendwo in Mecklenburg und Hamburg

Typ: W124 E200

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Februar 2016, 14:02

Schriftzug entfernen

... danke Jungs für den Tip.
Werde es probieren.

Gruss Hein_nieH
Ich mag den Golf - weil er sich so leicht überholen läßt

flash_235

Meister

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 813

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: W124 420

Baujahr: 1994

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Februar 2016, 15:25

Die Schwierigkeit besteht wohl eher darin keinen Abdruck auf dem Lack vom Schild mehr zu haben. Nach so vielen Jahren hat sich da schon einiges verfärbt. Ich würde es lassen wenn nicht unbedingt nötig.

Gruß Eric

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 945

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Februar 2016, 16:41

ich denke das der Lack hier erstmal egal ist, der Schriftzug soll erhalten bleiben

nur so ein Gedanke: wie willste denn die Typbezeichnung wieder ankleben? ....d.h. bevor du den Schriftzug wegmachst, mach dir eine Schablone...egal wie...pappe... denn das ist eine Kunst die Zeichen wieder an den selben Ort zu bringen
...und klebe die nicht mit Karroseriekleber dran :D
es gibt so tolles weiches doppelseitiges Klebeband

noch besser: neuen Schriftzug :whistling:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?